Baby 12 Wochen- Intimpflege

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meuselchen80 23.03.10 - 20:21 Uhr

Hey, mein kleiner ist 12 Wochen alt und hat eine wunde Stelle unter seinem pipihahn und auch am Hoden, da wo der kleine immer draufliegt. Hab jetzt mit Zinksalbe gearbeitet, bin nicht sicher, ob das ausreicht.
Bitte nicht lachen, mein erstes Kind ist ein Mädchen und daher ist das alles neu für mich. Gibt es was zu beachten bei der Pflege?

Danke, meuselchen80

Beitrag von dragonmother 23.03.10 - 20:29 Uhr

Na einfach beim Wickeln auch an den Stellen sauber machen.

Ansonsten kann ich dir PureLan salbe empfehlen. Das ist nur Wollfett, fördert die Wundheilung und kann auch einfach zur Vorbeugung drauf gegeben werden...gibt nix besseres find ich.

Lg

Beitrag von kleenerdrachen 23.03.10 - 20:32 Uhr

Wie schon gesagt, nur beim Saubermachen drauf achten, dass auch die engen Stellen um den Hoden und unterm Schniedel mit trocken gemacht sind. Ist aber bei uns auch manchmal, wenn er ne sehr volle Windel hatte, dann mach ich ein bissl Calendula Baby Salbe von Weleda rauf.

Beitrag von -marina- 23.03.10 - 21:11 Uhr


Die Salbe ist echt super. Kann ich nur empfehlen!

LG
Marina

Beitrag von mickymaus09 23.03.10 - 22:18 Uhr

Benutze ich auch. Die salbe ist echt supi.

Beitrag von tenea 23.03.10 - 20:33 Uhr

Generell benutze ich für meine Kinder die Babycreme von Weleda und hatte abgesehen von einer Rotavireninfektion noch keine Probleme mit Wundsein.

Bei der Pflege liegt der Unterschied zum Mädchen lediglich darin, darauf zu achten, dass unter dem Penis und auch unter dem Hoden gründlich gesäubert wird. Vorteil beim Jungen ist, dass man nicht -wie beim Mädchen- nur von vorn nach hinten reinigen darf.
Bei leichteren wunden Stellen habe ich mit Multilind Heilsalbe sehr gute Erfahrungen gemacht, als meine Tochter ihren feuerroten Popo hatte, hat die Reinigung mit schwarzem Tee (desinfizierend) und eine Auflage aus Heilwolle sehr schnell geholfen.

LG Tenea mit #schrei (3 Jahre) und #schrei (12 Wochen)

Beitrag von meuselchen80 23.03.10 - 20:43 Uhr

Danke für die schnellen Antworten!

meuselchen80