..an alle schon-mamis..frage zum Geburtstermin..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suissemom 24.03.10 - 11:45 Uhr

Hallo ihr lieben,
möchte gern mal wissen ob die Grösse des Kindes eine Auswirkung auf den Geburtstermin hat?? Würde mich sehr interessiern ob grosse Kinder eher auf die Welt kommen können oder ob das egal ist?
Bin jetzt in SSW33 und mein Arzt meinte, das es ein ziemlich grosser kräftiger Junge wird.

Woche SSW33
BPD ca93
ATD ca96

ich hoffe ich hab das so richtig abgelesen ;)
Danke im voraus für eure Erfahrungsberichte!

mfg :-)

Beitrag von valencia22 24.03.10 - 11:47 Uhr

Mein Sohn kam ET+12 mit 58 cm, KU 37,5 cm und 3750g
Also eindeutig ein Trödelkind, ist auch heute noch so *lach*

Beitrag von punkt3 24.03.10 - 12:06 Uhr

Hih, dann kann ich fast genauso unterschreiben, nur dass die Eule ein Mädchen ist, 130 gr schwerer war und per Einleitung abei ET + 11 rausgeschmissen wurde ;-)

Cm und KU stimmen aber

Beitrag von darkphoenix 24.03.10 - 11:48 Uhr

Nicht unbedingt ;-)

Bin 1 Woche drüber gewesen mit einem kräftigen kerlchen.
1 Tag vor geburt wurd er per US noch ca. 800g weniger geschätzt.
er kam mit 56cm und 4570g :-)#herzlich

Beitrag von valencia22 24.03.10 - 11:52 Uhr

#schock

Beitrag von suissemom 24.03.10 - 12:05 Uhr

WOW 4570g :-) ist ja der Hammer!! #schock
das war dann wirklich ein strammes kerlchen :-) und du hast die Geburt gut geschafft?! das macht mir Hoffnung!! :-D #ole

Beitrag von darkphoenix 24.03.10 - 12:59 Uhr

JA, bei dem Gewicht dachte ich auch mein Mann hat sich versprochen (als er die Eltern anrief und die Daten durchgab). Hab alles sehr gut überstanden, insgesamt auch nur 5 1/2 Std. von der ersten Wehe ;-) ok, war zwar die 2. Geburt, aber auch der erste hatte knapp 4000g.
Würden wir ein 3. wollen hätt ich gerne wieder so eine geburt ;-) achja, auch ein KU von 37cm.

Beitrag von wir3inrom 24.03.10 - 11:48 Uhr

Mein Sohn kam in der 39. SSW zur Welt.

53cm Länge
35cm Kopfumfang
3660g Gewicht

Hilft das?

Beitrag von qrupa 24.03.10 - 11:50 Uhr

hallo

4240g an ET+15. Klein ist die Zuerschnecke nie gewesen

LG
qrupa

Beitrag von frayer31 24.03.10 - 11:52 Uhr

Celina wahr 49 cm und genau 3000 gramm und kamm-spontarn -genau eine Woche vor ET....

Achja mein Neffe-wahr auch nur 49 cm und 3060 gramm-kamm aber 10 Tage nach ET


#herzlich Grüße

Beitrag von bina20 24.03.10 - 11:52 Uhr

Huhu

Nein das hat nix mit dem termin zu tun.

Kleine kinder kommen auch früher,das ist doch die veranlagung wenn du groß bist und dein freund auch ist es ein großes kind wenn nicht dann nicht,kann aber auch durch familie kommen.

Bei uns ist es so ich bin 1,68 mein mann 1,86 in meiner familie(geschwister und mutter sind groß mein vater eher kleiner)

Meine Kinder hatten Folgende Daten

40+2 4250g 55cm 37,5 KU
38+2 3840g 53cm 35 KU
37+5 3330g 50cm 35,5 KU

Wobei die letzten beiden einmal Not KS und einmal Geplanter KS machen der erste wurde spontan nach einleitungsversuch geboren.

Einige neigen einfach zu großen kindern andere eben nicht und der US stimmt ja auch nciht immer
Mein erster wurde zwei tage vor der entbindung auf MAX.3300g geschätzt soviel dazu

Die kleinste wurde in der schwangerschaft auf 4000g geschätzt(das sollte das geburtsgewicht sein)ein tag vorher im KH wurde ein US gemacht da kam 3365g raus also ziehmlich genau.

