Vibrieren im Bauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dada-masseltoff 23.03.10 - 18:31 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!:-)

Ich sitze gerade auf der Couch und na ja, mein Bauch "vibriert". Bzw. in meinem Bauch "vibriert" es leicht. Ich bin in der 16. Woche und es ist meine erste Schwangerschaft.
Beim Ultraschall letzten Freitag hat sich herausgestellt, dass unser Krümel ein richtiger Zappelphillipp ist! Er war zumindest ununterbrochen in Bewegung, ohne dass der Arzt es animieren oder "anstupsen" musste.
Na ja, jetzt kribbelt/vibriert es in meinem Bauch, ziemlich weit unten (noch unter dem Bauchnabel recht mittig).
Könnte das mein Baby sein?

Danke schon mal für die Antworten und Liebe Grüße, dada#blume

Beitrag von schnullertrine 23.03.10 - 18:34 Uhr

Hallo,

das kann durchaus dein Baby sein. Bei mir macht es sich in etwas an der gleichen Stelle bemerkbar. Es fühlt sich manchmal wie ein Nervenzucken an.

LG

Beitrag von dada-masseltoff 23.03.10 - 18:38 Uhr

Ja, genau, "wie Nervenzucken" würde es auch ganz gut beschreiben. Das fühlt sich ulkig an.:-D

Beitrag von schnullertrine 23.03.10 - 18:40 Uhr

Ja das fühlt sich wirklich ulkig an. Ich finde es so schön wenn es zuckt. Meistens habe ich das immer gegen Abend. Ich freu mich dann immer richtig, dass der Krümel sich mal bemerkbar macht. Von mir aus kann es den ganzen Tag so gehen :-)

Beitrag von tanni2909 23.03.10 - 18:40 Uhr

Ich spüre unseren Wurm auch schon seit der 16. Woche! Hat genauso angefangen bei mir, so wie so ein leichtes Nervenzucken...

Mittlerweile sind es richtige kleine Tritte geworden und ich freue mich jedes mal wenn ich spüre das es doller wird... ;)

Beitrag von semra1977 23.03.10 - 18:42 Uhr

Ich spüre dieses Viebrieren immer nachts bzw. wenn ich schlafe, ich bin sogar ein Paar mal deswegenaufgewacht... :-) ich nehme mal an, dass es nichts schlimmes ist, denn der Arzt meinte bis jetzt, dass es der Kleinen sehr gut geht..

LG,
Semy 25.SSW

Beitrag von dingens 23.03.10 - 18:55 Uhr

Was solls sonst sein? #kratz

Beitrag von dada-masseltoff 23.03.10 - 18:57 Uhr

Können ja z.B. auch einfach nur wwi für Muskelzuckungen sein und jemand sagt, er hatte das auch und es war was Anderes? Habe ja keine Ahnung oder Erfahrung, was Kindsbewegungen angehen.

Beitrag von inadhtrab 23.03.10 - 19:39 Uhr

Hallo,

könnte auch sein dass dein Baby Schluckauf hat!!
Konnte das in meiner ersten Schwangerschaft als es das erste mal war auch nicht wirklich deuten.

Dani & #ei 17 plus2

Beitrag von dingens 23.03.10 - 21:37 Uhr

Mhm, ja schon. Aber wenn du sowas unschwanger normalerweise nicht hast, kannste davon ausgehen, dass es Babylein ist:-)