Bauch weh und harten stuhlgang was soll ich machen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mileni 23.03.10 - 20:44 Uhr

hallo

meine kleine 5 monate hab gestillt und jetzt bin ich beim abstillen gebe Aptamil 0 kann das sein das sie harten stuhlgang durch die milch bekommt
ja mit gläschen hab ich auch angefangen
und nachts mus sie so laut schreien nur das sie pupst ich massiere und massiere sie wacht immer wieder auf nach 2-3 std drückt richtig
oh mann was könnt ich machen??
hatte das jemand von euch ??
danke um eure antwort
Lg

Beitrag von majasophia 23.03.10 - 20:48 Uhr

-bauchmassage (im uhrzeigersinn)
-kirschkernsäckchen
-fliegergriff
-sab simplex tropfen
-mit der beikost noch etwas warten oder keine karotten mehr geben, sondern eher mal pastinake oder ein bisschen apfelsaft ins gläschen mischen oder als nachtisch ein bisschen apfelmus füttern
- nach dem trinken sehr gut aufstoßen lassen, oft auf den bauch legen
- evt. als notfall kümmelzäpfchen oder babylax (mirkoklist) geben
- nahrung mit fencheltee anrühren

Beitrag von lilie80 23.03.10 - 20:52 Uhr

mach ich alles, ausser dem Mikroklistier- hilft alles nichts :-(

schlußendlich kommt nur Stuhlgang, wenn ich mitm Thermometer ran gehe. und das mind. 1x täglich. sonst wird der zu hart und er schreit danach nur noch herzzerreißend beim Stuhlgang :-(

Beitrag von majasophia 23.03.10 - 20:59 Uhr

das ist aber auch nicht grad das gelbe vom ei; denn evt. hat sie sich schon dran gewöhnt und kann nur noch durch den reiz des thermometers stuhlgang absetzen...würde das versuchen zu vermeiden, denn die probleme mit dem drücken hast du ja anscheinend trotzdem!

vielleicht muss sie sich einfach erst ans abstillen und die einführung der beikost gewöhnen- vielleicht auch ein bisschen viel beides auf einmal zu machen?

Beitrag von lilie80 23.03.10 - 21:12 Uhr

ich stille nicht ab, das war die TE.

ich weiß, dass das Thermometer nicht gut ist- aber was soll ich denn machen, wenn er nur noch so kackt??? er liegt da und drückt und drückt und drückt und kotzt alles aus, weil sein Zwerchfell auf den Magen drückt :-(

ich lass es ja auch immer wieder mal für ein paar Tage weg. da kommen dann so mini Häufchen. und die sind auch echt fest und er kämpft wie n Irrer. und dann eben nach 2 Tagen helf ich ihm nach, weil NIX mehr geht (er bekommt ja schon 3x Brei, da sollte auch irgendwann mal was rauskommen!) und dann ist eben das Geschrei groß. der Kia meinte auch, ich soll drauf achten, dass er bei hartem Stuhlgang mind. 1x täglich Stuhl absetzt. aber das geht eben nur noch mit dem Thermometer...

ich werd jetzt mal Milchzucker nochmal versuchen. und wenns dann nicht besser ist, werd ich mal nochmal mitm Kia sprechen. das der mal das Blut auf ne Unverträglichkeit untersucht. und evtl. doch mal wegen ner Darmverengung... :-(

Beitrag von lilie80 23.03.10 - 20:49 Uhr

ich mach dasselbe grade durch #augen allerdings stille ich und gebe Breie. ich bin langsam auch mit meinem Latein am Ende :-( wir sind schon Bauchmassageexperten :-p

also, ich denke, der harte Stuhlgang kommt von den Breien. ich hab halt schon viel gelesen, weil wir das seit Wochen/Monaten durchmachen #augen und es heißt, dass sie viel trinken sollen zu den Gläschen. was genau fütterst du ihr denn??

wenn du noch ne Idee hast, die mir auch weiterhelfen könnte, wäre ich ebenfalls sehr dankbar :-)

LG

Beitrag von mausi2309 23.03.10 - 20:49 Uhr

hallo
das hatte unsere pia auch ,haben ihr dann einfach jeden abend fencheltee mit in die milch gegeben... hat super geklappt,seitdem pupst sie nachts super;-)#rofl


jenny mit pia(6monate)

Beitrag von mileni 23.03.10 - 21:04 Uhr

habt ihr auch so eine anticollic flasche gekauft??ODER WAS BESSERES??

Beitrag von manu8 23.03.10 - 22:46 Uhr

Wir haben jetzt Milchzucker mit in den Brei gerührt und damit ist der Stuhl wieder cremig.... ist aber auch nur ne Notlösung also nicht zum täglichen gebrauch.....