weiß nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maria-s 23.03.10 - 14:17 Uhr

was ich machen soll.

erstmal hallo an alle!

ich erzähle mal kurz meine geschichte.
ich bin seid diesem jahr arbeitslos, da ich meinen alten beruf aus gesundheitlichen gründen nicht mehr ausüben.
war letztes jahr in der reah und habe von dort aus eine berufliche reah beantragt.
es wurde genehmigt und heute hatte ich einen termin.
da ich schwanger bin, wird der antrag erstmal auf eis gelegt, womit ich ja schon gerechnet habe.
so nun hab ich das arbeitsamt angerufen und bescheid gesagt, soweit sogut.
jetzt hat die Beraterin gesagt ich muß dann bald vorbei kommen, da wir dann bewerbungen schreiben müßen!

ist ja alles schön und gut, aber welcher arbeitgeber nimmt eine schwangere?
das ist dann wieder eine sache wo ich mich nur ärgern werde.
ist doch eigentlich vergebliche liebensmühe oder?
was meint ihr?

sorry fürs ganze#bla#bla mußte mal raus

Beitrag von johanna1972 23.03.10 - 14:27 Uhr

Ob Dich jetzt ein AG einstellt wenn Du schwanger bist sei dahin gestellt. Solange Du ALG I bekommst bist Du verpflichtet Dich zu bewerben - auch als schwangere und das bis zum Mutterschutz. Es gibt auch viele AG, die befristete Stellen zu besetzen haben für 2 oder 3 Monate - auf diese Stellen kannst Du Dich bewerben - meine Schwägerin hat so in der SS eine Anstellung für 6 Monate bekommen.

LG Johanna

Beitrag von maria-s 23.03.10 - 14:34 Uhr

ja ich weiß das, ist aber trotzdem nervig, da ich ja wie gesagt meinen beruf nicht mehr ausüben kann.
und ich weiß nicht was ich arbeiten könnte.

Beitrag von liv79 23.03.10 - 14:56 Uhr

Es wird doch einen Job geben, den du ausüben kannst, oder?
Was hast du denn bisher gemacht? Und welche gesundheitlichen Gründe sind das bei dir?
Du bist doch noch jung, da wird es doch einen Job oder eine Umschulung für dich geben...
Da sehe ich ehrlich gesagt auch eine gewisse Verpflichtung deinerseits.

Und "es ist nervig" ist echt kein Argument, wenn man Gelder bezieht, für die andere hart gearbeitet haben...

Beitrag von maria-s 23.03.10 - 15:11 Uhr

bitte versteht mich nicht falsch, hab es blöd ausgedrückt.

klar möchte ich was finden, sonst hätte ich die berufliche reah nicht beantragt!
es ist auch nicht nervig (wie gesagt falsch ausgedrückt)
sorry wenn ihr das alle anderst verstanden habt wie ich es gemeint hatte
bin nur etwas verunsichert.

#schmoll

Beitrag von liv79 23.03.10 - 15:20 Uhr

Ok, #liebdrueck

Dann mach es doch so:
Nimm die Termine doch einfach wahr und schau mal, was sich ergibt.
Keiner wird während des gesetzlichen Mutterschutzes oder mit einem Neugeborenen von dir vollen Einsatz für einen Wiedereinstieg ins Berufsleben verlangen.

Aber die Kontakte halten und Willen demonstrieren, das wird man dir wahrscheinlich hoch anrechnen! Dann klappt es bestimmt auch irgendwann trotz Baby mit einem Wiedereinstieg!

Beitrag von maria-s 23.03.10 - 16:07 Uhr

ja du hast recht, war im ersten moment#augen#klatsch
das werde ich auf jeden fall machen.

ich danke dir und das du mir das nicht übel nimmst#danke

Beitrag von line33 23.03.10 - 14:31 Uhr

Hi,
also ich denke das es keine vergebliche Liebesmühe ist.
Du könntest noch ein paar Monate arbeiten...
Meiner Freundin ging es ganz genauso wie Dir und sie hat für 4 Monate als Arzthelferin gearbeitet trotz Schwangerschaft und vorheriger Arbeitslosigkeit.
Es gibt viele Jobangebote die befristet für nur ein paar Monate sind.

Es kommt nur auf die persönliche Einstellung an ob man möchte oder nicht!!!

Für Deine Schwangerschaft alles Gute!
line33

Beitrag von maria-s 23.03.10 - 14:35 Uhr

ja ihr habt ja recht
danke

Beitrag von linagilmore80 23.03.10 - 14:34 Uhr

Meine SB hat mich freigestellt von sämtlichen Aktionen (ich habe aber auch noch eine Kleine Daheim).

Aber versuchen würde ich es dennoch. So bleibt man in Übung ;-)

LG,
LIna

Beitrag von maria-s 23.03.10 - 14:36 Uhr

danke ich werde sehen was kommt