Kruste am Bauchnabel

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von adriane87 23.03.10 - 15:13 Uhr

Hallöchen..
habe jetzt scho seit paar Tagen beobachtet, dass Lia (4 Monate) an und in ihrem Bauchnabel so eine Flüssigkeithat und teilweise auch verkrustet ist.. es ist nicht sehr viel aber trotzdem mache ich mir sorgen... ist der bauchnabel noch nicht ganz verheilt und da kommt noch etwas wundflüssigkeit oder ist er sogar entzündet?? wie sehen eure Bauchnabel aus???

es ist auch etwas rot innendrin.. wollte da jetzt nicht dran rumfummel deshalb weiss ich nicht genau ob da noch mehr ist :(

Beitrag von jessi15344 23.03.10 - 17:44 Uhr

hallo,also nach 4monaten sollte er abgeheilt sein.ich würde mal nen arzt drauf schaun lassen.

lg jessi

Beitrag von froehlich 23.03.10 - 20:17 Uhr

Ja, Arzt - oder lass doch die Hebamme drauf schauen!!!! Habe ich bei meinem Kleinen in den ersten paar Monaten immer gemacht, wenn ich ein Problem hatte. Deine Nachsorgehebamme kommt sicher noch zu Dir nach Hause in so einem Fall. So wars jedenfalls bei mir. Zahlt auch die Kasse (kannst ja auch noch wegen Stillen etc. nachfragen, der Form halber, DAS kann man auf jeden Fall per Kasse machen). Schlimm hört sich's nicht an, aber klar, stimmt schon: mit 4 Monaten hatte mein Kleiner einen sauberen Nabel.

Viel Glück und LG, Babs