Morgen Zuckerbelastungstest-Was erwartet mich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrinchen-p 23.03.10 - 17:04 Uhr

Hallo!


Morgen muss ich zum Zuckerbelastungstest zu meiner FÄ kommen und ich habe noch so gar keine Ahnung was mich dort erwarten wird.

Was wird mit mir gemacht dort?


Ich hoffe ja, dass jetzt 4 Wochen bevor der Zwerg kommt, sich bei mir nicht noch ein SS-Diabetes ankündigt!!!


Liebe Grüße

Katharina+Anton 36. ssw

Beitrag von dominiksmami 23.03.10 - 17:18 Uhr

Huhu,

ui da bist du aber spät dran mit dem Test.

Also bei mir wars in der 25. Woche so:

ich durfte am Vortag um 22 Uhr das letzte essen.

Dann mußte ich um 8:40 in der Praxis sein. Dort wurde mir nüchtern Blut abgenommen.
Danach bekam ich 500 ml Glukoselösung zu trinken, die schmeckte wider Erwarten sogar recht angenehm *g*.

Nachdem ich die getrunken hatte, mußte ich 1 Stunde warten, dann bekam ich wieder Blut abgenommen.

Danach hieß es erneut eine Stunde warten, glücklicher Weise hatte ich meine Mutter mit so wurde es nicht langweilig, und danach erneut eine Blutabnahme.

Dann wars schon passiert und ich konnte nach Hause.

Leider hat sich bei mir gezeigt das ich einen Gestationsdiabetes entwickelt habe, der jetzt mit Insulin behandelt wird.

lg

Andrea

Beitrag von katrinchen-p 23.03.10 - 17:22 Uhr

Ich dachte ja auch das ich davon verschohnt bleibe, jetzt wurde aber gestern bei meiner VU ein erhöhter Zuckerwert im Urin festgestellt (FÄ sagte 3x+)

Vllt kann der Zuckerwert ja auf meine Erkältung geschoben werden.....

Beitrag von anthea-75 23.03.10 - 17:21 Uhr

Hallo Katharina,

keine Sorge ich habe vor vier Wochen einen solchen Test gemacht.

1. Nüchtern, auch ihne trinken zum Arzt
dort messen sie den Blutzuckerspiegel durch kurzes in den Finger ritzen, danach bekommst du einen Saft, schätze 0,5 l . Den musst du trinken. Schmeckt ein bißchen wie Rotbäckchen-Saft nur süßer. (Ich fand ihn gar nicht eklig!)
2. du bekommst nach einer Stunde in den Finger geritzt und der Blutzuckerspiegel wird erneut gemessen.
3. nach einer weuteren Stunde noch mal Finger ritzen.

Darfst die ganze Zeit nix essen, nimm dir also auf jeden Fall einen Müsliriegel für nach den Tests mit!
Mein Kreislauf hat nämlich nach der langen Zeit nüchtern ein wenig schlapp gemacht.

Ansonsten passiert nix! Nach ein paar Tagen bekommst du dann das Ergebnis.
Bei mir war alles gut, und das obwohl ich zuviel Fruchtwasser hatte, ein einem Monat viel zugelegt hab und der kleine zwei Wochen weiter ist als normal.... also alle Anzeichen für Zucker-...

Diesen Monat liege ich mit dem Gewicht wieder völlig normal... denke das war einfach ein Entwicklungsschub.

FAzit:--- NUR NICHT VERRÜCKT MACHEN LASSEN!!! ALLES HALB SO WILD!! ;-)

LG
Sandra

Beitrag von usen 23.03.10 - 17:21 Uhr

Hallo Katharina,

also bei mir war es so. Ich musste nüchtern dort erscheinen, mir wurde etwas Blut vom Ohrläppchen entnommen und dann bekam ich eine Flasche mit sehr süßen Saft ( schmeckte Anfangs gar nicht so schlecht, aber da ich alles Trinken musste, war es doch nicht mehr so lecker....schmeckt ein bisschen wie Sanddorn)


Dann musste ich eine Stunde warten und durfte mich nicht anstrengen, was ja auch nicht schwer ist in der Frauenarztpraxis :-) Nach der Std. wurde mir nochmal Blut aus dem Ohrläppchen entnommen und dann ging es ab ins Labor und nun warte ich auf die Ergebnisse....

Also alles gar nicht so schlimm :-) und das Ohrlochpieksen tat auch gar nicht weh :-)

lg Susen mit Charlotte #ei

Beitrag von lulu06 23.03.10 - 17:21 Uhr

Hallo,

ich durfte 8 Std. vorher nichts mehr essen und musste morgens dann hin. Es wurde einmal der Blutzucker nüchtern gemessen, dann musste ich diesen leckeren Saft auf einmal trinken, dann wurde nach einer halben Std. und dann noch mal nach einer Std. gemessen.

Alles halb so wild....ich kann dir nur empfehlen, dir was zu essen mit zu nehmen, damit du anschließend sofort was essen kannst. Und wenn s nur ne Banane o.ä. ist.

LG lulu

Beitrag von axaline 23.03.10 - 17:21 Uhr

Ich weiß nicht ob das der lange oder der kurze Test ist.

Wenn Du morgen gleich früh nüchtern erscheinen musst, ist es wohl die lange Variante sein.

Dann bekommst Du einmal Blut abgenommen(Finger)und der Zucker-Wert wird bestimmt, dann Zuckerlösung trinken, eine Stunde warten, wieder Blut abgeben und Wert bestimmen, dann wieder eine Stunde warten und nochmal But abnehmen und Wert bestimmen.

In der ganzen Zeit darfst Du nichts weiteres essen oder trinken, damit die Werte nicht verfälscht werden.

Ist ziemlich anstrengend ! Nimm Dir am besten was zu essen mit in die Praxis, damit Du im Anschluß gleich was essen kannst !

Gruß Janine (34 SSW)