leute gibts..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tunez 23.03.10 - 17:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben

ich habe bereits 4 kg zugenommen, komme in die 15.Ssw.
So...nun hatte ich halt mit meiner Schwägerin in Spe gesprochen und sie lachte teils richtig und meinte, dass sie es jetzt richtig gut findet, dass ich jetzt zunehme #augen #aerger
Weiss nicht, was das soll!! Ich habe dann gemeint, "ist ja für einen guten Zweck" :-D und da lachte sie auch nur drüber und fragte dann, was ich denn jetzt wiege. Und Ihr weiteres Kommentar war "boah" :-[
Ich meine--was soll sowas!? Können sich die Leute nicht zurücknehmen und "benehmen" und etwas zurückhaltender sein..?
Ich bin schon geknickt über meine plötzliche Zunahme und dann sowas!!
Kennt Ihr das auch? Wie sind Eure Erfahrungen!?
Ist doch einfach nur gemein...#schmoll
Muss dazu sagen, dass ich sonst immer recht körperbewusst bin, mich gesund ernähre usw., auf vieles achte, und sie halt immer irgendwie versucht abzunehmen, und dies jetzt auch hat (das was ich zugenommen habe)
Wahrscheinlich strebt sie es drauf an, irgendwann schlanker zu sein als ich...oh man* #klatsch #rofl

Danke und LG!!

Beitrag von wir3inrom 23.03.10 - 17:59 Uhr

Mir käme es nie, nie, NIE in den Sinn, anderen Leuten mein aktuelles Gewicht zu erzählen. Macht man nur blöde Erfahrungen.

Lass dich nicht unterkriegen, die Dame ist eben in beengten Familienverhältnissen aufgewachsen. Da war für ne gute Kinderstube kein Platz.. ;-)

Beitrag von abrocky 23.03.10 - 18:00 Uhr

ganz klar: eifersucht!
versuch das verhalten zu ignorieren und genieße die schwangerschaft. 4 kg sind auch noch nicht sooooo viel. und wenn du weißt woran es liegt, kannst du es ja ändern. ansonsten sag den pfunden den kampf nach dem stillen an!

Anja, 1.ss 22kg, 2.ss 24kg und nun bin ich in der 19.woche und haben nur 3kg zugenommen!
übrigends jedes mal die kilos hinterher wieder los geworden dank weight watchers.

Beitrag von m_sam 23.03.10 - 18:02 Uhr

Warum ärgern Dich solche Kommentare? Steh´doch drüber über so viel Blödsinn. Ich habe grundsätzlich in allen Schwangerschaften besonders in den ersten 4 Monaten viel zugenommen und dann zum Ende hin so gut wie nichts mehr. Insgesamt waren es dann bei der Großen 13 kg, bei der Kleinen nur 9 kg und jetzt denke ich, dass es sich auf ca. 10 kg einpendeln wird - also nicht die Welt.

Meine Schwängerin ist auch so ein merkwürdiger Mensch. Die hatte in ihrer SS wahnsinnige SS-Streifen. Ist halt Veranlagung. Ich hatte damals, ca. 8 Wochen vor ET noch keine. Ständig wollte sie dann meinen Bauch sehen und hat gefachsimpelt, dass die noch kommen werden und ich solle mir ja nicht einbilden, dass ich ohne davon komme. #klatsch Dabei war mir das 1. damals völlig egal, ob ich SS-Streifen bekomme, dafür habe ich ja dann ein Kind und 2. habe ich nun schon zwei Schwangerschaften ohne Streifen überstanden. Aber manche Leute können ihren eigenen Körperfrust nur kompensieren, wenn sie andere runter machen.

Lach´doch selbst drüber!

LG Samy

Beitrag von sessy 23.03.10 - 18:04 Uhr

Kenne ich,darauf würde ich nix geben....du bist Schwanger du darfst das,bekommste danach eh wieder runter mit disziplin#schein#schein
Ich gönne mir auch all das was ich vor der ss nicht konnte,nämlich viiiieeeeellllll und genüsslich schlemmen
Ich hatte nach meiner ersten ss 12 Kilo zugenommen weil ich faul wurde habe lange gebraucht mich hoch zu raffen und habe innerhalb 1 Jahres 9 Kilo abgenommen man ich war stolz wie Bolle.....jetzt weiss ich es besser,werde nach der ss wieder genauso essen wie davor und werde noch Sport machen dann werd ich schnell wieder mein Gewicht haben!!

