Was machen statt Brautstrauss/Strumpfband werfen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von knoepfchen77 24.03.10 - 09:40 Uhr

Hallo zusammen,

auf unserer Hochzeit werden so gut wie gar keine unverheirateten Mädels/Jungs sein, ausser ein paar Kinder.

Was machen wir denn statt dem Brautstrauss-/Strumpfbandwerfen? Für die Kinder zu werfen finde ich saublöd, ist ja totaler Quatsch.

Aber irgendwas müssen wir doch machen! Ich hatte schon überlegt eine Strumpfbandversteigerung zu machen, finde das irgendwie aber auch nicht so dolle.

Habt ihr noch eine Idee?

Danke, viele Grüße, Knopf

Beitrag von mamiki2 24.03.10 - 10:34 Uhr

Ich kenne das mit dem Strumpfband so,dass es in kleine Streifen geschnitten und dann unter den anwesenden Gästen versteigert wird.

Das Stück Strumpfband soll man dann in die Börse stecken und das soll einem dann Glück bringen

Meine Schwägerin hatte ihren Brautstrauß auch nicht geworfen...da hätten sich genau zwei unverheiratete Frauen zum fangen aufstellen können;-)

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von accent 24.03.10 - 10:46 Uhr

Hallo,
ich kenne die Strumpfbandversteigerung so: Die Braut zeigt das Strumpfband natürlich, aber es bleibt am Bein. Nach der Versteigerung muss der Gewinner das Band mit dem Mund abziehen.
Ist nicht jedermanns Sache, aber für Gaudi sorgt es allemal.
Linda