Hilfe ich bin Schwanger

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von swetty1982 24.03.10 - 11:55 Uhr

Hallo ihr´s,

hab echt die "Kacke am Dampfen".

Ich habe seit 4 tagen auf meine periode gewartet,
und heute nen Test gemacht, POSITIV.

Mist hab ausgerechnet das ich in der 5 woche bin,
und habe keine was jetzt.

Ich habe schon eine 6 jährige tochter bin alleinerziehend
und habe seit 1 jahr einen neuen Freund, der auch der Vater des Baby´s wäre.

Zu allem übel muss ich noch sagen das ich Hartz 4
empfängerin bin.
Was heißt ich werde gleich gesteinigt wegen der schwangerschaft.

Ich habe mal mit meinem Freund übers kinder kriegen
gesprochen und er will keine kinder haben.
Er sagt meine Tochter reicht vollkommen.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter,
habe auch über eine Abtreibung nachgedacht,
aber ich kann mich nicht entscheiden.

Meine Tochter und ich wohnen schon in einer kleinen 2 Zimmerwohnung, und noch ein Kind?????

Wer kann mir rat geben, ich weiß nicht mehr

Danke fürs lesen

Beitrag von firestone1980 24.03.10 - 11:56 Uhr

Wäre dein Beitrag nicht eher im "Ungeplant schwanger" Forum aufgehoben?

Beitrag von kat1985 24.03.10 - 11:59 Uhr

das wollte ich gerade auch sagen!!!!!

Beitrag von bine212 24.03.10 - 11:59 Uhr

Hi,

ich denke das musst du schon selbst entscheiden da wird dir keiner helfen können mit der Entscheidung.Rede mit dem Vater und entscheidet gemeinsam.

Lg Bine

PS. das gehört denke ich in das "ungeplant schwanger" Forum ,da werden sie dir vielleicht besser helfen können.

Beitrag von hanoi 24.03.10 - 12:00 Uhr

Falsches Forum !

Wir freuen uns hier alle über unsere Schwangerschaft und auf unser Baby...

Beitrag von zanzibar 24.03.10 - 12:19 Uhr

#pro

Beitrag von alexalexi 24.03.10 - 12:00 Uhr

Sehe ich genau so.... Falsches Forum!

Beitrag von svea10 24.03.10 - 12:01 Uhr

Ich würde es mir ganz genau überlegen ob ich abtreibe.
Und nur weil man Hatz 4 bekommt heißt es ja net das man keine kinder kriegen darf....
Ich hoffe du entscheidest dich richtig !

LG Svea mit klein Kevin und dem noch geheimen #ei

Beitrag von kati2901 24.03.10 - 12:03 Uhr

Ich bin grad zum vierten Mal ss und obwohl es geplant war, hab ich Angst. Angst vor der Verantwortung, Angst das was sein könnte, Angst vor der Geburt etc. Die Angst ist normal. Und wo ein Kind groß wird, werdens auch zwei. Es gibt immer Mittel und Wege und vielleicht freut sich ja dein Freund darüber.

Aber auch wenn du abtreiben willst, musst du dir im Klaren sein ob du das mit dir selber vereinbaren kannst.

Ich wünsch dir auf alle Fälle viel Kraft. #blume

Beitrag von julianeundraik 24.03.10 - 12:04 Uhr

Falsches Forum würd ich sagen. Hier freuen sich alle, dass sie schwanger sind!!!

Und mein Rat. Es geht immer irgendwie. Und meine Meinung ist, wenn ein Mann Kinder "machen" kann, kann er auch dafür gerade stehen. Ich würd dem ja eins husten!!! Und wenn du dir selber nicht im Klaren bist, ob du dich wirklich FÜR einen Abbruch entscheiden kannst, spricht es ja auch dafür, dass du dich freuen würdest.
Und warum bist du alleinerziehend, wenn du einen Freund hast? Da steig ich nicht durch #kratz

Ich wünsche dir und deinem BABY, dass DU die richtige Entscheidung triffst!!!

