Welche Zollgröße Fahhrad für fast 4-jährigen ( 104cm groß)???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von dinimaus 23.03.10 - 16:09 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, ob 12 Zoll noch ausreicht..

Beitrag von sina236 23.03.10 - 16:13 Uhr

12 ist zu wenig, denke ich. unsere tochter hat von knapp unter 3 bis 4 jahre ein 12er gehabt. jetzt ist sie 101 cm gross und fährt ein 16er, das passt ihr sehr gut.

Beitrag von maggelan 23.03.10 - 16:27 Uhr

Es ist gar nicht mal die Zollgröße der Reifen, sondern eher die Rahmengröße.

Aber 12" ist in der Tat zu klein für die Körpergröße.
Geht am besten mal in ein Geschäft und testet aus, dann seht ihr was passt. Kaufen könnt ihr danach immer noch woanders.

Beitrag von susischaefchen 23.03.10 - 16:38 Uhr

Hallo,

Henry bekommt zum 4.Geburtstag auch ein Fahrrad, das werden wir im Fachhandel kaufen und uns beraten lassen.

Wir hatten im Herbst schon mal ausschau gehalten, da waren die 16er genau richtig, er ist aber über den Winter extrem gewachsen, deswegen MUSS er auf jeden Fall zum kaufen mit.

LG Sabine

Beitrag von keksiundbussi04 23.03.10 - 16:54 Uhr


Unsere Tochter war 104cm groß, als sie ein 16" Fahrrad bekam.#pro



Karin#hasi

Beitrag von juni78 23.03.10 - 18:32 Uhr

Hallo,

wow was habt ihr denn für Riesen Kinder.

Niklas (fast 4) ist auch 1,04 m groß und wir haben am
WE auch Fahrräder getestet.

Er bekommt zum Geburtstag das 12 Zoll von Puky.
Da kommt er super mit den Füßen auf den Boden.

Und man kann den Sattel ja noch ca. 10 cm verstellen.

Das 16 Zoll daneben war viel zu riesig, vorallem da er ja ohne Stützen fahren soll.

Der Rat der Verkäuferin war eher, ein kleineres Rad zu kaufen wegen dem Handling.
Ein zu großes Rad können die Kinder meistens nicht gut kontrollieren.
Beim 16er kam Niklas nämlich kaum an den Lenker, er musste sich sehr weit vorbeugen.

LG
Tanja

Beitrag von nilchen 23.03.10 - 21:58 Uhr

Hallo,

sorry aber mit fast 4 Jahren willst Du noch ein 12 Zoll Fahrrad kaufen?
Das die im Laden meinen, das das besser sei ist ja klar. In einem halben Jahr stehst Du nämlich wieder dort und brauchst die nächste Größe, da Du gesehen hast wie anstrengend es für den Kleinen ist, mit diesen Minireifen zu fahren.

Also ich würde mir das echt nochmal überlegen, vielleicht lieber ein 14 Zoll zu kaufen. Habt ihr ein 14 Zoll mal probiert?

Gruß Antje

Beitrag von gunillina 23.03.10 - 19:21 Uhr

Wir haben ein 16" Rad. Mia ist zwar jünger, aber genauso groß.

Beitrag von schullek 23.03.10 - 19:30 Uhr

hallo,

mein sohn wird im august 5 und sollte da sein puky 18 zoller bekommen. allerdings ist er eher mittelgroß und fährt bisher noch kein fahrrad. deshalb werde ich jetzt noch ein günstiges 14 zoller kaufen, sehen, wie es bis sommer klappt und eventuell das fahrrad einfach auf weihnachten verschieben. mal sehen.

ich mach uns da keinen stress. momentan fährt er noch mit seinem puky lr1 und so lange er das so will darf er.

viele kinder fahren ja schon mit 3 oder 4 fahrrad, unserer nicht :-)
#aber wie gesagt, wir haben ein 18zoller in startposition, da das ne weile halten wird. es ist von puky und da die wirklich teuer sind, wollte ich kein kleines, das nur nen halbes jahr aktuell ist kaufen.

lg

Beitrag von steinchen80 23.03.10 - 19:56 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat das 12" von Puky und auch das 16" Rad von Puky.
Er könnte mit dem größeren schon fahren, aber es ist ihm ein wenig zu groß und vorallem viel zu schwer.
Auf das kleine steigt er auf und saust rum wie der Wind.

Mein Sohn ist 107 cm groß - das 12" von Puky lässt sich super größerstellen (Rahmen).

Fall dein Sohn erst noch Radfahren lernen muss, würde ich nicht das größere wählen, da hat er ja gar keine Chance, es sei denn er fährt ewig mit Stützrädern.

Schönen Abend noch.

Steinchen

Beitrag von zwillinge2005 24.03.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

nehmt ein 12" gebrauchtes zum Üben.

Dann kann er auf ein 16" umsteigen.

Nur um Geld zu sparen auf einem zu großen Fahrrad anzufangen - dann dauert das Lernen nur noch länger.

Wir hatten auch erst die 16" Räder - ich habe dann noch schnell bei ebay 12" nachgekauft.

LG, Andrea