Resturlaub und Mutterschutz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von siva-301 24.03.10 - 10:28 Uhr

Hallo ihr,

ich bin in der 10.SSW und am 10. September 2010 beginnt mein Mutterschutz und ET ist der
22. Oktober 2010.
Für die 8 Wochen nach ET steht mir doch auch noch Urlaub zu oder? Ich bin doch richtig? Also praktisch 2,5 Tage für November und 2,5 Tage für Dezember, oder?

Jetzt habe ich schon 1000 Sachen durchgelesen und bin mir immer noch nicht sicher. Wäre schön für ein paar Antworten, ihr kennt euch doch besser aus.

Danke. LG Siva

Beitrag von liv79 24.03.10 - 10:31 Uhr

Ja, ist richtig. Da dein Mutterschutz bis in den Dezember geht, hast du Anspruch auf deinen vollen Jahresurlaub!

Ich war da auch erst ganz überrascht - gehe im Juli in den Mutterschutz und darf bis dahin 25 Urlaubstage verbraten #huepf

Beitrag von sophie012 24.03.10 - 10:31 Uhr


Hi Siva,

dir steht Urlaub für den Zeitraum bis einschließlich die 8 Wochen nach Termin zu.

Die 6 Wochen davor und die 8 Wochen danach hast du vollen Urlaubsanspruch.

Gruß
sophie012

Beitrag von prinzesschen29 24.03.10 - 10:32 Uhr

Ja richtig. Urlaub steht dir solange zu, wie du im MuSchu bist, also bis Dezember.

Ist bei mir auch so. ET am 16.10., MuSchu ab 04.09. Ich hab 29 Tage fürs ganze Jahr.

29:12x11,5 (da MuSchu bis Mitte Dezember) = 28 Tage

Der Dezember zählt ja dann nur als halber Monat.

Beitrag von powerlocke2 24.03.10 - 10:47 Uhr

Hallo Prinzesschen,

das stimmt so nicht. Dir stehen für jeden angefangenen Monat die anteiligen Urlaubstage zu. Da dein MuSchu bis in den Dezember reicht, hast du also deinen kompletten Jahresurlaub zur Verfügung - der Dezember wird nicht nur zur Hälfte gerechnet!

Selbst wenn dein MuSchu z. B. am 01.12. enden würde, hättest du Anspruch auf die vollen Urlaubstage für Dezember.

lg
Powerlocke

Beitrag von prinzesschen29 24.03.10 - 11:05 Uhr

Achso, danke das wußte ich nicht :-)

Beitrag von myszka76 24.03.10 - 10:33 Uhr

Hi Siva,
soweit ich weiß, wird Urlaub bis zum Ende der Mutterschutzzeit gewährt also anteilig, in Deinem Fall also bis Ende Dezember, weil das Jahr auch dann um ist.

#blume

Beitrag von heidi.s 24.03.10 - 10:56 Uhr

Ja, ich war auch überrascht. Mein Mutterschutz beginnt Anfang April und ich hätte mit 8 Tagen Urlaub oder so gerechnet. Abder da der Urlaubsanspruch wirklich bis zum Ende des Mutterschutzes geht habe ich 16 Tage. Die nehme ich auch wirklich am Ende des Mutterschutzes, weil ich dadurch länger Lohn bekomme

LG Heidi

Beitrag von susannea 24.03.10 - 11:16 Uhr

Das ist für das Elterngeld aber evtl. die schlechteste Variante, weils dann aufs Elterngeld angerechnet wird, wenn man keinen vollen Lebensmoant mit dem Urlaub überbrücken kann!

Letztendlich verliert man damit noch Geld!

Beitrag von siva-301 24.03.10 - 11:42 Uhr

#danke #danke #danke #danke #danke #danke #danke

IHR SEID KLASSE! #pro