ich pass wieder in die jeans *silopo* und frage wegen sonnencreme

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von crazydolphin 24.03.10 - 10:58 Uhr

hallo mädels!

ich passe endlich wieder in eine meiner lieblingsjeans und freue mich soooo.... #huepf ich könnte die welt knutschen #schein

so, jetzt noch ne frage. ab wann benutzt ihr sonnencreme? bei uns gibts heute 21°C und ich denk man sollte schon damit anfangen oder? meine maus ist heute 10 wochen alt... und welchen lichtschutzfaktor würdet ihr nehmen?

lg jessi und jasmin #verliebt

Beitrag von dragonmother 24.03.10 - 10:59 Uhr

Kindersonencreme 50er Faktor...

Aber nein...eigentlich sollte man im ersten Lebensjahr so weit es geht auf Sonnencreme verzichten. Die Kleinen sollen einfach noch nicht in die Sonne.

Lg

Beitrag von crazydolphin 24.03.10 - 11:09 Uhr

aaaaaaaaaah ok! muss man auch erst wissen :-p danke#liebdrueck

Beitrag von inkognito1810 24.03.10 - 11:33 Uhr

Also wir sollen unseren Babymann (2 Wochen) in die Sonne stellen, gegen Gelbsucht und um die Vitamin D-Produktion anzukurbeln.
Zumal man Kinder auch im Schatten schützen muss, UV-Strahlen kommen auch da durch und können Sonnenbrand usw. verursachen.

Allerdings halte ich Sonnencreme, und vorallem die doch sehr zähflüssige 50er, momentan noch für überflüssig.
Wenns wärmer wird werde ich erstmal eine Babycreme mit LSF nehmen, danach die 30 und nur im Hochsommer die 50.

Beitrag von zarina-sophie2008 24.03.10 - 11:16 Uhr

oh mein gott!!!

wenn ich höre, dass man bei kindern unter einen jahr voll auf sonnencreme verzichten soll, könnte ich in die ecke brechen.

gerade wenn die kinder so klein sind soll man eincremen. die haut verzeit nix! weißer hautkrebs ist die häufigste erkrankung wenn die kinderhaut mehrere sonnenbrände abbekommen hat!

da kann ich nur ein lied von singen. arbeite als arzthelferin beim HAUTARZT. und der hat ahnung.

natürlich sollten kinder unter einen jahr nicht direkter sonne ausgesetzt werden, eincremen muss man trotzdem da die schädlichen UV strahlen auch im schatten vorhanden sind. am besten eignet sich für so kleinen würmer eine sonnenmilch oder lotion auf wasserbasis. die lässt sich gut eincremen. bekommt man in der apotheke. ladival ist sehr gut und auch noch geeignet für allergikerhaut.

so. hoffe ich konnte dir weiterhelfen. lg und viel spaß in der sonne.

Beitrag von mini-wini 24.03.10 - 11:27 Uhr

Hey, Danke.

Für mich war dein Post auch sehr hilfreich. Bin nämlich ein Sonnencreme-Fanatiker und schütze mich selber auch immer sehr vor der Sonne. Und meine Maus möchte ich natürlich auch schützen.
Sonnenlicht tut zwar gut aber eben nur gut geschützt.

LG

Beitrag von mini-wini 24.03.10 - 11:18 Uhr

Hallo,

das ist ja Super (mit der Jeans). Ich passe auch schon seit ein paar Wochen wieder in meine alten Hosen (meine Maus ist fast 13 Wochen alt). Ich weiß genau wie du dich freust.#huepf#huepf

Hab auch schon mal davon gehört, dass man Babys nicht mit Sonnencreme eincremen soll. Aber ich denke besser als ein Sonnenbrand. Und ganz wird man die Kleinen ja nie vor der Sonne schützen können. Ich würde mich auch für die Creme mit dem höchsten Faktor entscheiden.
Ich habe mir die Woche für meinen KiWa ein Sonnensegel genäht. Praktisch wie ne Art Haube die vorne und hinten am KiWa befestigt ist und bei Bedarf ganz oder nur teilweise über den gesamten KiWa gezogen werden kann. So kann ich z.B. wenn die Sonne von links kommt die Haube auf die linke Seite schieben und rechts ist offen. So ist die Maus im Schatten bekommt aber immer noch Luft. Wenn ich um die Kurve fahre und die Sonne von der anderen Seite kommt, wird die Haube einfach schnell auf die rechte Seite gezogen. Und ich kann den denn KiWa auch ganz zu machen, dann kann die Maus gut schlafen und wird von aussen nicht gestört.
Wenn du willst schick ich dir Bilder.
Vielleicht kannst du ja nähen oder jemand den du kennst.

LG;-)

Beitrag von summersunny280 24.03.10 - 11:52 Uhr

ihr tut alle so als wenn ihr in afrika leben würdet und weit und breit kein baum in sicht wäre............mann oh mann was macht ihr im sommer bei 35 grad?

eure kinder im keller verstecken?


#kratz

Beitrag von mini-wini 24.03.10 - 14:00 Uhr

#kratzNee.... aber auch vor der Sonne schützen!

Was haben den die Temperaturen mit den Sonnenstrahlen zu tun.#kratz Sonne kann auch bei noch niedrigen Temperaturen Sonnenbrand machen. Dazu braucht es keine 35 Grad. Da reichen auch schon 17 Grad!:-p

LG

Beitrag von summersunny280 24.03.10 - 14:21 Uhr

hmmm bei 17 grad hat meine kleine kleider an ,da ist nur ihr gesicht frei .....und dazu kommt das ich sie nicht 4 stunden in der sonne liegen lass.........der wind der noch herscht ist auch noch zu bedenken. was ich damit sagen will ,bei 17 grad ist es schön aber ich hab doch meine kleine ganz anders verpackt als im hochsommer ,sprich sie bekommt doch noch gar nicht die sonne ab die ja sooo schädlich ist .

und ja ich weiß UV strahlen gehen auch durch kleider ,aber das ist ja nun wirklich maßlos übertrieben

davon abgesehen scheint sonne auch im winter da müsste man da ja auch eincremen.