MAch dir über das gewicht usw. nicht so viele gedanken dein baby kommt da schon raus.

glg bina mit jeremy kjara und lilly

Beitrag von neelix1979 24.03.10 - 11:57 Uhr

Unser Sohn kam ET+4 auf die Welt, 50 cm 3400 g und einen grossen Kopf mit KU 38 cm. Die Grösse hat in der Regel nichts mit dem Termin zu tun.

Beitrag von suissemom 24.03.10 - 12:01 Uhr

wow, danke für die vielen und schnellen antworten :-)
also scheint die Grösse wirklich keinen Einfluss auf den Geburtstermin zu haben.Mein Mann und ich sind beide 1,69gross und normal bis schlank gebaut und wenn ich auf meine eigene Geburt zurückschaue, war ich glaub auch ein rechter wonneproppen und kam laut meiner Mom zwei Wochen zu spät.
Na mal sehn, in welcher Woche der Kleine rauswill :-) bin halt schon etwas nervös... deshalb die Frage hier im Forum.

Danke an alle!
mfg #sonne

Beitrag von frederike170179 24.03.10 - 12:24 Uhr

Meine Tochter wurde per Einleitung am ET+10 mit 3780g und 54cm geboren.

Gewicht und Größe haben glaube ich keinen Einfluss auf den Geburtstermin. Ich denke eher, dass es an der versorgung liegt. Solange alles gut ist, gibt es keinen Grund, dass sie früher als errechnet kommen.

Und: es ist ne Schätzung, kann auch sein, dass du gar net so einen Brocken bekommst :-)

Ne schöne Restschwangerschaft

LG frederike ET -2 #huepf

Beitrag von suissemom 24.03.10 - 12:41 Uhr

Also bis jetzt ist der rest eigentlich in ordnung :-)
Er hat halt nur ordentlich in den letzten drei bis vier Wochen Gas gegeben mit wachsen..bis jetzt war ich immer auf der Mittellinie bei der Wachstumskurve und jetzt bin ich schon bei der oberen Linie drüberhinaus..

hoffen wir das es wirklich nicht nen riesenbrocken wird...muss ihn ja noch mindestens 7Wochen rumtragen ;o) und hab jetzt schon das gefühl, mein bauch platzt bald *hihi*

danke und lg #klee

Beitrag von kati543 24.03.10 - 12:39 Uhr

Ja, es hat Auswirkung. Das ist sogar wissenschaftlich nachgewiesen.
Dein Baby wird ja über die Nabelschnur von dir ernährt. Hat es noch immer Hunger und es kommt aber nichts mehr/bzw. zu wenig, dann schüttet sein Gehirn Hormone aus. Die gehen dann ebenso in deinen Kreislauf und bewirken die Wehen. Je größer ein Kind ist, desto mehr Nährstoffe braucht es. Und nun kommt es ganz auf deinen Körper an, wieviel er "liefern" kann. So kann es passieren, dass ein 4kg Brocken trotz allem nach ET kommt und ein zartes 2,5 kg Baby noch 2 Wochen vor ET da ist.

Beitrag von suissemom 24.03.10 - 12:43 Uhr

wow, das ist ja mal gut erklärt :-) danke!

Beitrag von lichtblick10 24.03.10 - 13:53 Uhr

ja, so scheint es zu sein. Deshalb kam meiner 13 Tage früher mit "nur" 2960 gr bei 50 cm. War zwar KS geplant (wegen chronischer Krankheit von mir), aber er machte sich nochmal paar Tage früher auf. Dann war der KS halt montags statt freitags. Gefiel mir eh besser... :-)

Beitrag von ladyachim 24.03.10 - 12:42 Uhr

Meine erste Tochter kam 1 Woche vor ET.Sie war 50 cm groß und wog 3150g.

Meine zweite Tochter kam in der 36+6 SSW,war somit ein Frühchen.Sie war 47 cm klein und wog 3030g.Wie groß und schwer sie wohl gewesen wäre wenn sie am Termin gekommen wäre?

Lg Julia mit Maya*29.08.2008 und Laila*23.12.2009

Beitrag von meli_24 24.03.10 - 13:20 Uhr

Also meine Tochter kam eine Woche nach ET zur Welt und war 4010 g schwer und 56 cm groß.

LG
Meli