Zwei Männer, so verzwickt ... (etwas länger)

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von planlos2010 24.03.10 - 09:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe folgendes "Problem":

Im Februar habe ich einen Mann kennengelernt (er ist so alt wie ich), wir verstehen uns gut, haben gleiche Gesprächsthemen, der Sex ist wunderbar.
Das Problem: Wir sehen uns nicht allzu oft und er ist in seiner Art sehr nüchtern.
Beispiel: Hatte ein Indoorpicknick veranstaltet, alles liebevoll dekoriert (Decke auf dem Boden, Rosen verteilt, stimmungsvolle Musik und sanftes Licht), am Abend vorher Erdbeeren mit Schokolade überzogen, verziert ...
So, er kam dann also, war im ersten Moment sprachlos, meinte dann das die Idee ja total süß wäre ...
Er hat nicht eine Erdbeere gegessen (er mag Erdbeeren total gerne ... und Schokolade nat. auch) und sich außer einem "das ist aber süß", nicht weiter zu meiner "Arbeit" geäußert.
Nachdem er an dem Abend wieder gefahren war kam dann allerdings eine SMS in der er schrieb das er das alles ja gar nicht richtig gewürdigt hätte. Pluspunkt für ihn, er hatte es selbst gemerkt!
Noch ein Beispiel: Junggesellenabschied eines Freundes von ihm an einem Freitag. Er meldet sich den ganzen Samstag nicht mal kurz (Ok, verstehe ich ... wer bis morgens feiert, habe ich mal gemutmaßt, pennt den ganzen Tag, kein Thema also). Sonntag Abend gegen halb 11 habe ich es dann nicht mehr ausgehalten und eine sms geschrieben auf die dann etwas später ein Anruf folgte. Er wäre krank, Magen-Darm ...
Auch nicht wirklich ein Problem, aber eine knappe sms um mich mit einzubeziehen, um mir mitzuteilen das es ihm schlecht geht, ist das zuviel verlangt?
Er "reagiert" eigentlich immer nur wenn ich ihn antexte ... von ihm kommt ganz selten mal was von sich aus. Wir haben darüber gesprochen, ich sagte ihm das er ehrlich zu sich selbst sein soll ... das ich das Gefühl habe das er nichts investiert in unsere "Beziehung" die noch in den Kinderschuhen steckt, das es ihm scheinbar egal ist ob sie Bestand hat oder eben nicht.
Er verneinte dies, sagte mir das ich eine tolle, wundervolle Frau bin (jaja) aber das er sich über sich selbst ärgert das er schon jetzt Zweifel hat. Zweifel, das er mir nicht gerecht werden könne, das ich etwas "Besseres" verdient hätte, jemand, der mir mehr Aufmerksamkeit und Würdigung dessen was ich veranstalte, schenken könnte.
Ich sagte ihm das ich das Gefühl habe das es eine Ausrede wäre "Ich bin ja soooo ein schlechter Mensch, ich werde Dir nicht gerecht und um DICH zu schützen, trenne ich mich lieber von Dir".
Er kommt jetzt erstmal am Donnerstag vorbei ... wir werden sehen ...

Mittlerweile habe ich noch einen anderen Mann kennengelernt.
Er ist jünger als ich (6 Jahre), muss für drei Kids Unterhalt zahlen hat jedoch einen festen Job.
Wir haben uns bis jetzt ein paar Mal getroffen, haben den gleichen Humor und schwimmen auf einer Wellenlänge. Er ist engagiert was mich angeht ... ich lasse ihn jedoch nicht an mich heran, weil da ja noch der Andere ist, von dem er nichts weiß. Wenn wir zusammen etwas unternommen haben, dann ging es über ein "kumpelhaftes" Verhältnis nicht hinaus, obwohl ich schon merke das er mehr möchte.
Aber es wäre unfair beiden Männern gegenüber jetzt auch mit ihm etwas anzufangen ... möchte ich auch gar nicht ehe die "andere" Sache irgendwie geklärt ist ...

Und da liegt mein Problem ...
Eigentlich will ich den Mann von dem ich als erstes geschrieben habe ... Aber mit seiner nüchternen Art komme ich nicht klar ... Wir kennen uns ja auch erst seit Februar ...

Ach, ich weiß nicht was ich machen soll ... Soll ich Mann Nr. 1 nun aufgeben um Mann Nr. 2 besser kennenzulernen?
Zweigleisig werde ich keinesfalls fahren ...
Oder soll ich Mann Nr. 2 von Mann Nr. 1 erzählen und ihm sagen das ich mir nicht mehr als Freundschaft vorstellen kann? Das stimmt ja auch nicht ... Auch mit Mann Nr. 2 kann ich mir mehr vorstellen ... mich hindert jedoch mein Gefühl was ich für Mann Nr. 1 hege (noch) daran ...
Na ja ... und dann das Ding mit den drei Kids für die er Unterhalt zahlen muss (ich selbst habe 2 Kinder) ... kommt man da im Leben überhaupt auf einen grünen Zweig? ... Solche Dinge mögen für Einige nicht von Belang sein, mich interessiert aber schon ob ich mit einem Menschen ein sorgenfreies Leben führen kann oder nicht ...

