Rückenschmerzen... Was macht ihr dagegen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 24.03.10 - 07:47 Uhr

Guten Morgen!

Also ich glaub, ich bin öfter hier im Forum unterwegs, als in der "Realität"...
Erst mal wünsch ich euch allen einen schönen guten Morgen! Und zum Frühstück gibts heute mal lecker #tasse Tee und #torte
Ich hoffe ihr habt besser geschlafen als ich!?

Das führt mich gleich zu meinem Problem: ich hab so tierische Rückenschmerzen! Immer nach dem Schlafen bzw. beim Schlafen. Egal wie ich liege. Ich hab schon versucht, mit nem Stillkissen zu schlafen, und mit nem Kissen zwischen den Beinen. Ich lieg zwar recht gut mit dem Kissen zwischen den Knien, aber hab trotzdem beim Aufstehen Rückenschmerzen.
Beim Liegen sind die Schmerzen okay. Nur ganz leicht spürbar. Aber sobald ich aufstehe tut das sowas von weh!!!

Ich stehe auch ganz brav über die Seite auf. Ich arbeite (oder hab vorm BV) in der Altenpflege und von daher bin ich rückenschonendes Arbeiten gewohnt und weiß auch, wie man am Besten aufsteht, um den Rücken zu schonen. Erst auf die Seite drehen und dann über die Seite aufsetzen. Aber irgendwie klappt das nicht. Also es klappt schon, aber Schmerzen hab ich trotzdem.

Bisher hatte ich Rückenschmerzen, sobald ich länger in der selben Position war. Also länger still gestanden bin beim Geschirr spülen zum Beispiel. Oder wenn ich länger still gesessen hab.
Aber jetzt hab ich schon Rückenschmerzen wenn ich anscheinend länger liege!
Ich werd bald gar nicht mehr schlafen können und dabei bin ich erst in der 30.SSW!

Habt ihr Tipps was ich machen kann?

Beitrag von ninjap 24.03.10 - 07:56 Uhr

hallo,
schwimmen, massagen, fango/wärmekissen, entspannungsübungen, sitzball...blabla...
die letzten wochen half bei mir nix mehr großartig. aushalten war angesagt. wusste auch nicht, wie ich noch liegen/sitzen soll, damit ich später wieder hochkomme....
lg, ninjap