WW und Ostern? Rezeptvorschläge?+Muskelaufbau daheim

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von freyjasmami 23.03.10 - 22:24 Uhr

Hallo,

ich habe seit gestern wieder mit WW angefangen.
Heute leider der erste unfreiwillige Rückschlag - wir wurden kurzfristig zum "angrillen" eingeladen, situationsbedingt gab es nur Bratwurst, Brötchen und bissel Partysalat auf die Hand.
Also leider keine ww-taugliche Alternative da gewesen (sonst hab ich halt auch immer gemischten Salat und mageres Geflügel mit auf dem Grill und das lässt sich ja gut bei WW integrieren).

Naja,auch egal, motiviert bin ich trotzdem.#ole
Dafür war ich gestern und heute schon stramm mit den Hunden jeweils über eine Stunde raus und bin dabei auch ins schwitzen gekommen ;-)

Nun steht nächste Woche an Gründonnerstag der Geburtstag meiner Tochter an (Ideen für kalorienfreundlichen Pizzabelag?) und natürlich Ostern.

Habt ihr Ideen für ein paar leckere aber figurfreundliche Gerichte? Gerade zwecks Beilage und Soßen?

Außerdem suche ich paar Übungen wo ich keine großartige Geräte brauche um Muskeln aufzubauen. Arme, Rücken und Bauch wären zwecks Straffung das wichtigste.

LG und Danke Linda

Beitrag von binnurich 24.03.10 - 09:49 Uhr

ich habe ein paar Handeln zu Hause (große Wasserflaschen würden es auch tun)

es gibt einige Übungen, die man ohne Gewichte machen kann. Mit dem Terraband komme ich nicht zurrecht.

ich würde dir eigentlich zum Einstieg und damit es System hat die Anschaffung eines Buches empfehlen oder stöbere mal im Netz z. B. http://www.professionell-fitness.de/fitness-uebungen-ihr-fitnesstraining.htm

Und denke immer dran gegensätzliche Muskeln zu bedienen, z. B. wenn du Bauch machst, den Rücken auch