Wäre dankbar über ein paar Meinungen ... Dinge, die mir noch gar nicht so in den Sinn gekommen sind vielleicht!

Liebe Grüße, Planlos2010

Beitrag von , 24.03.10 - 09:55 Uhr

Hallo,

für mich hört es sich so an, als wenn Mann Nr. 1 nicht wirklich Interesse an Dir hat!!
So hart es klingen mag... das Date erst, dann meldet er sich eben null bei Dir... sind für mich alles Anzeichen, dass er Dich nicht wirklich will!

Ein Mann, der Dich aufrichtig schätzt und Dich liebt oder eben anfangs verliebt ist, bemüht sich und verhält sich anders!

Ich finde es nicht so gut, wenn Du jetzt auf Mann Nr. 2 zurück greifst, nur weil dieser vielleicht mehr Zuneigung zeigt! Aber Du ihn eigentlich nicht wirklich willst... hört sich nach ner Notlösung an.
Das kann dann irgendwann nach hinten losgehen.

Lass doch einfach alles locker auf Dich zukommen und versteife Dich nicht so auf einen oder beiden Männern, gibts sicherlich noch wichtigere Dinge!!

LG

Beitrag von planlos2010 24.03.10 - 10:08 Uhr

Ich weiß ja eben nicht ob er mich wirklich will oder ob er einfach so ist?!
Habe ihn ja auch schon gefragt, oder die Vermutung geäußert, das ich das Gefühl habe, begründet durch seine wenige Kontaktsuche zu mir, gar nicht die Frau bin für ihn ... das er bei einer anderen Frau vielleicht viel engagierter wäre ... Das kann ich an ihm nicht einschätzen ...
Mann Nr. 2 wäre sicher keine "Notlösung" ... ich meine, auch wenn es Mann Nr. 1 nicht gäbe könnte ich mir mit ihm etwas vorstellen ... Ich sage mir nicht "Hauptsache einen Kerl an der Hand ..." :).
Und wenn, dann würde ich auch mit Nr. 1 "Schluss" machen und die Sache mit Nr. 2 gaaaanz langsam angehen ... nicht holterdipolter ...

Ich lasse in dem Sinn ja alles locker auf mich zukommen ... es MUSS auch nicht unbedingt einer von diesen Beiden sein ... aber das sind nunmal die Männer die mir z.Zt. ein Chaos im Kopf anrichten ...

hm, ich weiß auch nicht ...

Liebe Grüße und danke für Deine Worte, planlos2010

Beitrag von xyz74 24.03.10 - 09:56 Uhr

----------
ich lasse ihn jedoch nicht an mich heran
---------

Genau deshalb engagiert sich Nr2.
Er muss Dir hinterher rennen.
Nr. 1 rennst Du hinterher.

Aber wie soll ein Mann hinter Dir her rennen können, wenn Du das schon tust?

Wie sagte Oma schon: Willste gelten, mach Dich selten!"

Gib dem Mann (Nr1) die Chance Dich zu vermissen, dann passiert da auch was. Wenn Du ihm aber immer hinterher machst, hat er Null Chance als Erster zu agieren.

Beitrag von snoopygirl-2009 24.03.10 - 10:05 Uhr

#pro#pro#pro#pro

Funktioniert IMMER!!!

Beitrag von planlos2010 24.03.10 - 10:13 Uhr

Ich würde nicht wirklich sagen das ich ihm hinterherlaufe. Es gab auch schon Tage wo wir gar keinen Kontakt hatten, eben weil ich mir gedacht hatte, jetzt meld Du Dich mal bei mir!
Und dann kam auch mitunter von ihm der erste Schritt ... und sei es nur eine kurze SMS mit den Worten "Endich Feierabend, ich hab viel an Dich gedacht ...!"
Und auch nach unserem ersten Date habe ich erst auf eine Reaktion von ihm gewartet ... die dann auch prompt kam ...
Ich sagte ihm auch, nachdem er irgendwas schrieb von wegen "das müßten wir herausfinden", "was herausfinden, wenn Du jetzt schon Zweifel hast .. dann lass uns hier jetzt einen Cut machen und gut ist" ... aber das wollte Mann Nr. 1 auch nicht ...
Ich habe mich sozusagen "belabern" lassen (ok, war ich auch ganz froh drum ehrlichgesagt) und jetzt kommt er am Donnerstag ...
Mal sehen was danach ist ...

Liebe Grüße und danke für Deine Worte, planlos2010

Beitrag von xyz74 24.03.10 - 10:26 Uhr

bitte verstehe mich richtig, aber das mit den Erdbeeren ist schon heftig viel.
Solche Schmankerl und so eine Aufwand betreibe ich für einen Mann der sich so eines Aufwandes würdig erwiesen hat.
Der sich verrenkt hat um mich zu erobern.
Aber niemals gibt es solche Vorschußlorbeeren für einen Mann der noch nicht getan hat.


