Arzt nimmt mich nicht an

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von serena5 24.03.10 - 10:22 Uhr

Hallo nochmal,

da ich starke Schmerzen habe und ein Online Arzt mir empfahl, bei meinem Gyn vorstellig zu werden, um eine FG auszuschliessen, habe ich bei diesem um einen kurzfristigen Termin gebeten.

Die Sprechstundenhilfe schrie mich an, was ich mir erlaube, mitten im Quartal einen Termin zu wollen. Ich meinte, dass ich nicht mehr bei meinem alten Gyn bin, weil ich unzufrieden war und in diesem Quartal noch bei keinem Arzt war.

Sie: Na und, so geht das nicht!
Ich: Weshalb nicht? In der 5.SSW wollte ich schon vorbeikommen um klären zu lassen, ob alles soweit ok ist. Sie verwiesen mich darauf, dass ich nicht vor der 7.SSW vorbeizukommen brauche und nun bin ich soweit und habe starke Schmerzen und riesige Angst.
Sie: Geht nicht, ein Arzt ist in Urlaub (sie sind zu dritt).
Ich: Was soll ich denn machen?
Sie: Gehen Sie zu ihrem alten Arzt, wir vergeben keinen Termin an sie.

Ich bin echt am heulen. Was sollte das denn? Im Inet wird angeboten, dass man bei Beschwerden auch sofort kommen kann aber wegen langer Wartezeiten besser anrufen sollte.

Und nun bin ich wieder der Depp. Keiner interessiert sich für das Baby. Selbst meinen Eltern wäre es lieber, wenn ich es verlieren würde.

Soll ich jetzt wirklich meinen alten Gyn anrufen oder abwarten? So ein Mist.

Beitrag von loerchen88 24.03.10 - 10:25 Uhr

ich würde in KH fahren....die schicken dich nicht weg.....

Beitrag von serena5 24.03.10 - 10:27 Uhr

Das geht nicht. Die Praxis IST im KH.

Beitrag von chrisssilein 24.03.10 - 10:25 Uhr

Kann Dir vielleicht eine Freundin einen guten Arzt empfehlen? Bei einem Arzt, wo einen die Sprechstundenhilfe anschreit, würde ich mich auch nicht wohlfühlen.

Ich würde persönlich dort auftauchen. Wenn jemand mit Schmerzen auf der Matte steht, ist es schwerer, den wieder abzuwimmeln als am Telefon!

Alles Gute!!

LG Jutta + Chrissilein (38. Wo)

Beitrag von sophie012 24.03.10 - 10:25 Uhr


Ich würde einen dicken Brief PERSÖNLICH an den Arzt schreiben !

Oft wissen manche Chef´s nicht wie die Angestellten vorn mit den Patienten umspringen. Die Patienten wieder glauben, alles wird mit Zustimmung des Arztes getan.

So wie du es beschreibst ist das ne bodenlose Frechheit !

Beitrag von hardcorezicke 24.03.10 - 10:26 Uhr

da würde ich keinen fuss reinsetzen..das sollte man melden.. das ist frechheit..

ruf einen anderen arzt an.. schilder die sache.. das du von deinem alten fa wegen unzufriedenheit weg willst.. und nen neuen brauchst und du gerade jetzt probleme hast... normal sollten die dich ran nehmen..

am sonsten fahr ind KH

LG

Beitrag von lani13 24.03.10 - 10:26 Uhr

Ja Ja das Gesundheitssystem!
Das ist echt ne Frechheit :-[
Geh zu deinem alten Gyn. Du brauchst Gewissheit. Boor ich reg mich gerade voll auf. Das ist ganz schön unverschämt. Wenn der dich auch nicht dran nimmt, ab zum KH.
Was hast du denn für Schmerzen? Vielleicht ist ja auch alles gut. Deine Ängste kann ich verstehen. Bin selber erst 6 SSW! #zitter
LG #liebdrueck

Beitrag von myszka76 24.03.10 - 10:26 Uhr

Oh Mann, Süße das tut mir leid. #liebdrueck
Die haben sie nicht mehr alle #schock#klatsch

Kannst Du nicht in ein KH fahren, um das checken zu lassen???

