Auf welche Lebensmittel verzichtet ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von line33 23.03.10 - 16:47 Uhr

Hallo,
bin gerade jetzt in der Schwangerschaft vorsichtig mit dem was ich essen darf und was nicht.

Seit ihr auch so vorsichtig oder gebt ihr nichts auf die Verbote?

Bin manchmal schon echt genervt weil ich Appetit auf etwas habe und dann darauf verzichte :-[wie z. B. geräuchten Lachs, Sahnehering, Mettwurst (geräuchert) usw.

Irgendwie gibt es bei mir immer das gleiche zum Abendessen Aufschnitt, Käse, Eier, Gurke....#augen

Danke für Eure Meinungen

line mit joy4 und #ei18SSW

Beitrag von catch-up 23.03.10 - 16:49 Uhr

ich verzichte auf nix! (außer alkohol)

Beitrag von katrinchen-p 23.03.10 - 16:51 Uhr

Hab auch alles gegessen worauf ich Lust hatte und mir und meinem Zwerg gehts super.

Beitrag von sternchen.4 23.03.10 - 16:52 Uhr

Salamie/Rohes Fleisch und Rohmilch
Ansonsten auf nichts.

Beitrag von ilmbabe 23.03.10 - 16:54 Uhr

Ich verzichte auf rohen Schinken, Salami(wobei ich mir da unsicher bin, ob man die nicht doch essen darf#gruebel), Mett und Rohmilchkäse(ist aber kein wirklicher Verzicht, da ich ihn meines Erachtens nach noch nie gegessen hab!?).
Achja: und Fleisch brate ich durch...sonst esse ich, worauf ich Hunger habe ;-)

Beitrag von monab1978 23.03.10 - 16:56 Uhr

Ich verzichte auf rohe Salami, rohen Fisch, rohes Fleisch. Schimmelkäse und Rohmilchkäse.

Finds auch gar nicht schlimm...

Mona

Beitrag von thinkpink13 23.03.10 - 17:01 Uhr

Da ich Toxo positiv bin müsste ich es nicht soooo eng nehmen, aber wegen der Listeriose passe ich schon auf. Also kein rohes Fleisch und keinen rohen Fisch und Obst und Gemüse nur gründlich gewaschen. Daher esse ich in der Kantine und unterwegs nur gekochtest. Aber jetzt kommt das wichtigste: ich fühle mich deswegen überhaupt nicht eingeschränkt. Salami und rohen Schinken esse ich, Käse halt alles außer Rohmilchprodukte. Aber finde das echt völlig easy. Im Supermarkt gibt es suuuuuper viele verschiedene Wurst- und Käsesorten. Da bekommt man schon abwechslungsreiche Kost zusammen wenn man gewillt ist sein Eßverhalten mal für ein paar Monate zu ändern. Und wenn Du Lust auf Sahnehering hast, iss doch einfach nen Rollmops oder mach ne Dose Tunfisch auf :-) Alkohol und Rauchen steht für mich außer Frage, daß das nicht ist...

Beitrag von dominiksmami 23.03.10 - 17:02 Uhr

Huhu,

ich verzichte auf Alkohol und meist auf rohes. Ab und zu gönne ich mir ein Stückchen ganz trockene Salami.

Mettwurst brate oder gare ich einfach...dann darf man sie ja ohne jedes Problem essen.

Jetzt verzichte ich zum Großteil auf Süßes, vor allem süße Getränke und habe die KOhlenhydrate stark reduziert, da ich einen Gestationsdiabetes habe.

lg

Andrea

Beitrag von nayita 23.03.10 - 17:02 Uhr

Ich verzichte eigentlich nur auf rohes Fleisch und Rohmilchkäse (gibt es eh kaum).

Ich trink sogar zu gegebenen Anlässen auch mal ein halbes Gläschen Wein oder Sekt was mir mein FA auch gestattet. (wer will kann mich jetzt steinigen ;-))

Esse auch Sushi aber nur weil hier der Fisch gesetzlich entweder gegart oder mind. 24h tiefgekühlt werden muss, d.h. ich hab auch dafür das ok von meinem FA bekommen.

Dafür soll ich auf Salate in Restaurants verzichten da die oft nicht ordentlich gewaschen werden. (Halt mich aber nicht immer an diesen Rat).

