Muß mal ganz doof fragen :))

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tinkabell95 24.03.10 - 09:12 Uhr

Guten Morgen liebe Expertinnen,

bin noch so unwissend #kratz wann ist denn nun der fruchtbarste Tag???? Wenn die Tempi abruppt sinkt, oder steigt??

Beitrag von abigale09 24.03.10 - 09:14 Uhr

Am Tag bevor sie wieder gestiegen ist* und GV sollte man dann am besten schon zwei Tage vorher haben....
Wie du siehst - Man kann den ES nicht vorher sagen - sondern immer erst im NAchhinein bestimmten!
Manchmal kann man ihn dann ganz genau bestimmen und manchmal nur auf ca. 4 Tage genau!
Kannst ja mal dein Glück mit Ovulationstests versuchen*

Beitrag von tinkabell95 24.03.10 - 09:17 Uhr

Aha :-) vielen Dank.... ja Ovus habe ich letzten Monat probiert und wollte nun mal mit messen anfangen....

Beitrag von carlos2010 24.03.10 - 09:19 Uhr

Es gibt keine doofen Fragen;-)!
Guckst Du hier:
"Außerdem kann sie helfen, die fruchtbaren Tage ungefähr zu bestimmen. Der Eisprung erfolgt etwa drei Tage vor der ersten höheren Messung bis zwei Tage nach dem ersten Temperaturanstieg. Da er also beim Temperaturanstieg meist bereits stattgefunden hat, braucht man einige Monate, um mit der Zeit auf Basis der bereits existierenden Temperaturkurven schon im Voraus auf den Eisprung schließen zu können."

Am Besten nimmst Du zusätzlich Ovus; an der Temperatur kannst Du auch nur sehen, ob der ES tatsächlich stattgefunden hat.
Du kannst auch Deinen ZS beobachten.
Bei mir bringt das nichts, da ich immer total wenig habe.

Viel Glück#klee#klee#klee