Alles Gute
Juliane

Beitrag von hardcorezicke 24.03.10 - 12:06 Uhr

Hallo

auch wenn man ungeplant schwanger wurde.. muss man sie nicht steinigen... ich finde es schlimmer wenn man über FG schreibt... das gehört genau so wenig hier rein..

und zu dir... ich würde mir auch gedanken machen ob man es übers herz bekommt ein kind.. (was ja normal noch kein kind ist) abtreibt... hör auf dein herz..

rede mit deinem partner,,, und lasse dich nicht zu einer abtreibung zwingen.. denn du solltest es entscheiden.. kerle gibt es immer wieder.. aber kinder die einen lieben eben nicht... auch wenn du harz 4 hast... andere eltern schaffen das auch... ich denke du wirst da auch wieder rauskommen.. wenn du nach der zeit arbeiten gehen kannst..

hör auf dein inneres... denn ich weiss nicht ob du dir das verzeihen könntest es weg machen zu lassen..

LG

Beitrag von .mami.2010. 24.03.10 - 12:07 Uhr

Das ist deine/EURE Entscheidung aber wenn er kein Kind mehr will hätte ich lieber verhütet und vielleicht wären in manchen Fällen doppelte und dreifache Verhütung besser.

UND: FALSCHES FORUM, wir freuen uns alle Schwanger zu sein und aufs Baby ;-)

Beitrag von hardcorezicke 24.03.10 - 12:10 Uhr

ihr schreibt alle das sie im falschen forum ist... ok das ist sie,,, aber was ist mit den leuten die ne FG hatten und sich hier verabschieden,,, das macht den frauen hier mehr angst als wenn eine frau ungeplant schwanger wurde.und da sagt keiner was? das ist für mich viel schlimmer.. klar die frauen suchen auch nur trost..aber das geht drüben ebenso.. und ausserdem sucht sie nur rat.. was sie hier vieleicht eher bekommt als drüben im forum

ihr habt eure babys ja und könnt euch weiter hin freuen..sie hats ja nicht verloren..

Beitrag von .mami.2010. 24.03.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

ja das ist auch meine Meinung und das haben hier auch schon viele angesprochen aber leider werden denn die jenigen hier echt angeballert #zitter.

lg

Beitrag von momodyali 24.03.10 - 12:16 Uhr

Dein Argument verstehe ich nicht!! Wie kannst du ein Frau, die ihre Baby ungewolt verloren hat mit eine die nur an sich selbst denkt und den klein unschuldiges baby das recht des Leben einfach so nimmt, weil das irgenwie nicht passt zu ihre Leben????????????????

Beitrag von hardcorezicke 24.03.10 - 12:20 Uhr

sie hat es nicht genommen... sie hat bisher daran gedacht..

und mein argument? ganz einfach weil es für FG geburten auch ein frühes ende gibt.. genau so wie das forum ungeplant schwanger..

als ich frühschwanger war und hier ständig lesen musste das wieder eine FG hatte.. habe ich ständig angst gehabt,,, ich hatte auch eine FG und weiss wie das ist... aber auch das ungewollte verlieren eines babys macht anderen frühschwangeren angst,,, ich habe nichts verglichen.. sondern nur geschrieben das es genau so wenig hier zu suchen hat wie ungeplant schwanger zu sein..

LG

Beitrag von momodyali 24.03.10 - 12:29 Uhr

Ich bin sicher, jede Frau die schon mal ein FG hat, hat immer diese Angst auch wenn sie nicht mehr von FGten liest aber wenn man von Frauen, die Kinder abtreiben liest, hat der leser sicherheit da denkt, 'mir kann das nie passieren' weil ich werde es nicht tun. Hmmmmmmmm#kratz

Beitrag von pfui 24.03.10 - 13:57 Uhr

HÖRT endlich auf, den Frauen das RECHT abzusprechen sich aus dem Schwangerschaftsforum zu verabschieden. Wenn es DICH stört dann les es nicht. eine Fehlgeburt gehört zum Thema Schwangerschaft dazu auch wenn es nicht in deine rosarote Wattebäuschchenwelt nicht reinpasst.

