Frustposting ,bin soooo sauer

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandy1975 24.03.10 - 07:52 Uhr

Guten Morgen
Ich bin mit meinem 4Kind aus zweiter ehe schwanger 3sind aus erster ehe . mein ältester 15 ist vor 2 jahren zu seinem Papa gezogen, zu dem ich, sowohl auch die kinder einen super kontakt haben .Sie werden regelmäßig abgeholt ,er fährt sogar mit ihnen in den urlaub .
Meine Mädels 8/12 leben bei mir .Nun ist es so das ich bevor ich wußte das ich schwanger bin mich von meinem Mann getrennt habe .Jetzt der oberknaller .Da wir in einer kleinstadt wohnen funktioniert das mit dem Buschfunk spitzenmäßig .Unser bekannten kreis weiß über die momentanen probleme bescheid und anstatt vielleicht helfend zur seite zu stehen ,kommen solch kommentare wie "die kinder tun mir echt leid " 4kinder von 2 verschieden Vätern .... Das schafft sie nie , wie kann man heute 4 kinder in die welt setzen ...das ist mal assozial ......natürlich sprüche hinter meinem rücken :-[

Assozial ?????? Assozial ist ein mensch der sich nicht normal in die gemeinschaft einfügen kann . Tu ich das mit 4 kindern nicht mehr ? Bin ich deshalb anders als alle anderen ?

Halloooooooo , ich habe 3 aus erster ehe 11 jahre verheiratet und baby nummer 4 war vielleicht nicht so geplant aber wir wollten immer noch ein gemeinsames haben . Meine kinder haben genug zu essen , haben ihr eigenes zimmer ,gehen sauber und ordentlich zur schule und und und . Was ist los ? Nein ich gehe nicht arbeiten , muß ich auch nicht weil genügend geld da ist , ich lebe nicht vom staat und muß ich in zukunft auch nicht .

Ich werde mal genau meinen Freundeskreis ausmisten und sortieren . Auf solche freunde kann ich ja verzichten .

sorry fürs #bla

lg mandy
Warum tun denen meine kinder leid ?

Beitrag von lilly7686 24.03.10 - 07:58 Uhr

Also meiner Meinung nach ist asozial sowas:
23 Jahre alt sein und grad das vierte Kind vom dritten Mann zur Welt gebracht zu haben. Eine Mutter zu haben, die fünf Kinder von vier Vätern hat. Und die ganze Familie läuft in Fetzen rum, wohnt in ner 3 Zimmer Wohnung weil alle arbeitslos sind und sich nix größeres leisten kann und ob die Kinder zur Schule gehen ist auch sch**ßegal.
DAS ist asozial.

So wie sich dein Beitrag liest bist du nicht asozial sondern einfach nur Kinderlieb ;-)

Nein im Ernst: du beziehst kein Geld vom Staat, du erziehst deine Kinder gut, du liebst deine Kinder, du kriegst deine Kinder nicht, um noch mehr Geld abzuzocken, die Kinder sind gut angezogen, die Kinder gehen ordentlich zur Schule, wo ist das Problem?

Lass dich nicht fertig machen! Wenn du mit deinem Leben glücklich bist, und es deine Kinder auch sind, was ist dann falsch daran?

Alles Liebe!

Beitrag von jenny301978 24.03.10 - 08:09 Uhr

Was hat asoizial bitte mit geld vom staat kriegen zu tun????

Die defintion von mandy war schon ganz richtig.
asozial können auch menschen sein die eben kein geld vpm staat beziehen, sorry da platzt mit der hals bei solchen kommentaren.
Wir müssen leider auch geld vpm staat beziehen, da wir nicht 5000 euro im Monat verdienen.
Dennoch bekomme ich mein fünftes Kind gehe arbeiten und auch meine Kinder laufen ordentlich rum.

Auch ich mache die erfahrtung das man dumm angeguckz wird weil das fündte kind kommt, alle vonm selben mann wohl gemerkt.

Leider leben wir heute in soe einer gesellschaft wo man schief guckt weil es nicht "normal" ist so viele Kinder zu haben.

Mir sind diese Meinungen aber mitlerweile egal, auch ich habe meinen Freundeskreis dezimiert, wegen solcher kommentare.

Ich stehe dazu ich freu mich so sehr auf meine Maus und bin super glückliche Mutti und das solltest du auch sein und dich nicht rechtfertigen warum und weshalb du noch ein Kind bekommst.

LG Jenny

Beitrag von mandy1975 24.03.10 - 08:22 Uhr

Es gibt nur eine defination von assozial die aber nur wenige menschen kennen weil sie sich mit dem nicht auseinandersetzen und auch nicht wollen .

jenny , nur weil jemand vom staat lebt weil er vielleicht keinen job findet oder aus anderen gründen ist er nicht assozial ,da stimme ich dir voll zu . Nur weil man das tut , wird der wunsch nach einer Familie nicht kleiner und wenn wir bedenken wieviele Familien vom staat leben und die dann auf grund dessen keine kinder mehr bekommen würden ,sage ich mal ,ARMES ARMES Kinderloses Deutschland .

Natürlich keine frage ,das es besser ist wenn genügend geld im haus ist .Meine Freundin muß nach trennung auch vom staat leben , sie hat zwei kinder und am ende des geldes ist noch jede menge Monat übrig . Aber macht sie das zum assozialen menschen ? Ist sie deshalb eine schlechte Mutter und lässt diese verkommen ? Nein tut sie nicht . die situation erlaubt ihr nur keine großen sprünge und ich helfe ihr hin und wieder gerne aus ,warum nicht ?

Ich für meinen teil ,weiß wen ich fortan als freund oder feind sehen kann ,und somit macht das aussortieren spaß .

Beitrag von gingerw 24.03.10 - 08:54 Uhr

Hallo!!!

Wollte auch mal was dazu sagen!!!

Wir bekommen auch Unterstützung vom Staat!! Geht nicht anders. Ich arbeite auf 400 € als Regalauffüller in einem Supermarkt (hebe natürlich nix schweres mehr). Mein Mann hat ne Berufskrankheit und kriegt keine Umschulung bez. ( Arbeitsamt und Berufsgenossenschaft streiten sich seit fast 5 Jahren um Zuständigkeit)!!!! Was soll mann da machen????

Ich hab mich ständig beworben (bevor ich schwanger geworden bin) und habe ständig die Antwort bekommen: Sie haben 2 Kinder???? Und was ist wenn die mal krank sind????

Ich glaube nicht das ich asozial bin!!!

Meinen Kindern fehlt es an nichts die sind gesund, immer ordentlich angezogen und sind zwei aufgeweckte Mäuse!!

Wir haben eine OREDNTLICHE Wohnung und stehen jeden früh um 6 auf. Also nix mit diese Leute schlafen bis um 12 Uhr Mittags.

Ihr dürft nicht alle Leute über einen Kamm scheren.!!!!!:-[

Natürlich gibt es leider auch genug andere Leute dies sagen warum soll ich arbeiten gehen , geht ja auch ohne

Aber ich glaube eher das die meisten Leute lieber ihr eigenes Geld verdienen und sagen könne dsa hab ich mir selber erarbeitet.

Mir geht das nicht anders, nur ich kann zur Zeiot nix daran ändern.

LG Janina mit Nathalie 8 Fabain 5 und #ei 19SSW.