kiga-freund zum geburtstag einladen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von michi0512 24.03.10 - 10:43 Uhr

morgen ihr lieben,

ich bräuchte mal eure meinung.

es geht um den freund meines sohnes (3j). mein sohn möchte ihn gern zum 4. geburtstag einladen. an sich kein problem, ich mag den jungen.

aaaaaber... seine mutter oder vater könnten nicht mitkommen.

das wirkliche problem ist: der junge spricht sehr sehr schlecht, stottert und ich kann ihn kaum verstehen :-(

ich möchte ihn gern einladen, habe aber irgendwie bedenken dass der kleine "untergeht". gerade heute morgen hat er mich gefragt wie ich heiße. ich musste ihn 4 mal fragen was er gesagt hat. jedesmal wurde er nervöser. es tat mir richtig leid....

mein sohn würde sich sehr freuen, ich mich ja auch. aber ich hab angst dass es dem kleinen dann nicht gefällt. zu mal ich auch noch eine tochter mit 2 jahren habe - und die ist auch sehr fordernd.

geplant hatten wir eigentlich eine olympiade... sackhüpfen, ringewerfen, fussball... etc. da wären die kids ja auch richtig beschäftigt.


mit der mutter/vater hatte ich bisher nur im kiga kontakt. meint ihr ich solle sie vorher mal einladen? mit dem kleinen um mal zu schauen?

glg
michi

Beitrag von ichclaudia 24.03.10 - 11:01 Uhr

Hallo,

erstmal vorweg: Es ist ein Freund deines Sohnes, den er gern dabei haben möchte. Also würde ich ihn einladen. Eltern kommen bei uns in dem Alter sowieso nicht mit...

Versteht denn dein Sohn seinen Freund, wenn er spricht?? Dann könnte er dir ja "dolmetschen".

Und wenn du eine Olympiade mit den Kids machen möchtest, finde ich das eine tolle Idee, aber wie machst du das dann überhaupt mit deiner fordernden 2-jährigen??? Kannst du nicht mit den großen Kindergeburtstag feiern und dich um die Kids kümmern und dein Mann oder deine Eltern machen mit der Kleinen etwas schönes???? Sie wird bei der Olympiade ja kaum mitmachen können...

LG

Beitrag von michi0512 24.03.10 - 11:22 Uhr

danke erstmal für deine antwort :-)

also das mit der kleinen MUSS gehen. haben hier wirklich keinen der sie mal nehmen würde.

mein sohn scheint ihn zu verstehen, wobei ich heute morgen eher den eindruck hatte, dass mein sohn dem freund eher vorgibt was sie machen. ich weiß nicht ob richtige dialoge in dem alter drin sind :-P

außerdem besagten jungen kommt noch ein 5jähriger und eine 3 jährige.

Beitrag von bettibox 24.03.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

also bei unseren Kindergeburtstagen sind die Eltern nur zum abholen gut. Da ist kein einziges Elternteil bei der Feier dabei, weder bei unserer Tochter noch bei den Geburtstagen wo sie hingeht. Wenns mehrere Kinder aus dem Kindergarten sind, gibts eine Fahrgemeinschaft, die die Kinder zur Feier bringt und dann verabschieden sich die Mamas wieder und kommen zum ein paar Stunden später zum abholen.

SOll nur der eine Junge zum Feiern kommen oder kommen auch andere Kinder? Ich seh eigentlich bei beiden kein Problem, wenn es nur er ist, sowieso nicht und wenn noch andere Kinder aus dem Kiga kommen, die kennen ihn ja.

LG

Beitrag von michi0512 24.03.10 - 11:23 Uhr

es kommen noch 2 weitere kinder (5 und 3). ich will dem kleinen eben nicht das gefühl vermitteln dass ich kein interesse an ihm hätte... verstehst du was ich meine?

Beitrag von andy1978 24.03.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich finde auch, dass du ihn auf jeden Fall einladen solltest. Auch wenn die Situation schwierig ist, finde ich es gerade für den Jungen traurig, wenn er aufgrund seiner schlechten Sprache und des Stotterns nicht eingeladen wird. Mein Sohn konnte auch erst spät sprechen und man versteht ihn teilweise heute noch schlecht, da er so schnell spricht, wie die Mama#aerger. Ich denke der Junge wird sich schon irgendwie verständlich machen.
Und das mit deiner Tochter sehe ich auch nicht als Grund in nicht einzuladen. Ich weiß ja nicht, ob du die Möglichkeit hast, deine Tochter an dem Tag abzugeben. Ich fand das sehr wichtig, an dem Tag, wo mein Sohn seinen Geburtstag mit seinen Freunden gefeiert hat, dass sie nicht dabei war. Wenn immer die kleine Schwester dabei ist, ist es schon nervig. Und wenn du schreibst, dass sie dazu auch noch sehr fordernd ist, würde ich auf jeden Fall versuchen sie woanders unterzubringen.

