Keine einzige Eizelle

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von vonni144 23.03.10 - 14:01 Uhr

Hallo,

ich hatte nun das volle Programm, und nach 12 Tagen stimulieren waren 2 Follikel da. Einer normal groß und der Andere ganz winzig. Bei der Punktion war dann keine Eizelle vorhanden.

Und da mein Mann nur einen Versuch zugestimmt hat, wars das dann wohl.

Der Arzt meinte das dieses dann nicht als Versuch gelte und das er beim nächsten Mal eine andere Therapie machen wir.
Jetzt hofe ich das ich meinen Mann unstimmen kann.
Doch leider spielt halt das Geld ne große Rolle.

Lg Yvonne

Beitrag von ayse23 23.03.10 - 14:32 Uhr

Liebe Yvonne das tut mir sehr leid das keine Punktion stattgefunden hat,aber wie dein arzt auch schon sagte ich persönlich sehe das auch nicht als versuch,rede mit deinem mann er wird es auch einsehen.

Ja das liebe geld ist immer im als erster stelle leider kinderwunschbehandlung ist halt sehr teuer :-(

Ich wünsche dir alles gute.

Beitrag von tina279 23.03.10 - 15:56 Uhr

Hm, das tut mir leid!

Du bist also Low Responder, das allein ist ja kein Drama, aber der Versuch war wohl einfach nix.
Welches Protokoll hattest du denn?
Bei Lowies auf jeden Fall das Antagonistenprotokoll!! Eine DR legt sonst deine Eierstöcke völlig lahm, das hatte ich auch einmal und hatte nur 1 (!) total lahmen Follikel. Haben das abgebrochen. Mit Antagonistenprotokoll wird die körpereigene Hormonproduktion genutzt und die Ausbeute ist besser!

Viel braucht es ja nicht, ich hatte nur 2 Eizellen und bin schwanger, also keine Panik, die Masse macht es nicht!!

Hoffe sehr, dass du deinen Mann überzeugen kannst!

viel Erfolg #klee
Tina

Beitrag von vonni144 23.03.10 - 22:13 Uhr

Ich hab leider keine Ahnung, an was es gelegen hat. Der Doc hat sich nicht geäußert.
Bei unserer 1.IVF vor 2 1/2 Jahren hatte ich auch "nur" 4 eizellen, von denen 2 nichts waren. Und doch hat es gereicht und es hatte sofort geklappt.