#blume

Beitrag von frayer31 24.03.10 - 10:26 Uhr

erstmal #liebdrueck

Fahre ins Kh #klee

Beitrag von monrouge 24.03.10 - 10:32 Uhr

fahre ins kh..

und noch was, die dürfen dich bei schmerzen nicht abweisen!!! ist unterlassene hilfeleistung.. melde es deiner krankenkasse.. solche dummen tussis gehören raus geschmissen.. tsts

Beitrag von lilly7686 24.03.10 - 10:27 Uhr

Hallo!

Such dir einen anderen FA oder fahr ins KH!

Ist ja eine Frechheit! Also wenn ich meinen FA anrufe, weil ich Schmerzen hab, dann fragt mich der höchstens, warum ich denn anrufe und nicht schon längst da bin!
Ehrlich: wenn mich jemand so behandelt, dann kriegt der ne massive schriftliche Beschwerde!

Fahr ins KH! Und lass dir dort gleich einen guten FA in deiner Nähe empfehlen!


Und warum würden deine Eltern wollen, dass du das Baby verlierst????

Beitrag von wir3inrom 24.03.10 - 10:27 Uhr

Anderen Gynäkologen anrufen, sagen, dass du starke Unterleibschmerzen hast, ob sie dich irgendwann heute oder morgen reinquetschen können.

Nix von Schwangerschaft sagen, nix davon, dass du mit deinem alten Gyn unzufrieden bist.
Wenn sie dich fragt, warum du nicht zu deinem alten Gyn gehst, sagst, du hast keinen in der Stadt.

Wenn alle Stricke reißen: KH!

Beitrag von cindy.krohn 24.03.10 - 10:27 Uhr

Was ist das denn? Ganz ehrlich, manchmal arbeiten in diesem Beruf, wo es um so viel Intimität und Feingefühl geht, echt die falschen Leute. Grausam sowas....
Lass Dich davon nicht unterkriegen! Wenn Du Schmerzen hast und deshalb natürlich auch Angst, würde ich mich deshalb nicht von einem Arztbesuch abbringen lassen.

Wenn Du nicht zu Deinem alten FA möchtest, fahre ins KH! Die nehmen Dich dort auf jeden Fall dran und untersuchen Dich mindestens genauso gut und intensiv.

Ich drück Dir ganz fest die Daumen. Es wird alles gut!

#liebdrueck

Beitrag von baby-in-arbeit 24.03.10 - 10:27 Uhr

Fahr ins nächste Krankenhaus, da bekommst Du auf jeden Fall einen Rund-Um-Check.

Und dann würde ich mir einen ganz anderen Arzt suchen, so würde ich nicht behandelt werden wollen.

LG und Alles Gute für Euch 2 :-)

Beitrag von stellina2384 24.03.10 - 10:27 Uhr

warst Du denn in diesem Quartal schon bei deinem alten Gyn? Wenn ja würde ich da halt nochmal hingehen.

Ansonsten würd ich gleich ins KH fahren, die schicken Dich nicht einfach weg.

Und dem Arzt würd ich mal ganz deutlich stecken wie seine Mitarbeiterinnen mit den Patienten umgehen und ganz ehrlich, dass wär auch dass letzte was diese Praxis von mir hören oder sehen würde

Beitrag von sharon89 24.03.10 - 10:27 Uhr

Das ist ja ne freschheit was ist das den fürn arzt den kannst du ja vool vergessen !!!!!!!!!
den würde ich direkt in die tonne schmeissen nimm dir das tele buch und such dir einen anderen arzt raus der sich für dich und deine problemme + ängste intressiert.
klarr bei schmerzen solltest du zum doc!

Beitrag von dubsie 24.03.10 - 10:29 Uhr

Hi,
es gibt glaube ich drei Möglichkeiten:
1) Du fährst in ein KH in die Schwangerenambulanz, wenn's eins in der Nähe hat.
2) Oder du gehst persönlich beim Arzt vorbei, wenn du mit einer akuten Sache persönlich vorstellig wirst, dürfen die dich, soweit ich weiß, nicht wegschicken - aber willst du wirklich in die Praxis, wo die dich anschreien?
3) Ruf bei deiner KK an, schildere den Vorfall und frag sie nach anderen Ärzten, bzw, ob die dich in der PRaxis so wegschicken dürfen.
Wenn du vom alten Azrt wegwolltest, hattest du ja wohl einen Grund, da würd ich dann auch nicht mehr hingehen.