Beitrag von verruecktewelt 23.03.10 - 17:04 Uhr

hallo,

ich bin auch vorsichtig, aber sahnehering darfst du, soweit ich weiß, essen. ich hatte mir bei meiner ersten schwangerschaft eine lebensmittelliste für schwangere vom aid (infodienst Verbraucherschutz, Ernährung e.V.) heruntergeladen. die scheint mir recht vernünftig und dort steht, dass man kaltgegarte, aber stark gesalzene/gezuckerte/gesäuerte fischereierzeugnisse wie Lachsersatz, Bismarckhering, Heringshappen essen dürfte. ich denke, das bezieht sich auch auf den sahnehering.

also, ich esse den jedenfalls. ich verzichte hingegen auf rohmilch+rohmilcherzeugnisse und rohe wurstwaren oder speisen mit rohen eiern.

wenn dir dein abendbrot zu langweilig ist, erweiter es doch mal mit ner fischdose oder nem frischen salat. gestern hab ich mir zum abendbrot ne avocado-creme gerührt, total lecker! #mampf

also, guten appetit
wünscht
verrücktewelt, 10. ssw

Beitrag von sunny8759 23.03.10 - 17:07 Uhr

Hallo, also ich esse im mom (bin 8.Woche) keine Leberwurst, keine rohes gehacktes, allgemein kein rohes oder halbgares Fleisch.

Ich bin nicht gewillt, auf meine Weichgekochten Eier zu verzichten (wegen Salmonellen) und ich werde auch meine Spiegeleier definitiv nicht von beiden Seiten anbraten, dann kann ich ja gleich rührei esse #klatsch#klatsch

Mal ehrlich, wenn ich danach gehe, dann dürfte ich auch im Sommer an keiner Eisdiele ein Eis holen, weil da ja auch Salmonellen drin sein könnten.

Obst und Gemüse allerdings wasche ich gut ab und im Garten arbeite ich nur mit Handschuhen.

lg sunny

Beitrag von zimtmaedchen030 23.03.10 - 17:10 Uhr

Ich verzichte auf rohes Fleisch, rohen Fisch etc.
Und mein Frühstücksei muss ich jetzt länger kochen :)

Ach und ich kaufe nicht mehr Fertigsalat.

Beitrag von wind-prinzessin 23.03.10 - 17:25 Uhr

Rohe Sachen lasse ich lieber sein, von Salami abgesehen. Scheint auch nicht zu schaden, es wächst und gedeiht. Nur mein Bauch irgendwie kaum.. (komme auf ca. 3 Scheiben im Monat)
Auf Alkohol verzichte ich natürlich absolut, ebenso wie Tabak. Achja, und auf Lakritz. Die soll auch schädlich sein.

Sonst nehme ich so ziemlich alles zu mir, auch Meeresfrüchte. Soll davon nur keinen ganzen Teller essen, aber so ne Handvoll auf einer Pizza darf ich mir laut FA-Hebi genehmigen

Beitrag von lilapumps 23.03.10 - 17:31 Uhr

Hallo Du,

also, ich verzichte auf
-rohes bzw. nur geräuchertes Fleisch
-rohen bzw. nur geräucherten Fisch
-rohe Eier bzw. Erzeugnisse daraus
-Rohmlich- und deren Produkte
-ungewaschenes Obst und Gemüse
-Leberwurst und andere Innereien (wobei ich sowas eh nie esse :-p)

Denke aber jeder muß für sich selber entscheiden was es isst oder nicht isst.
Hatte noch nie Salmonellen o.ä. darum denke ich mir schon, warum sollte ich das gerade jetzt bekommen?
Will aber auch nichts herausfordern- gerade bei unserer Vorgeschicht.

LG, Lila mit Zwillis inside

Beitrag von lilapumps 23.03.10 - 17:32 Uhr

Und natürlich Alkohol- wobei das für mich selbstverständlich ist (gerade in der Frühschwangerschaft!)

Beitrag von katrin.-s 23.03.10 - 17:34 Uhr

Hi,
- Alkohol
- Mayo (wegen dem Ei)
- Rohmilchkäse
- Rohes Fleisch
- Bitter Lemon
- Salami
LG Katrin, die erstmal ein Mettbrötchen isst, wenn die Kleine da ist!;-)

Beitrag von maria2012 23.03.10 - 18:00 Uhr

Krass .... #gruebel


Also ich verzichte auf nichts ... ausser auf Alkohol und Nikotin!

Beitrag von m_sam 23.03.10 - 18:22 Uhr

Ich nehme beim Essen nur Rücksicht auf die Lebensmittel, die Listeriose auslösen können, also Käse mit bedenklicher Rinde, offenen Schafskäse, Oliven usw. und ich esse nichts, was länger als 2 Tage im Kühlschrank stand, aber das mache ich auch so nur in Ausnahmefällen.

Da ich Toxo positiv bin, habe ich Schinken z.B. gegessen (Salami mag ich nicht), auch Teewurst esse ich. Geräucherten Fisch habe ich auch gegessen.

LG Samy

Beitrag von zili 23.03.10 - 21:41 Uhr

Hallo:-D

Ich verzichte auf Alkohol, rohes Fleisch od. Fisch, Rohmilchkäse und achte auf meinen Kaffeekonsum
und trinke nur 1 Tasse Kaffee am Tag.

Lg...zili #ei37. SSW