37 grad badewasser?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von girasoul 23.03.10 - 20:22 Uhr

ich habe gelesen das man in der ss nicht mehr als 37 grad baden soll.
oh man da ich baden liebe habe ich das gleich mal versucht....und habe gefroren!
ist es wirklich so schlimm wenn man ein bisschen wärmer badet?

lg, melli und "flip" (6+5)

Beitrag von ryja 23.03.10 - 20:25 Uhr

Wenn du frierst kann das nicht toll sein, geht mir genau so.

Ich glaube, wenn ich mich im Wasser wohl fühle und nicht anfange zu schwitzen, weil es so heiß ist, dann fühlt sich das Kind auch wohl, oder?

Meine Wohlfühltemperatur liegt auch höher (in Schwimmbädern friere ich IMMER und liebe den Whirlpool (der auch wärmer ist) ).

Beitrag von cdfiregirl 23.03.10 - 20:27 Uhr

also, wenn ich baden gehe, dann mach ich das wasser immer so warm, dass es für mich angenehm ist...man sollte es nur nicht zu heiß machen, da geht der kreislauf schnell mal im keller..aber frieren musst du nicht, du sollst dich ja wohlfühlen

LG #ei19.ssw

Beitrag von nana13 23.03.10 - 20:28 Uhr

Hi,

Ich bade immer sehr heis, habe es auch in beiden ss getan.
ich denke es geht darum wie dein kreislauf darauf reagiert. wen du keine probleme damit hast bade so warm wie du es gewohnt bist, vieleicht schaust du einfach das dein partner in der nähe ist.

aber das mache ich selber nicht wen ich baden will mache ich es auch wen ich alleine zuhause bin.

lg nana

Beitrag von peasen23 23.03.10 - 20:28 Uhr

Huhu-

also ich bade schon immer viel wärmer als 37 grad....dass ist ja brrrrr kalt.

Also Elias, meinem Sohn hat es damals auch nicht geschadet wenn ich so gebadet habe dass es für mich die richtige Temperatur hatte..und da war ich bestimmt 3 mal die Woche baden, da unsere Dusche defekt war :-)

Mach dir mal kene Gedanken.

Lg
Pia

Beitrag von tartaruga81 23.03.10 - 20:30 Uhr

Ich bin jetzt in der 12. Woche bis jetzt läufts bei mir prima und ich bin Wannensüchtig!!!#rofl mein Wasser muss immer richtig warm sein...37 Grad....#gruebel da würde ich mich bestimmt erkälten;-) ich bade auch mehr als warm.

Es geht dabei um deinen Blutdruck, der fällt ja ab wenn du sehr warm badest...also du solltest dich wohlfühlen und wenn du dich danach ausruhst fehlst sich glaub ich nicht viel.

LG Ela

Beitrag von catch-up 23.03.10 - 20:42 Uhr

*pf*

Und schon setz ich mich mitm Termometer inne Badewanne! Ich glaub mein Schwein pfeift! Ordentlich dampfen musses aus dem Nass!

Ich bade so, wie es mir gefällt. Geschadet hats mir und dem Krümel nicht! Im Gegenteil! Wir sind immer völlig relaxt danach! #verliebt

Beitrag von juju277 23.03.10 - 20:50 Uhr

Hi,

ich habe in beiden Schwangerschaften immer so warm gebadet wie es mir angenehm war, bei 37 Grad friesrt man sich ja echt kaputt.
Das Baby wird mit Sicherheit nicht überhitzt, der Körper reguliert die Temperatur schon.

Beim heißen Baden geht's wohl mehr um Kreislaufprobleme, also besser ist es wenn jemand in der Nähe ist wenn du badest falls dir eben schwindelig wird o.ä.

LG juju

Beitrag von girasoul 23.03.10 - 21:24 Uhr

danke für eure antworten :-)
jetzt kann ich ohne schlechtes gewissen baden gehen #verliebt