Schwangerschaft trotz Sterilisierung???

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von *hilfeeee* 23.03.10 - 14:28 Uhr

Hallo zusammen

Ich weiß eigentlich sagt man ist ja nichts zu 100%. Ich habe mir nach dem 3 Ks im Juli06 die Eileiter durchtrennen lassen. Anfangs das habe Jahr hat es noch gedauert das sich meine Periode eingestellt haben. Doch jetzt bekomme ich die immer Regelmäßig um den 20. rum... Ich bin zwar "erst" 3 Tage überfällig aber man macht sich ja doch Gedanken drüber...:-(

Ja auch Ihr habt die Kugel nicht und könnt mir vorraus sagen was mit mir ist aber ich wollte doch mal hier Fragen ob es einem hier passiert ist???

Weiß auch nicht ob das wirklich SS Anzeichen sind weil habe mir nie dadrüber Gedanken gemacht aber habe ein ziehn im Unterbauch als ob die jeden Moment kommen, vermehrter Ausfluss ziehn im Steißbein hatte ich auch bei den anderen SS aber nicht am Anfang Müdigkeit und Gereizt bin ich kann aber auch Frühjahrsmüdigkeit sein dadrüber klagen ja viele.Und muss ständig öfters auf WC

Würde auch gerne zum Fa gehn aber weiß es ja von meinen anderen SS das man erst immer zwischen der 6-8 Woche was gesehn hat selbst der Bluttest damals war Negativ obwohl ich da schon bei der letzten SS in der 6 Woche war. Also brauche ich da noch kein Test machen oder zum Fa gehn warum sollte es diesmal anders sein....

Hoffe bekomme ein paar Antworten??


LG #schwitz

Beitrag von 3malmama 23.03.10 - 16:42 Uhr

Hallo

Ich kann dich gerade mehr als gut verstehen ,denn bei mir ist es im moment auch so...

Ich bekomme meine Mens IMMER um den 1. rum, die Steri war im September 2009 schon, und seitdem immer um den 1. rum und jetzt ?! Weit und breit keine Mens in Sicht :(

Ich habe bereits 3 Kinder und wollte auch keine mehr. Mein Partner, mit dem ich gerade ein halbes Jahr zusammen bin, würde sich aber sowas von freuen.. Aber ich, ich weiss es nicht und ich bin gerade irgendwie zu feige, nen Test zu machen, weil ich immer noch die Hoffnung habe, sie verschieben sich einfach nur aus irgendeinem Grund


LG

Beitrag von mum21 24.03.10 - 07:47 Uhr

Du solltest deine Tage um den 1. bekommen und hast nicht mal ein Test gemacht bis jetzt?

Sie hätten vor 3 Wochen kommen sollen und du lässt es drauf ankommen ohne zu wissen was los ist?

Du hast Mut!

Meine Mutter ist auch sterelisiert und mittlerweile wurde ihr alles rausgenommen! Eierstöcke und Gebärmutter!

Jetzt muss sie sich Hormone spritzen die die Eierstöcke eigentlich produziert haben!


LG

Beitrag von m_sam 23.03.10 - 18:30 Uhr

Na Ihr macht mir ja Mut#schwitz
Will auch nach dem 3. Kind die Sterilisation...aber wenn ich das hier so lese, dann frage ich mich gerade, ob sich der Aufwand lohnt#zitter

LG Samy

Beitrag von birkae 23.03.10 - 18:52 Uhr

Hallo,
es kommt auf die Art der Steri an. Wenn dir ein größeres Stück des Eileiters entfernt wird, kann nichts mehr zusammenwachsen. Aber diese Art der Steri ist auf jeden Fall nicht mehr rückgängig zu machen.
Es gibt aber auch Kliniken, die machen diese Art der Steri nicht. Meine Eileiter sind im Januar an mehreren Stellen mit einem "Brenneisen" verkokelt worden. Verhütung besteht somit zu 99%.

Lass dich einfach beraten!

LG
Birgit

Beitrag von sonneblume5 23.03.10 - 21:04 Uhr

Ich habe mich vor 16 J. nach dem 5. Kind auch durch Verkokeln sterilisieren lassen. WAr das Beste, was ich gemacht habe , bin nicht mehr ss geworden und auch sonst sehr zufrieden damit.
Ich war da 32 J.

Beitrag von m_sam 23.03.10 - 21:10 Uhr

Ja, soll auch "verödet" werden, halt in der Minimalinvasiv-Methode. Ob das an mehreren Stellen gemacht wird, glaube ich nicht, denn soweit ich mich an das Gespräch mit der OÄ erinnern kann, ging es um jeweils eine Stelle.

Aber ich hoffe einfach auf meinen "Altersbonus"....irgendwann muss ja auch bei mir mal die Fruchtbarkeit auf natürlichem Wege nachlassen - auch wenn ich bis jetzt davon nix merken konnte.#schein

LG Samy (37. SSW) + 2 Mädels

Beitrag von chrivi09 24.03.10 - 01:56 Uhr

Ich weiß nicht wie das bei Frauen ist, aber der Ex Freund meiner mutter hat sich die Samenleiter durchtrennen lassen. War schon Jahre her, da ist seine damalige Frau schwanger von ihm geworden. Soll wohl nicht 100% sein... Der körper arbeitet ja ständig und gegebenfalls "verarztet" er den schnitt vielleicht#kratz

Ich würde mir darüber nicht so viele gedanken machen. Einfach zwangs ausblenden ;) Warten musst du ja sowieso noch, aber das kann man auch ohne sich stress zu machen#blume