Frage zur Elternzeit Partnermonate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrinredrose 23.03.10 - 23:13 Uhr

hallo,
mein Mann möchte die 2 Vätermonate nehmen.
Meine Frage , die vom Amt hat gesagt das man nur ab dem Tag der Geburt ( 05.02 )
auch erst am 05. des Monats mit der Elternzeit anfangen kann.
Er wollte aber vom 25.05 ab 2 monate nehmen.
Die Tante sagte, das er erst ab dem 05.06. nehmen kann.
Warum ist das so ?
Kann er auch vom 25.05. an beim AG die Elternzeit beginnen und quasi dann erst ab dem 05.6. Elterngeld bekommen ?

Weiss da einer Bescheid ?

Danke im Voraus.

Beitrag von sarigi 24.03.10 - 06:35 Uhr

Hallo

ja das Problem hatten wir auch.
Weil es gehen nur die Lebensmonate von dem Kind und die fangen bei euch immer am 5. eines Monat an.

Soll er sich vom 25.5 bis 4.6 Urlaub nehmen und dann in Elternzeit gehen

LG

Beitrag von yorks 24.03.10 - 07:20 Uhr

Hätte jetzt auch auf die LM getippt. AABBEERR, mein Mann hat die Elternzeit an einem 19. begonnen obwohl mein Louis an einem 17. geboren wurde. Er hatte vom Arbeitgeber für die Geburt 2 Tage Sonderurlaub bekommen. Problem hierbei: es fehlen ihm zwei Tage in der Berechnung der Elternzeit.

Das wussten wir vorher auch nicht aber zwei Tage sind ja nun auch nicht so schlimm. Bei euch wären da ein paar mehr Tage Geldverlust.

Am Besten über den Urlaub regeln oder die Elternzeit ab 5.5 oder 6.5. beginnen.

Wünsche euch eine schöne Zeit zusammen. #blume Genießt es, geht so schnell vorbei. #schmoll

Beitrag von wattwurm08 24.03.10 - 10:04 Uhr

Hallo,
bei uns war das ähnlich.
Das liegt daran, so hat man es uns erklärt, dass die nur nach den Lebensmonaten des Kindes rechnen und nicht nach Tagen.
Deine Maus ist am 5.2. geboren, also wird alles von diesem Tag angerechnet.
Es ist schwer zu erklären, ich hoffe, du hast mich verstanden....;)
Das ist alles ziemlich blöd. Wir sind bei den Anträgen auch fast verzweifelt...
Halte durch!
Simone

Beitrag von katrinredrose 24.03.10 - 12:14 Uhr

ja das hat die Tante beim Amt auch gesagt.
Aber warum ist es theoretisch nicht möglich beim AG eher in Elternzeit zu gehen ?

Beim Amt geht es doch nur um die Bezahlung oder nicht?
Was hat der AG damit zu tun.
Er bekommt doch vom Amt ein schreiben ab wann der Mitarbeiter Elterngeld bezieht oder nicht?
Und wenn der MA ein paar Tage eher in Elternzeit geht das kann doch den AG egal sein oder ?

LG