lg

Beitrag von michi0512 24.03.10 - 11:25 Uhr

danke dir.

die kleine ausquartieren geht leider nicht - wir haben hier keinen. und somit muss sie irgendwie mit durch. da wir aber draußen möglichkeiten haben uns "zu verstreuen" denke ich bekommen wir das wohl hin....

ich denke ich werd den jungen einladen - das sagt mir auch mein herz. aber ich möchte ihn ja nicht irgendwie im regen stehen lassen nur weil es an der sprache liegt... ihm kein schlechtes gefühl geben. aber vlt. mach ich mir da wirklich zu große gedanken....

Beitrag von andy1978 24.03.10 - 15:45 Uhr

Lass es einfach auf dich zukommen. Ich denke es würde dem Jungen schlechter gehen, wenn er irgendwie mitbekommt, dass sein Freund Geburtstag feiert und er nicht mitfeiern darf. Besonders Kinder sind immer sehr ehrlich. Du müsstest deinem Sohn ja erklären, warum er ihn nicht einladen darf. Mein Sohn lädt z. B. auch jetzt immer schon alle Kinder mündlich ein. Zum Glück hat er erst wieder im Dezember Geburtstag#schwitz. Und mit wem und wo er überall feiern will#schock. Bei den letzten beiden Geburstagen, wo er eingeladen war, waren sie in einem Indoor-Spielplatz. Ist ja ganz nett, aber ich denke in dem Alter (5 und 6) kann man die Kinder auch noch anders beschäftigen. Wir hatten letztes Jahr unseren ersten Kindergeburtstag mit Freunden aus dem Kiga und haben trotz "Winter" zu Hause gefeiert. Selbst Programm brauchten wir nicht wirklich, da die sich noch so schön alleine zu beschäftigen wissen. Das Einzige, was mein Sohn sich gewünscht hat, war, dass meine Freundin ihn und die Gäste schminkt. Als es dunkel war, ist mein Mann mit den Kindern und Leuchtstäben nach draußen gegangen, damit ich das Essen fertig machen konnte und in der restlichen Zwischenzeit haben alle (insg. 5 mit meinem Sohn - 1 ist nicht gekommen) richtig gut gespielt.

Mit der Kleinen, dass ist natürlich schade für den großen Bruder, aber auch das bekommst du bestimmt hin. Wann ist denn die Feier?

lg

Andrea

Beitrag von michi0512 24.03.10 - 16:57 Uhr

also mein sohn hat am 21.04. burzeltag. ich würde dann von 15 - 18 uhr feiern wollen - nur mit freunden. mit unseren freunden würden wir dann samstags nochmals grillen.

möchte gern die kids unter sich haben und dann die erwachsenen lieber später nochmal.

indoorspielplatz war auch unserem großen sein wunsch - aber wenn ich ehrlich bin wird mir DAS definitiv zu stressig!!

abgesehen davon feiert er eine woche nach seinem geburtstag bei seinem kumpel - im indoorspielplatz :-P

Beitrag von andy1978 24.03.10 - 20:20 Uhr

Bis dahin ist ja noch ein bißchen. Vielleicht verabredest "dein Sohn" sich bis dahin mal mit dem Jungen, damit du siehst, wie es so mit ihm ist.
Wir haben auch getrennt gefeiert. An seinem Geburtstag waren nur Verwandte hier, da seine kleine Schwester auch an dem Tag Geburtstag hat und eine Woche später haben wir dann mit den Freunden gefeiert.
Konstantin war auch 2 Wochen hintereinander zu den Geburtstagen und dann auch noch im selben Indoorspielplatz.

lg

Andrea

Beitrag von mel-t 24.03.10 - 11:21 Uhr

Wir hatten auch in den letzten zwei Jahren immer ein sehr schüchternes Mädel dabei, das woanders überhaupt nicht spricht. Ging aber trotzdem, es lief mit den anderen Kindern einfach so mit. Hat ihr wohl auch beide Male (nach Aussagen der Mutter) viel Spaß gemacht.

Einfach einladen, wird schon klappen. Da sind ja noch seine Freunde mit dabei, die helfen auch. Und wenn Du den Jungen etwas öfter und mehr reden hörst, wirst Du ihn sicher auch besser verstehen.

Mfg
Mel-t

Beitrag von michi0512 24.03.10 - 11:26 Uhr

du hast recht. danke für deine antwort. wird sicherlich schon irgendwie werden.