Gestern im KH gewesen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nica23 23.03.10 - 17:40 Uhr

Hallo,

nachdem ich gestern schon bei meiner Ärztin war wegen Bauchschmerzen und ständigem Harndrang, aber nicht wirklich dran kam, habe ich den ganzen Tag überlegt, ob ich nochmal hinfahre. Habs dann aber gelassen.

Was soll ich sagen, pünktlich zum Abend hatte ich starke Bauchschmerzen. Gegen Mitternacht dann auch so einen Druck nach unten.
Sind dann also schnell ins KH, dorthin wo ich auch entbinden will.
Da wars vielleicht schön. Hell, freundlich und der Arzt kam auch sofort. War super nett. Hat erst mich untersucht und dann nach dem Baby geschaut, aber so dass ich nichts sehen konnte... Hat mir erklärt, dass er erstmal schaut und mir dann alles zeigt. Hat dann auch noch. Super lieb!!
Zum Glück waren es keine Wehen, nur starke Blähungen!

Sorry, für so viel #bla#bla! Aber so was nettes hat man ja selten.

Nica

Beitrag von wind-prinzessin 23.03.10 - 17:48 Uhr

Da könnt ich ausrasten, bin letztens mitten in der Nacht hochgeschreckt, fürchterliche Bauchschmerzen, dachte, es ist sonstwas passiert. Fehlgeburt oder weiß der Geier. Hat man da überhaupt Bauchschmerzen? Kenne mich damit Gott sei Dank nicht aus. Hab fast geweint vor Angst. Und dann warens auch nur Blähungen. Bin richtig sauer geworden, so viel Luft um nichts... ;-):-[

Beitrag von nica23 23.03.10 - 17:51 Uhr

Mich hat vor allem der Druck nach unten in Panik versetzt und dann eben diese Schmerzen...