Wichtige Frage wegen Zahnarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessy249 23.03.10 - 20:34 Uhr

Und zwar bin in der 32 ssw und hab morgen nen Zahnarzt termin in dem mein einer schmerzender Zahn behandelt werden soll mein zahnarzt meinte er gebe mir ein betäubung ohne Adrenalin etz meine frage ist des gefährlich fürs BABY?? ich hab nämlich irgendwie ein wenig schiss auch wen er meinte ist nicht gefährlich viel. hat jemand Erfahrung wär super lieb will nicht das noch was passiert die letzten Wochen....

Jessy249 mit Bauchzwerg Jason 32 SSW

Beitrag von jenjo 23.03.10 - 20:38 Uhr

Nein, deshalb gibt er dir eine Betäubung ohne Adrenalin, damit es nicht schadet. Normalerweise ist da nämlich Adrenalin drin.... ich gehe morgen auch zum Zahnarzt. habe zwar total Schiss (hasse ZA), aber man kanns ja nicht ändern :-)

LG

Beitrag von jessy249 23.03.10 - 20:42 Uhr

Danke Schön,

dan wünsch ich dir für morgen auch das alles schnell rum ist....

Beitrag von black.mamba 23.03.10 - 21:15 Uhr

Ich hab es schon hinter mir ;-)

Hatte in der 12. SSW eine Wurzelbehandlung und mein Zahnarzt hat natürlich auch betäubt #schwitz

Habe danach meinen FA gefragt und er meinte es ist
alles gut, wenn der Zahnarzt Bescheid wusste, wird
er die richtige Betäubung gewählt haben.
Und er hat auch gesagt, das die Schmerzen schlimmer
für das Kind sind als eine Behandlung, da der Körper
ja reagiert! Also immer schnell hin und es hinter sich bringen!