Tragetuch

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tantehuschie 24.03.10 - 01:16 Uhr

hallo ihr lieben...

ich bin auf der suche nach einem tragetuch... jetzt wollte ich euch mal fragen wie eure erfahrungen so sind?

und welche sind die besten. es gibt ja ein paar z.b. didymos...

lg

Beitrag von qrupa 24.03.10 - 07:12 Uhr

Hallo

ein "am besten" gibt es nicht. Das hängt viel von den persönlichen Vorlieben ab. Die ienzigwen wo man etwas vorsichtig sein muß sind die von Amazonas, weil es da auch sehr sehr dicke Modelle gibt, die sich einfach nicht schön binden lassen.
Wenn du die möglichkeit hast laß dir eine Trageberatung zur Geburt schenken (vielleicht besser als der 25. Strampler). da kannst du normalerweise verscheidene Tücher mal anfassen udn testen und bekommst auch gleich gezeigt wie man es richtig bindet, damit der Frust nicht zu groß wird.

bei
http://www.trageschule-dresden.de
http://www.clauwi.de
findest du Listen mit ausgebildeten Trageberaterinnen

LG
qrupa

Beitrag von firestone1980 24.03.10 - 09:57 Uhr

Bitte? Es gibt extra Kurse zum Tragetuch binden??? Klar ist das tricky - aber dafür noch mal extra Geld auszugeben halte ich echt für Schwachsinn. Die Tücher sind immerhin so schon teuer genug und wenn man Freundinnen oder Bekannte hat, die das schon kennen kann man sichs auch von denen zeigen lassen, oder? Also ich würde das Geld lieber an anderer Stelle investieren, aber das muss jeder selber wissen. :-) lg

Beitrag von qrupa 24.03.10 - 10:11 Uhr

hallo

dann guck dich mal bei ebay oder so um wie viele TT es dort gibt die mit den Worten "haben wir einfach nicht hinbekommen" verkauft werden. und auch hier liest man ständig "mein baby mochte das TT nicht". Ich bin selber ausgebildete Trageberaterin und habe ständig Eltern da, die eben nicht damit wirklich zurechtkommen, weil viele Anleitungen sehr zu wünschen übrig lassen. und was man oft so auf der Straße sieht ist auch alles andere als bequem. Wenn man es selber hinbekommt, super, aber ich würde mich nicht darauf verlassen.

LG
qrupa

Beitrag von brausepulver 24.03.10 - 12:01 Uhr

Wenn man sieht, wieviele im Tragetuch falsch binden, dann sollte es fast Pflicht werden einen Tragekurs zu besuchen #schwitz

Da hängen die Kinder wabbelig drin, die Beine hängen kerzengrade runter, der Rücken ist nicht gestützt... oder viele tragen im elastischen Tuch mit einem zu schweren Kind --> keine ausreichende Stütze.

Ich denke, wenn man sich ein teures Tuch kauft, hat man auch noch 40 € mehr für die Gesundheit des Kindes übrig. 150 € für ein Tuch mit Trageberatung ist immernoch günstiger als ein Kinderwagen und den braucht man ja dann nicht #schein

Beitrag von nager.michi 24.03.10 - 13:48 Uhr

Also ich sehe das TT nicht als Ersatz für einen Kinderwagen, sondern als sinnvolle Ergänzung.

Eine Beratung bekommt man aber auch in nem guten Laden, bzw. bei der Hebamme. Aber halt meist nur einseitig, je nach Erfahrung und selbst verkauften Tragetüchern. Denke die Trageberaterinnen kennen viel mehr Modelle und Möglichkeiten.
Fazit: Kann nützlich sein, muss aber nicht.

Beitrag von lea9 24.03.10 - 18:01 Uhr

Ich habe keinen Kiwa und ich lebe noch ;)...

Beitrag von hej-da 24.03.10 - 22:12 Uhr

Hallo!

Ich kann mir vorstellen, dass das auch sehr davon abhängig ist, wo man lebt.....wir wohnen im Norden auf dem platten Land und lieben Kinderwagenfahrten im Wald, würde ich allerdings in Hamburg wohnen, ständig mit der S- Bahn fahren usw, würde ich evtl. auch keinen KiWa brauchen..
Jetzt im Winter war ich echtt froh, den zu haben. Waren tgl. draußen, allerdings war es häufig eine richtige Eisfläche, da schlecht geräumt wurde. Ich hätte mich da nicht mit dem TT rausgetraut und war eher froh, Halt am KiWa zu finden#rofl

LG

Beitrag von romy1311 24.03.10 - 08:44 Uhr

huhu, vielleicht kennt deine hebi auch jemanden oder hat selber ahnung davon....

meine hatte verschiedene tragemöglichkeiten in ihrer praxis und hat uns auch super beraten.

einfach mal nachfragen.
lg