Hilfe- Mein Garten wächst mir über den Kopf

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von mirjam_ 24.03.10 - 09:18 Uhr

Hallo ihr lieben

Wie ich im Titel schon schrieb, wächst mir mein Garten über den Kopf und das im wahrsen sinne des Wortes.
Mein Bruder und ich haben einen großen Garten vorher hat er sich um den Garten gezogen, aber seit er weggezogen ist habe ich die Verantwortung.

Hinten im Garten befindet sich ein Platz an dem an der Seite zwei so eine Art Tannen sind und dahinter ein Radodendron. In der Mitte waren mal Steinplatten die man aber unter dem Moss und weil die Ecke so weit zugewachsen sind kaum noch sieht. Bilder befinden sich in der VK.

Ich habe gestern angefangen den Busch mit einer Heckenscheere zu beschreiden. Nun sieht das Ding viel häßlicher aus, weil innen verdorrene Äste sind und das meiste Grün habe ich abgeschnitten. #kratz
Vom Volumen konnte ich es auch nicht so wirklich verändern, weil dann nur unförmige Äste überblieben würden.


Ich möchte gerne alle Büsche beschneiden um dann mit einen Hochdruckreiniger die Platten zu säubern. Die größte Schwierigkeit ist die höhe. Gesten habe ich eine Trittleiter benutzt und kam nicht richtig oben an. ich kann doch auch keine einfache Leiter nehmen und sie anlehnen. Und dann auch noch mit einer elektrischen Heckenscheere in der Hand.#zitter

Bitte gebt mir Tipps was ich machen kann. Gärtner kann und möchte ich mir nicht leisten.

Wäre für hilfreiche Tipps sehr sehr dankbar.

Liebe Grüße
Miri


Beitrag von mirjam_ 24.03.10 - 15:33 Uhr

weiß denn keiner eine Antwort?