9 monate und kreischt...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bine1704 23.03.10 - 15:20 Uhr

hallo ihr lieben,

mein sohn ist jetzt 9 monate und hat das kreischen für sich entdeckt. das geht fast den ganzen tag so. früher hat er so richtig süß gebrabbelt und nun ist es nur noch ein kreischen/schreien. mir fliegen fast die ohren weg. langsam platz mir der schädel :-(
kann mir jemand vielleicht sagen wenn eure babys das gemach haben, wie lange diese phase gedauert hat?
er macht das jetzt seit ca. 2-3 wochen.

einen schönen #sonne tag noch
lg sabine +kilian 15 jahre +jamie 9 monate

Beitrag von koerci 23.03.10 - 17:27 Uhr

Schön dass es nicht nur uns so geht :-p
Meine Maus (8Monate) kreischt auch ständig rum, und es macht ihr sichtlich Spaß!
Wie lange das andauert kann ich dir leider nicht sagen!?

LG

Beitrag von bine1704 23.03.10 - 17:30 Uhr

schade, dann können wir nur hoffen das sie die freude an der "normalen" lautstärke wieder finden #gruebel

Beitrag von katzejoana 23.03.10 - 18:12 Uhr

Meine Maus macht das seit ca. 5 Wochen ist aber erst 6 Monate alt-manchmal möcht ich nicht wissen, was andere Leute denken, wenn bei uns die Fenster auf sind und sie kreischt.

Unsere Hunde gehen auch in Deckung, weil es ihnen in den Ohren weh tut. Aber wie lange das so geht kann ich dir leider nicht sagen.

LG Joana

Beitrag von bine1704 23.03.10 - 18:23 Uhr

da können wir wohl nur abwarten und hoffen das es bald aufhört. ja die lieben nachbarn ;-) ich schließe schon immer die fenster wenn er wieder mal anfängt lauthals zu kreischen #gruebel

Beitrag von katzejoana 23.03.10 - 18:31 Uhr

Wir waren vorhin nochmal spazieren und da hat sie das im KInderwagen gemacht, aber so laut, dass alle Leute her gesehen haben. Kommt man sich schon manchmal doof vor, aber da müssen wir durch ;-)

LG

Beitrag von froehlich 23.03.10 - 20:26 Uhr

Ehrlich gesagt: ich glaub, das Kreischen hört überhaupt nie mehr auf. ;-)
Nein, das war natürlich jetzt übertrieben. Aber als Mama eines 6-jährigen und eines fast 9 Monate alten Babys habe ich (glaube ich) schon halbtaube Ohren. Der Kleine genießt die Kreischerei einfach, weil er das neue Geräusch für sich entdeckt hat und sich gerne dabei zuhört, der Ältere pest durchs Haus und spielt Flugzeug.....mit demselben Resultat. Beim Älteren hilft nur ein Machtwort ab und zu - und der Kleine entdeckt hoffentlich bald, daß es auch noch andere Töne gibt, die sich toll anhören. Irgendwie müssen wir uns wahrscheinlich dran gewöhnen, daß die Lärmtoleranz von Kindern und Eltern meilenweit auseinander liegt....aber sie lernen's alle irgendwann.

Grussli, Babs