Hoffe, für dich, dass du schnell eine Lösung findest!
Alles Gute

Dubsie

Beitrag von linagilmore80 24.03.10 - 10:31 Uhr

Heute ist Mittwoch, geh heute Nachmittag in die Schwangerenambulanz im Krankenhaus.

Dann holst Du Dir eine Hebamme für die Vorsorge. Frage sie, welchen FA sie Dir empfehlen kann (sie darf das, im Gegenteil zu den Ärzten im KH).

Hast Du Blutungen? Wenn nicht dann kommen die Schmerzen vom Dehnen der Gebärmutter, das kommt bei Mehrfachmüttern häufiger vor. Ich habe mich jetzt in dieser Schwangerschaft auch die ersten 12 Wochen vor Schmerzen in die Ecke verkrümelt.

Grüße,
Lina

Beitrag von svea10 24.03.10 - 10:31 Uhr

Fahre ins KH und geh bloooooß nicht nochmal in die Praxis... #schock

Wenn die schon vorne so sind wie sind dann die Ärzte !? #schwitz
Such dir wieder was anderes! Das geht ja gaaaarnicht....

#liebdrueck#klee

LG Svea mit klein Kevin und dem noch geheimen #ei

Beitrag von pepperlotta 24.03.10 - 10:32 Uhr

Hört sich wirklich unglaublich an was du da schreibst!!!

Ich habe aber auch schlechte Erfahrungen mit FÄ gemacht. Wurd schon schwankend am Empfang angemoser das ich doch nicht einfach vorbei kommen könnte. War kurz vorm heulen.


Ich würd an deiner Stelle einfach alle FA/FÄ in der Umgebung abtelefonieren und sagen, dass du gern schnell einen Termin hättest und gern immer in deren Praxis kommen möchtest.

Lass dich nicht unterkriegen und wenn Sie so unfreundlich sind, dann macht es eh keinen Sinn hinzugehen!

LG Pepper

Beitrag von serena5 24.03.10 - 10:33 Uhr

Danke für eure Antworten. Ich hätte nie gedacht, dass sie einen stehen lassen.

Ins KH kann ich nicht, denn das ist eben jene Praxis.

Beitrag von hebigabi 24.03.10 - 13:46 Uhr

Geh zum Kreißsaal und meld dich dort- die organisieren dir schon den passenden Doc- und heute Nachmittag haben die Praxen eh zu, da triffst du garnicht erst auf die "Damen"

LG

Gabi

Beitrag von biene8520 24.03.10 - 10:33 Uhr

Hallo!

Vorbeifahren und auf der Matte stehen! Nicht abwimmeln lassen, das dürfen die in einem Notfall nicht!

Im KH dürfen die Dich, soweit ich weiß, wegschicken, wenn Du zu normalen Zeiten kommst, wenn auch ein anderer Praxis-Arzt zu erreichen ist.

Aber ich würde mir einen anderen Arzt aussuchen, aber trotzdem mich bei diesem Arzt beschweren, was sich seine Angestellten leisten! Das geht nicht!

LG
Biene

Beitrag von thielen 24.03.10 - 10:37 Uhr

DAs ist ja krass! Ich würde mir einen anderen Arzt suchen. Eigentlich darf er Dich gar nicht abwimmeln, da Du ein Schmerzpatient bist. Vielleicht kannst Du auch bei Deiner Krankenkasse nachfragen, ob die dir einen Frauenarzt empfehlen können.

Beitrag von haninani75 24.03.10 - 11:29 Uhr

Ich würde mir einen neuen Arzt suchen oder zum alten gehen und eine Beschwerde bei der Krankenkasse oder der kassenärztlichen Vereinigung deines Bundeslandes einreichen.
So darf sich ein Arzt bei Notfällen nicht verhalten.
Vielleicht ist das KH auch keine schlechte Idee.

  • 1
  • 2