Baby verweigert Flasche

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sephora 23.03.10 - 19:18 Uhr

Seit 4 Tagen verweigert unsere Maus von ein auf den anderen Tag einfach die Flasche! Wenn sie sie nur sieht, dann schreit wie wie am Spieß!
Bisher gab es nie ein problem damit, sie hat jeden abend aus der Flasche getrunken und eigentlich auch sonst wenn ich ausser haus war.
wir geben ihr abgepumpte Mumi wenn ich arbeiten gehen.
Sie ist seit ein paar tagen auch erkältet und kann sowieso nicht so gut trinken. Aber hängt es mit der erkältung zusammen? Wie kann es sein, dass sie das von ein auf den anderen tag komplett ablehnt?
Ich muss übermorgen wieder arbeiten und weiss gerade nicth wie ich das machen soll...
habt ihr tipps?

lg

Beitrag von ananova 23.03.10 - 20:00 Uhr

Hi!
Wenn sie erkältet ist....hat sie vielleicht Ohrenschmerzen? Wenn Kinder dann an der Flasche saugen...tut das dann richtig weh...und da sie die Flasche mit Schmerzen verbindet...schreit sie schon vorher?!! (Das weiß ich halt nur von meinem Sohn, wo er schon etwas älter war und auch die Flasche verweigerte und kurz drauf stellte sich raus das er eine MOE hatte)

....oder bekommt sie genug Luft durch die Nase?
....oder bei meiner Tochter war es so, als sie ihre erste Blasenentzündung hatte, da das Saugen, die Blase zum Entleeren anregt, also die Muskeln erschlaffen läßt und dann brennt es natürlich beim Einnässen!?

Alles nur Theorien und eigene Erfahrungen!
Ana

Beitrag von 2009mami 23.03.10 - 20:20 Uhr

Unsere Maus (8 Monate) verweigert zwar nicht die Flasche, aber sie trinkt weniger. Ca. 100ml, manchmal auch mehr. Sie ist auch erkältet, hat Schnupfen. Ich denke dadurch das die Nase zu ist kriegen sie schwieriger Luft und dadurch ist das Trinken anstrengender.

Beitrag von sephora 24.03.10 - 07:31 Uhr

Hallo,
danke erstmal für eure Antwort.
sie ist erkältet, hat Husten und schnupfen. Allerdings kriegt sie an der brust auch nicht besser luft. Das ist das komische.
Eine MOE ist auszuschliessen, wir waren beim Kia er meinte die ohren wären ok.
Aber könnte ja trotzdem sein, dass es ihr beim schlucken weh tut.

soll ich es erst wieder versuchen wenn sie wieder gesund ist??

lg