33ssw Ziehen und Pieksen im unterleib HILFEEEE!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xangelgirlx 24.03.10 - 08:19 Uhr

Guten Morgen Mädels,

erstmal eine runde #tasse für euch.

Meine Frage steht ja schon oben aber ich versuch mich mal noch ein bisschen genauer auszudrücken.
Also seid letzte woche renovieren wir die Wohnung meiner Schwiegermutter und ich bin nur am Malern, jetzt bin ich seid 2 Tagen zu Hause und komme ein wennig zur Ruhe. Merke das mein Bauch mehrmals am Tag und Nacht hart wird und ich auch beim sitzen und Laufen ein heftiges Ziehen und auch mal ein Pieksen im mittigen unterleibberreich habe.
Was ist das muss ich mir jetzt schon gedanken machen???

Wer kann mir helfen??

Freu mich auf jede Antwort :-)

Lg Jana inside #baby 33ssw

Beitrag von kimben 24.03.10 - 08:23 Uhr

morgen !!!

hatte ich gestern auch, denke das ich mich gestern zu sehr verausgabt habe und wenn ihr noch am renovieren seit,kann das gut sein.

was es ist kann ich dir leider auch nicht sagen, aber ich denke es wäre ganz gut wenn du dir ein bißchen ruhe antust:-)

lg

simone mit amy inside(33.SSW)

Beitrag von heidi.s 24.03.10 - 08:25 Uhr

Huhu, ich habe nur 2 Tage vor Dir ET, bin also genauso weit. Übungswehen sind in unserem Stadium normal, auch mehrmals täglich, aber Du schreibst ja dass ihr tapeziert und malert. Wenn möglich mach nicht zuviel. Ich bin jetzt seit 3 Wochen zu Hause und habe in der ersten Woche Frühjahrsputz gemacht, nachmittags dann immer mit meinem 3-jährigen Sohn unterwegs gewesen und ich hatte täglich und zwar richtig heftig einen harten Bauch mit Schmerzen, das Baby drückte sehr nach unten. Inzwischen lasse ich es langsamer angehen und schone mich wenigstens vormittags wenn mein Sohn in der KITA ist und es ist deutlich besser geworden. Nehme aber auch Mittel gegen vorzeitige Wehen

LG Heidi

Beitrag von xangelgirlx 24.03.10 - 08:34 Uhr

Ja vielleicht sollte ich dies mal tun mit dem Ruhiger angehen lassen und nicht so viel aber das problem ist es geht jetzt noch bis Sonntag so mit Putzen und Umzug leider bin ich voll mit eingespannt ich hoffe das alles gut.

Danke euch 2en die mir die Ratschläge gegeben haben ich versuch sie die nächsten Tage zu befolgen ;-)

lg Jana