HILFE!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von prinzessin6684 24.03.10 - 09:14 Uhr

Hallöchen,

Meine Tochter ist jetzt 7 Monate und ich schwierigkeiten sie zum schlafen zu bringen egal um welche uhrzeit.sie reibt sich die augen und gähnt in einer tour aber wenn ich sie dann hinlege ist das geschrei groß und sie hört dann auch nicht auf zu weinen bis jemand ins zimmer kommt und dann lacht sie,ich habe das gefühl sie veralbert mich und den papa.

kennt das jemand von euch?würde mich über jede antwort freuen.

lg heidi und prinzessin

Beitrag von amadeus08 24.03.10 - 09:18 Uhr

ja, das fing bei uns auch mit sieben Monaten an, hängt aber bei uns mit den Zähnen zusammen. Kommt ein Zahn, geht das oft wochenlang so, ist der Zahn durch, schläft er auch wieder vernünftig. Er ist auch oft todmüde und kann aber nicht schlafen. Stundenlang sitz ich dann nachts im dunklen Zimmer mit ihm und warte bis er endlich so tief schläft, dass ich ihn hinlegen kann.
Bei uns ist das jetzt seit dreieinhalb Monaten so, ich hoffe Ihr seid da schneller mit durch. :-)
und NEIN, Dein Kind veräppelt Dich nicht, das kann es nämlich mti sieben Monaten noch gar nicht!
Lg

Beitrag von prinzessin6684 24.03.10 - 09:29 Uhr

achso das ist wegen den zähnen,und warum ist das nur wenn sie schlafen weil sie dann zur ruhe kommen und somit den schmerz mehr empfinden als wenn sie spielen?

sorry für die frage

Beitrag von amadeus08 24.03.10 - 14:16 Uhr

das weiß ich leider auch nicht und ich weiß nicht, ob es bei Deinem Baby auch an den Zähnen hängt, aber bei uns ist das so, dass das Zahnen echt zum nacht-Problem wird ;-)
Uns fehlen noch 15..........seufz.
Lg