Wie gesagt wir sind ss wir dürfen das !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von wind-prinzessin 23.03.10 - 18:13 Uhr

Hab in der 18. Woche ca 4kg weniger gewogen als vor der SS. Zu Hause wiege ich mich gar nicht, macht mich nur nervös ;-) Aber denke mal, bei der nächsten Untersuchung in 2 Wochen siehts anders aus.

Ich war schon immer etwas moppeliger (ca 10kg Übergewicht, aber viel Oberweite), mein Freund ist eher schlank mit wenig Bauch. Das Schöne ist: Wenn er sich jetzt auf die Waage stellt, hat er 1kg mehr als ich (bei nem Größenunterschied von etwas über 20cm). Ich "mobbe" ihn jetzt immer und nenne ihn liebevoll "Specki", weil "wir ja zu zweit weniger wiegen als er alleine". #huepf

Vor allem meine Mutter freut sich drauf, wenn ich endlich zunehme (hab ganz wenig Bauch bekommen, man sieht nur was davon, wenn ich die Hose und den Gürtel weiter runterschieb, bis unter den Bauch). Sie hat "auf Verdacht" schon vor der SS gefuttert.. Und in der SS 15kg drauf- aber nicht runterbekommen.

Im Übrigen: Angeblich hatte sie keine Gelüste, als ich unterwegs war.. Mein bösartiges Kommentar: "Wer sowieso alles futtert, verspürt auch keine Gelüste" :-p

Beitrag von semra1977 23.03.10 - 18:27 Uhr

Hallo!

Soll ich Dir mal was sagen: das ganze Gelabere von Andere soll Dir doch schnuppe sein, hauptsache Dir und Deinem Würmchen geht es gut! Ich kenne das von meiner Freundin, die immer solche blöden Bemerkungen bei ihrer ersten Schwangerschaft bekam! Ich finde das eine Frechheit, jede Frau reagiert anders auf eine Schwangerschaft, die einen nehmen mehr zu, die anderen halt nicht! Ich bin nun in der 25. SSW und habe ca. 10 kg zugenommen, und? Mein Mann findet mich attraktiver denn ja zuvor und außerdem finde ich, dass wenn sich Schwangere pflegen, sehr attraktiv und sexy aussehen können! Die Pfunde werden doch eh nach der SS, wenn auch langsamer, verschwinden!

Pfeif auf diese blöden dummen Bemerkungen und lass es Dir gut gehen. Sag den Leuten einfach deine Meinunge, wenn sie wieder mit solchen Bemerkungen kommen.

Lg,
Semy mit Bauchprinzessin in der 25.SSW #verliebt

Beitrag von kleenerdrachen 23.03.10 - 18:27 Uhr

Ja und was will sie machen, wenn sie selbst mal schwanger ist? Das nutzt ihr auch alles nichts...

Ist genau wie der blöde Kommentar meines Schwagers, seine Frau ist sowieso eher moppelig und kleidet sich trotzdem wie superschlank- naja Geschmackssache- sie hat während ihrer ersten SS 20 kg zugenommen und davon etwa 5 wieder runter bekommen. Ich selber wog zu Beginn unserer Beziehung 56 kg bei 170 cm Körpergröße, davon ist nicht mehr viel übrig, ich hab mittlerweile stolze 85 kg (auch vor der SS, hab max. Gewicht Ende der SS 89,7 kg gehabt) #hicks und mein Schwager meinte: "Schön, dass nicht nur ich so´ne unförmige Frau abbekommen habe"

Super, dass nur Gewicht was zählt!

Beitrag von semra1977 23.03.10 - 18:46 Uhr

Dein Schwager ist ein Idiot! Was für ne blöde Bemerkung #aerger

Beitrag von kleenerdrachen 23.03.10 - 18:48 Uhr

Ich hab mir nur gedacht, schade dass man Hirn nicht zunehmen kann :-)

Beitrag von semra1977 23.03.10 - 18:51 Uhr

#rofl der war gut