Was trinkt ihr alles so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nineeleven 24.03.10 - 10:58 Uhr

Einen #sonneigen guten Tag euch allen!

Ich sitz hier grad auf Arbeit mit meiner Wasserflasche vor mir und frage mich, was ich noch so trinken könnte #schwitz Mir schmeckt einfach kein Tee mehr, und Wasser, naja, trink ich schon ganz gerne, aber n bissl mehr Abwechslung täte mir auch mal ganz gut. Muss mich eh schon ständig ans Trinken erinnern #augen

Was trinkt ihr so über den Tag verteilt? Auf was sollte ich besser verzichten? Haha, auf Alk, #glas iss klar nich? #rofl Nein, mal im Ernst, gibt es zBsp. bestimmte Teesorten, die ich lieber nicht trinken sollte? Wenn Tee, dann trinke ich gerne Pfeffi, aber bin mir nicht sicher ob der so gut ist in der SS.

Ach, und ich weiß noch aus meiner ersten SS, als ich Eisenmangel hatte, sollte ich rote Säfte trinken. Aber da ist ja überall mehr Zucker als alles andere drin #schock Viell hat ja da jmd n paar Empfehlungen #danke

Ach, by the way, Magnesiumtabletten, täglich oder nur bei Bedarf? #gruebel

Ach Mädels, da ist man #schwanger und macht sich über jeden Pups n Kopf #klatsch Gehts euch auch so?

LG
nineeleven

Beitrag von babe2006 24.03.10 - 11:01 Uhr

Hallo,

trinke alles was mir schmeckt... ausser natürlich Alk...

Wasser, Säfte, Schorlen, Tees, Cocktails- ohne, mal Cola, mal Limo... usw...


nehme eig. nur Magnesium wenns ziehen stärker wird...
sonst eig. nur cantrum materna (da ist ja alles drinne)


lg

Beitrag von golden_earring 24.03.10 - 11:01 Uhr

Ricola Kräutertee, Apfelschorle, Wasser, Orangensaft, Multisaft..

Beitrag von hascherl84 24.03.10 - 11:01 Uhr

hallo.

ich trinke alles. bis auf alk natürlich.

lg melanie

Beitrag von jenny301978 24.03.10 - 11:05 Uhr

rote säfte nehm ich die babysäfte die sind ja fast zuckerfrei und dann schön dunkel rote säfte je roter umso mehr eisen sagt man ja

Beitrag von hardcorezicke 24.03.10 - 11:09 Uhr

dadurch das ich ss diabetes habe, trinke ich nur wasser und die cola fanta zero...

Beitrag von haninani75 24.03.10 - 11:11 Uhr

Ich trinke meistens Wasser mit etwas Saft, Tees und ganz viel Milch. Soll man wohl einen halben Liter am Tag trinken.
Es gibt ne Saft Marke, Amecke, die haben solche Sachen wie Eisensaft, Magnesiumsaft, usw.
Ich denke auch, dass die nicht so viel Zucker haben.

Beitrag von sessy 24.03.10 - 11:11 Uhr

Hauptsächlich trinke ich Wasser (still) hatte vor der ss gehasst jetzt liebe ich es ganz besonders Vittel oder Nestle Aquarell #schein
Tee hab ich auch ne ganze weile getrunken und zwar sehr viel,all mögliche sorten ,Pfeffi lieb ich auch aber wenn du stillen magst solltest du ihn gegen ende der ss weg lassen da er die Milchbildung hemmt.....sehr gut ist der Fenchel-Anis-Kümmel Tee !!!

Ansonsten trink ich mal (eher selten) Säfte,Mal auch Cola und Fanta und mit vorliebe Lipton Ice Tea Sparkling #verliebt#verliebt#verliebt
,das ist mein ersatz zu Red Bull das ich ja jetzt nicht trinken kann !
Zu guter letzt mal ne Tasse Milchkaffee !!

Es gibt von Rotkäppchen (glaub ich) einen Saft den kannste in der Apo kaufen ,mit Eisen und Roten Früchten,mein Mann liebt ihn,ich finde ihn zu süss !

lg sessy mit Elias(4)und Noah(ET-12)

Beitrag von betzedeiwelche 24.03.10 - 11:27 Uhr

Hi, ja mir ging es ähnlich konnte nach der Übelkeitsphase in der ich mich von Ingwertee und Pfefferminztee ernährt hatte ihn irgendwann nicht mehr sehen. Ich trinke über den Tag immer verdünnte Säfte mal den mal den. Milch trinke ich auch gerne und viel. Mit Eisenmangel kenn ich mich nicht aus aber das wird vom Arzt kontroliert und er wird Dir bei Bedarf was geben. Pfefferminztee wird sogar empfohlen gegen Übelkeit, ich hatte zu Anfang auch etwas Respekt da es in der Apo hieße keine Ätherischen Öle/Dämpfe und Pfeffi ist ja auch oft dadrin aber im Tee ist es kein Problem. Ab und an trink ich auch mal ne Cola oder Pepsi aber nur wenn ich richtig Lust drauf habe, bin nicht so ne Süsse was Getränke angeht. Du kannst aber ruhig auch 2-3 kleine Tassen Kaffe am Tag trinken oder eben Cola. LG Betzy

Beitrag von faehnchen77 24.03.10 - 11:32 Uhr

Ich trinke zwar bevorzugt wegen Hämoridenleiden Wasser. Aber sonst achte ich auch so auf nichts und trinke alles. Hin und wieder auch ein Schlückchen vom Glas Rotwein meines Mannes.

Lg Dani

Beitrag von sandari82 24.03.10 - 11:42 Uhr

aaalso erst war ich total heiß auf multisaft mit wasser. den kann ich aber nicht mehr sehen. habe aber total viel durst, was ich von mir gar nicht kenne. konnte somit die letzten zwei wochen ohne probleme mind 2l wasser pur trinken. jetzt habe ich drang nach o-saft mit mineralwasser. mmh lecker, und jeden tag tomatenschnitten. wo soll das denn hinführen. bin doch erst in der 9. woche??#gruebel

liebe grüße
sandra

Beitrag von ilka24 24.03.10 - 11:52 Uhr

Hi,

ich trinke kohlensäurereduziertes Wasser und tgl. 1 Liter O-Saft (100% v. Penny).

Von "Früchtetee" bekomme ich Sodbrennen.

Gruß
Ilka

Beitrag von bubbles2010 24.03.10 - 12:02 Uhr

Tee
Wasser
Milch
Saft
Schorlen
Mal ne Cola oder so