Meine persönliche Erfahrung war bisher immer, am besten fährt man in solchen Beziehungsdingen mit Tipps von Männern.
Ich frage immer meine männlichen Freunde bei so was.
Und genau die haben mir solche Flausen (ich war früher auch immer so super nett) ausgetrieben.
Mit deren Tipps bin ich bisher gut gefahren und tu es immer noch.

Beitrag von planlos2010 24.03.10 - 11:34 Uhr

Ja, da gebe ich Dir Recht. Im Nachhinein habe ich auch überlegt das es "to much" war ...
Vor allem nachdem er gar nicht wirklich darauf eingegangen ist ...
Jetzt werde ich, auch wenn die Beziehung weiter Bestand haben sollte, (erstmal) nicht mehr so ein Brimbamborium veranstalten ...

Liebe Grüße und danke für Deine Worte, planlos2010

Beitrag von pieda 24.03.10 - 10:05 Uhr

Hallo planlos,

ich denke Mann Nr.1 möchte nichts von Dir!Klingt für mich zumindest so,viel zu wenig Interesse kommt da von seiner Seite und das auch noch zu Anfang*grrr*,
Mann Nr.2 hingegen scheint ernsthaft Interesse zu haben,zahlt Unterhalt und ich mein(ist nicht böse gemeint!)du würdest ja auch immerhin 2 Kids mit in einer Partnerschaft nehmen,so what?
Er hat feste Arbeit,klingt doch gut!Ob man da auf einen grünen Zweig kommt,wird man ja sehen,ansonsten muss man mal schauen,dies dürfte doch kein Grund sein zu sagen,ich möchte keine Beziehung,oder?

Alles Gute,viel Glück#klee

Beitrag von planlos2010 24.03.10 - 10:16 Uhr

Danke für Deine Worte pieda :-).
Das kann ich an Mann Nr.1 ja nicht einschätzen ... ob er kein wirkliches Interesse an mir hat oder ob er einfach so ist ... bei jeder Frau ...
Ich werde unser Treffen am Donnerstag abwarten ...
Vielleicht bringt das mehr Klärung in alles ...

Liebe Grüße, planlos2010

Beitrag von bruchetta 24.03.10 - 10:15 Uhr

Wenn Du an Nr. 1 noch Interesse hast, verhalte Dich wie bei Nr. 2.
Je mehr Du agierst, Dich meldest usw. usf. desto weniger wirst Du ihn interessieren.
Mein Vorschlag: Sag den Donnerstag ab (auf keinen Fall jetzt noch alles zerreden!) und warte ab bis er sich wieder meldet.
Sonst hast Du wohl keine Chance bei ihm.

Nr. 2 würde ich lassen. Er interessiert Dich ja nicht so wie der andere und nur, weil er sich bemüht, würde ich keine Beziehung mit ihm eingehen. Das ist ja wohl ein bißchen dünn, oder?
Er würde sich im übrigen auch nicht so bemühen, wenn Du Dich ihm gegenüber verhalten würdest wie zu Nr. 1.
Außerdem finde ich, dass Du recht hast. Ich würde auch keine Beziehung zu jemandem wollen, der von der Hand in den Mund lebt, weil er drei Kinder zu unterhalten hat.
Das gibt irgendwann eine Menge Probleme und Sorgen!

Beitrag von bluehorizon6 24.03.10 - 15:18 Uhr

Gut das du erkennst, das Liebe sich nicht nur aus Luft generiert ist sondern es durchaus legitim ist sein Leben der Gestalt zu betrachten, dass auch ein Auskommen nötig ist um über die Runden zu kommen. Wieviel man dazu benötigt ist eine individuelle Frage.

Aber ist dir in den Sinn gekommen das eine erfolgreiche Partnerschaft sich nicht nach 6 Wochen ablesen läßt? (Sex toll, aber sehen ist selten)

Und was ist den für dich ein erfolgreiche Partnerschaft?

Liebe, Zärtlichkeit und Sex.
Zuverlässigkeit,
Finanzielle Absicherung
Abgestimmtes Verhalten
Treue

Das ist das was aus deinem Schreiben lese. Was noch, und wie passen die beiden zu deinen Ansprüchen?

Wenn nur wenig, warum gibst du dich überhaupt mit den Herren ab wenn du doch nach anderem suchst?

so falsch ist die Frage nicht, stimmts?

BlueH6

Beitrag von nick71 24.03.10 - 19:21 Uhr

"Wir kennen uns ja auch erst seit Februar ..."

Du sagst es...und dafür erwartest du ne ganze Menge (zu viel, für meinen Geschmack).

Warum lässt du es nicht ruhig angehen...vielleicht taut M1 ja mit der Zeit noch auf. Er fühlt sich möglicherweise überfordert, wenn du gleich so "auffährst" und dann auch noch ne vergleichbare Reaktion voraussetzt.

Und M2...der gibt anscheinend Vollgas. Ob er es ernst meint, weißt du aber ja auch nicht.