Immer Abends schlecht - kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wollzopf 23.03.10 - 17:47 Uhr

Hallo!

Bin jetzt in der 10. SSW und seit ein paar Tagen ist mir immer abends (so ab 16:00 Uhr) schlecht. Also ich muss mich nicht übergeben, aber habe immer das gefühl, dass es bald passieren könnte.

Immer halt dieses "Ihhh"-Gefühl und so einen komischen Geschmack im Mund!

Eigentlich dachte ich, dass für die SS diese Morgenübelkeit typisch ist. Hat das auch jemand nur gegen abend?

Mandy

Beitrag von isilay09 23.03.10 - 17:50 Uhr

Hallo

Hatte es vor 1 woche Morgens und seit 1 woche hab ich es immer so ab ca.15Uhr aber wenn ich ein schluck Cola Trinke dann ist es besser

Beitrag von wollzopf 23.03.10 - 17:52 Uhr

Achso? Geht auch Cola light - muss auf Zucker aufpassen!

Mandy

Beitrag von stefika1982 23.03.10 - 17:53 Uhr

Hey...
Also gestern hatte ich es morgens...und heut ging es den ganzen Tag über super gut und als mein Schatz eben von der Arbeit Heim kam, war meine Begrüßung der Weg zum WC ( spucke meist nur Schleim ).

Es ist unterschiedlich...vorgestern hing ich innerhalb ner halben Std. abends zwei mal überm WC und Sa hab ich morgens um 6Uhr gespuckt.

Also ich kann mich überhaupt nicht darauf einstellen...und das macht es langsam wirklich "lästig"....
Hoffe, es geht bald vorüber....

LG Steffi ( 7+4 )

Beitrag von verruecktewelt 23.03.10 - 17:55 Uhr

Hallo,

mir ist NIE morgens schlecht, dafür pünktlich ab 16 uhr wie bei dir;-) außerdem hab ich ständig hunger und die übelkeit wird sogar besser, wenn ich was kleines esse...

LG
verrücktewelt

Beitrag von stefika1982 23.03.10 - 17:56 Uhr

ja das ist bei mir auch...wenn ich etwas esse, wird es besser!!!
aber ich traue mich meist erst nicht, was zu essen...aber danach gehts mir meist besser.

Beitrag von tartaruga81 23.03.10 - 18:01 Uhr

ich hab das auch....mir eigentlich den ganzen Tag übel.....und wenn ich was essen oder ein Glas Orangensaft trinke geht etwas besser.

LG Ela

Beitrag von wollzopf 23.03.10 - 18:02 Uhr

Ja, so ähnlich geht es mir auch. Aber abends darf ich leider nicht mehr so viel essen, weil mein Nüchternzucker immer zu hoch ist. Deswegen werde ich das mal mit der Cola light probieren - vielleicht bringt es ja was!

Mandy

Beitrag von verzweifelte04 23.03.10 - 18:09 Uhr

hallo!

geht mir genauso, abends ist mir leicht übel.. nicht schlimm, aber ich kann nix unten behalten.

morgens gehts mir blendend

lg
Claudia

Beitrag von malemaus 23.03.10 - 18:10 Uhr

huhu mandy,
kann dir berichten, dass es das durchaus gibt.... ich hatte fast nur abendliche übelkeit und das von der 5.-15. woche! ;-)
und ich hatte als ich am anfang war auch mal gefragt und da gab es so einige frauen, denen wie uns auch nur abends schlecht war.
ich drück dir die daumen, dass du vom brechen verschont bleibst und dass du nicht soo lange mit der übelkeit zu kämpfen hast!!
viele grüße,
claudie und der kleine mann im bauch 27. ssw

Beitrag von monrouge 23.03.10 - 18:19 Uhr

mir ist auch njicht morgens schlecht.. kann auch den wecker stellen punkt 17 uhr geht es los wahhh
hoffe das hört bald auf

Beitrag von kirayellow 23.03.10 - 18:23 Uhr

Hallo Wollzopf!
Ich hatte auch nie Morgenübelkeit.
Bei mir gings auch immer am späten Nachmittag los.
Oft war mir auch nachts richtig schlecht, aber brechen
konnte ich auch nicht.
Nach knapp einem Monat war das aber alles vorbei.
Liebe Grüße
Kira

Beitrag von yve1983 23.03.10 - 18:34 Uhr

Hi Mandy,

mir ist auch eher abends schlecht.

Früher hat mein Magen geknurrt, wenn ich Hunger hatte, seit der SS wird mit schlecht... eine Kleinigkeit essen schafft bei mir ganz schnell Abhilfe.

Hoffe, das legt sich mit der Zeit wieder... ist ein bißl nervig. :-)

Wünsch Dir eine schöne SS.

Lg,
Yvonne

Beitrag von elfriede258 23.03.10 - 19:35 Uhr

ich hab schon oft von frauen gehört, dass ihnen den ganzen tag oder abends schlecht war/ist.
mir war in beiden ss den ganzen tag schlecht. abends war dann der höhepunkt. nach dem übergeben ging es mir dann ne weile wieder gut. ich bin dann meist ganz früh ins bett schlafen gegangen, also meist nicht später als 20 uhr.
ach ja, die übelkeit hat von der 7 bis zur 22. ssw angehalten.
lg peggy 28. ssw