habt ihr erfolg gehabt??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von kattich 23.03.10 - 22:35 Uhr

ich habe gehört,wenn man abends keine kohlenhydrate ist nimmt man ab(also schlank im schlaf)
habt ihr das schon probierthat es was gebracht?
wie lange habt ihr das durchgehaltet?

bin ja mal gespannt was ihr berichtet...
bin nämlich nicht so der diät typ#schein
bis jetzt hab ich nur erfolgreich weight watchers durchgehalten,aber das ständige überlegen und rechnen nervt ein wenig;-)

Beitrag von gslehrerin 23.03.10 - 22:40 Uhr

Dazu gibt es hier sogar einen Club!
Es funktioniert gut, allerdings gibt es noch weitere "Regeln" als abends die Kohlenhydrate wegzulassen.
Man gewöhnt sich aber sehr schnell daran und hat echt kein "Diätfeeling".

LG
Susanne

Beitrag von kattich 24.03.10 - 09:45 Uhr

ja,einen club,wie heißt der denn?
nun ja ich muß allerdings sagen dann ist mir das evtl.wieder zu kompliziert;-)

Beitrag von jona1 23.03.10 - 23:02 Uhr

Hi Du,

ich habe damit 8 Kilo abgenommen, lansam aber ich kann mein Gewicht sehr gut halten, es gibt 1- Fresstage in der Woch, dagibts dicke Pizza mit doppelt Käse etc....trotz allem halte ich mein Gewicht:

bei 169cm = 53 KG

Ich fühle mich sehr wohl und muss mich in keinster Weise einschränken!

Viel Erfolg!

Beitrag von kattich 24.03.10 - 09:42 Uhr

bohr acht kilo, super, also nur mit kohlenhydrate weg lassen abends oder gab es noch andere regeln?
ich hätte gerne vier bis fünf kilo weniger,wiege im moment 57-58 kilo und bin 163 cm#herzlich

Beitrag von engelchen1989 24.03.10 - 07:42 Uhr

Hallo,

wenn man abends die Kohlenhydrate weg lässt ist das nicht gleich Schlank im Schlaf. Bei Schlank im Schlaf muss man eine gewisse Zeit zwischen den Mahlzeiten einhalten. Es gibt keine Zwischensnacks, morgens darf man Kohlenhydrate, allerdings nicht in Verbindung mit tierischem Eiweiß...
Ich fidne SiS sehr kompliziert. Wenn man eh schon wenig Zeit hat (Kinder, Beruf ect) finde ich nicht dass das die optimale Lösung ist.

Aber abends auf Kohlenhydrate zu verzichten ohne SiS zu machen ist ein guter Ansatz. Am Anfang ist es gewöhnungsbedürftig, grade weil man erst mal schauen muss was man überhaupt essen darf und was auch gut satt macht. Aber mit ein bischen Übung und Disziplin geht das denke ich sehr gut!
Zusätzlich noch tagsüber auf die Ernährung achten und eine gute Balance zwischen den verschiedenen Nährstoffen finden, ein bischen Bewegung. Dann hat man die beste Grundlage für einen erfolgreichen Gewichtsverlust.

Komisch nur, dass ich es trotzdem bisher nicht geschafft habe. #schein Ich kämpfe noch mit meinem Schweinehund!

LG und viel Erfolg

Beitrag von kattich 24.03.10 - 09:47 Uhr

das hört sich wirklich kompliziert an und ist bei mir (glaube ich)nicht durchsetzbar)

Beitrag von peffi 24.03.10 - 08:22 Uhr

Also ich esse in der Woche über abends immer Quark-Joghurt mit Chufa, gemahlenen Tigernüssen, gemischt. Am Wochenende zur Zeit auch. Das mache ich schon lange so und es wirkt sich positiv auf mein Gewicht aus bzw. aufs Gewicht halten. Ich muss nämlich nicht mehr so viel abnehmen.
Allerdings esse ich am Wochenende auch mal ein Brot abends, aber nicht oft.

Beitrag von kattich 24.03.10 - 09:48 Uhr

ich versuche es einfach....
schaden kann es ja nicht;-)

Beitrag von lene77 24.03.10 - 08:32 Uhr

Also NUR Abends keine Kohlenhydrate während man am Tag, ich sag mal, ordentlich zugelangt hat, wird es nicht bringen.
Ich bin auch nicht so der Diät - Typ (Punkte zählen, sich an genaue Essensvorgaben halten etc pp), habe meine Ernährung einfach komplett umgestellt UND Abends nur Eiweiß zu mir genommen.
Das hat funktioniert und ich kann mein jetziges Gewicht mit Leichtigkeit halten.
Einfach mehr Ballaststoffe, mehr KOMPLEXE Kohlenhydrate (obwohl man auch da nicht übertreiben sollte), weniger Fett und sehr viel weniger einfache Kohlenhydrate (am besten ganz streichen, braucht kein Mensch)

LG, Marlene

Beitrag von kattich 24.03.10 - 09:49 Uhr

ich hab in deine vk geguckt,das ist ja der wahnsinn.....:-D

Beitrag von mamajj 24.03.10 - 13:33 Uhr

Ich esse momentan auch Eiweiss am Abend. Ich halte aber eher mein Gewicht, oder nehme nur minimal ab. Wahrscheinlich esse ich tagsüber verkehrt. :-[