Bezüge im Ausland - krankenversichert in Deutschland?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kokau 24.03.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

ich hoffe sehr, dass sich in diesem speziellen Fall jemand auskennt: seit einiger Zeit haben wir unseren Wohnsitz im Ausland, sind aber weiterhin deutsche Staatsbürger.

Mein Mann arbeitet in Dtl. und ich erhalte keinerlei Bezüge aus Dtl, wohl aber in dem Land, in dem ich lebe, nämlich ALG.

Kann ich trotzdem in Dtl. über meinen Mann familienversichert sein, obwohl ich in einem anderen Land Geld erhalte oder kann ich nur die KV des Landes, in dem ich lebe in Anspruch nehmen und auch nur hier zum Arzt gehen?

Vielen Dank und herzliche Grüße
kokau

Beitrag von trollmama 24.03.10 - 11:15 Uhr

Hallo!
Wie es in Deinem Fall speziell aussieht, kann ich Dir nicht sagen, weil Du nicht geschrieben hast, in welchem Land Du lebst.
Aber sieh mal hier:
http://www.dvka.de/oeffentlicheSeiten/DVKA.htm
Ruf dort an und schildere Deinen Fall. Vielleicht kann man Dir weiterhelfen oder Dir sagen, an welche Stelle Du Dich wenden mußt.
Viele Grüße
Trollmama

Beitrag von kokau 24.03.10 - 11:31 Uhr

...das sieht vielversprechend aus.

Vielen Dank für deine Recherche.