Autositzfrage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fernweh123 23.03.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

beschäftige mich nun länger mit dem Thema 2. Autositz.
Als ersten haben wir den Römer King TS Plus und sind SUPI zufrieden #pro
Habe mal geforscht wegen einem 2. (für das Auto von meinem Mann).
Nun gibt es ja nicht mehr so viel Auswahl, wenn man die ADAC Testberichte hinzuzieht zu seiner Entscheidung :-[

Nun meine Frage: was haltet ihr von gebrauchten.
Eierseits denke ich, lieber ein GUTES Modell (am liebsten wieder den King TS) und gebraucht, als ein Schrottmodell neu.
Mein Mann meint gebraucht ist ok. Wir gucken uns den gut an und dann wird´s schon ok sein. #kratz
Meine Schwester schlägt die Hände über dem Kopf zusammen und meint, du weisst NIE, ob da nicht doch was mit passiert ist. Evlt. kleine Haarrisse etc. #kratz

Jetzt bin ich hin und her gerissen. Klar, entscheiden müssen wir selber, aber mich interessieren mal eure Meinungen.

Andrea +Naomi*01.11.08

Beitrag von mosudu 23.03.10 - 14:42 Uhr

Hallo

wir standen gerade selber vor dem Problem, da wir nun einen 2 sitz brauchen da ich wieder arbeiten gehe! Wir haben uns jetzt für einen neuen sitz entschieden, haben als 1 sitz auch den Römer King plus den 2 haben wir uns nun für den maxi Cosi priori entschieden der ist momentan für 109 euro bei mytoys im angebot!

lg

Beitrag von tauchmaus01 23.03.10 - 15:48 Uhr

Meine Kinder sind das höchste Gut was wir in unseren Autos transportieren. Aus diesem Grund sitzen sie nicht auf gebraucht gekauften Sitzen. Man weiß ja nun wirklich nicht was diese Sitze so erlebt haben, Stürze oder ähnliches können schon einen Schaden anrichten den man einfach nicht sehen kann.

Autositze sollte man neu kaufen (auch wenn es immer welche gbit die meinen dass nie was passiert ist, unser höchstes Gut ist so schützenswert das man da ausnahmsweise mal den Geldbeutel nicht als Entscheidungshilfe nehmen sollte;-))

Mona

Beitrag von anita24883 23.03.10 - 16:00 Uhr

Hallo Andrea

Also ich verstehe euch, muss aber deiner Schwester auch Recht geben. Also wenn ihr einen Gebrauchten bekommt von Bekannten wo ihr genau wisst sie hatten nie nen Unfall damit, würde ich den bedenkenlos nehmen. Von Fremden auf keinen Fall. Es stimmt schon mit den Haarrissen im Kunstoff etc.

Aber ich kann euch noch nen Tipp geben. Bei Römer kann man Sitze auch einschicken zur Kontrolle, das kostet glaub so ca 25 Euro. Porto muss man natürlich selber zahlen.Dort wird er dann durchleuchtet um Haarrisse etc fest zu stellen. Also wenn es sich dann noch lohnt......

Oder bei Real gibt es die Römer eclipse Sitze immer mal wieder für 139 Euro. Oder den maxi cosi priori bekommt man z.T. schon für 99.Schau mal bei rossmann.de Dann würd ich mich eher für so einen entscheiden.

Lg Anita

Beitrag von loeckchen_2004 23.03.10 - 16:11 Uhr

Wenn dir ein neuer Autositz zu teuer ist, kannst du dir einen gebrauchten Römer kaufen und gehst damit ins nächste Kindergeschäft und lässt ihn zu Römer schicken, die überprüfen den Sitz dann.

Wir haben den Römer duo plus, allerdings ist der noch von unserer Großen und jetzt auch schon 5 Jahre alt. Bevor die Kleine ihn bekommen hat, haben wir ihn zu Römer schicken lassen um ihn zu überprüfen und neue Gurte einbauen zu lassen. Wir wußten zwar das er keinen Unfall hatte aber trotzdem wars mir so lieber

Beitrag von shorty23 23.03.10 - 16:21 Uhr

Hallo Andrea,

also ich denke, wenn das eure Freunde sind, von denen ihr den Sitz abkauft, ok, aber ich würde ihn nicht von Fremden kaufen, wer weiß, ob da nicht doch mal etwas war und das werden die Verkäufer dann bestimmt nicht sagen. Wir haben übrigens auch 2x den Römer King Plus, neu gekauft.

LG

Beitrag von pinklady666 23.03.10 - 20:55 Uhr

Hallo Andrea

Wir haben mittlerweile 3 Autositze für Marie (einer in meinem Auto, einer bei meinem Mann im Auto und einer im Auto meiner Eltern). Für uns stand jedoch von Anfang an fest, dass die Sitze neu gekauft werden. Man weiß nie, was mit einem gebrauchten Sitz schon so alles passiert ist.
Übrigens haben wir in allen drei Autos den gleichen Sitz (im Auto meiner Eltern nur unter einem anderen Namen, weil er da günstiger ist), weil Marie zum Einen darin perfekt sitzt und er zum Anderen auch super in unsere Autos passt. Nochmal wollte ich ehrlich gesagt nicht diesen Ein- und Ausbaumarathon durchstehen inklusive probesitzen. Hatten uns ja beim Ersten aus gutem Grund für genau den Sitz entschieden.

Liebe Grüße

Bianca