Beitrag von jeremiaskilian 25.03.10 - 00:13 Uhr

Ein ungeplantes Baby ist auch ein Baby! Und auch diese Mama von dem Baby scheint schwanger zu sein!#kratz Warum darf sie dann nicht hier schreiben?

Beitrag von mum21 25.03.10 - 06:31 Uhr

Eine ungeplante Schwangerschaft ist auch eine Schwangerschaft. Für manche gehört das auch dazu!

Also wieso ihr das Recht absprechen????


LG

Beitrag von abenteuer 24.03.10 - 12:15 Uhr

Könntest du denn mit einer Abtreibung umgehen? Ich persönlich nicht!!!
Mein erstes Kind war auch völlig ungeplant am Anfang meines Studiums. Der Vater hat sich verdrückt. Dennoch habe ich dieses Kind bekommen und bin heute furchtbar Stolz auf meinen Sohn.. Manchmal lässt sich das Leben eben nicht planen- aber glaube mir: du wirst eine Entscheidung für das Kind nie bereuen.
Das Schicksal wollte es so und nun kannst du das Beste aus deiner Situation machen.
Lass dir einen Termin bei deinem FA geben- wenn du dann das kleine Herzchen gesehen hast, wirst du keine Entscheidungsprobleme mehr haben :-)
Freu dich auf dein Kind- denn Kinder sind etwas wundervolles. Andere warten jahrelang vergebens auf ein Kind- also freu dich über dein Glück #huepf

lg abenteuer

Beitrag von nudelmaus27 24.03.10 - 12:17 Uhr

Hallo!

Da du ja das hier so reinschreibst, musst du nun leider auch meine Meinung dazu ertragen.

Ich verstehe echt nicht, wie jemand mit Ende 20 so wenig Grips haben kann. Hallo, gut du bekommst Hartz IV und kannst dir wahrscheinlich keine Pille leisten (sehe ich ein, habe auch mal Hartz IV bekommen und weiß wie wenig Geld man da hat!) aber es gibt doch auch Kondome, die sollte man sich doch leisten können, wenn man keine Kinder will. Und wenn das auch nicht drin ist, sorry dann poppe nicht und gut.

Punkt 2 du hast deinen Partner nun gefragt, wie er zu Kindern steht. Aaahhhh, wieso redet man nicht vorher über sowas (ihr seit 1 Jahr zusammen!) und warum verhütet er nicht, wenn er keine Kinder will ???

Ehrlich ich finde es echt gruselig sowas zu lesen. Nett gemeint ist der Hinweis an dich, vielleicht mal eine Beratungsstelle aufzusuchen, denn niemand kann dir hier irgendwas raten von wegen Abtreibung ja oder nein.

Muss leider immer noch den Kopf schütteln,
Nudelmaus


Beitrag von julis8 24.03.10 - 12:19 Uhr

das ist doch echt unmöglich wie abwertend du über diese Frau schreibst.

Jedes Paar kann ungeplant/ungewollt schwanger werden. Das ist noch lang kein Grund sie zu beleidigen. Und mit Hartz IV sind auch Kondome ziemlich teuer.

Ein wenig mehr Feingefühl wäre echt angebracht.

Beitrag von nudelmaus27 24.03.10 - 12:28 Uhr

Wieso abwertend? Ich meine sie ist Ende 20, hat bereits ein Kind und sollte wissen wie es dazu kam und was man dagegen tun söllte wenn man das nicht möchte.

Und Feingefühl? Soll ich sie jetzt noch bedauern? Ich finde man könnte erst den Kopf einschalten in dem Alter. Außerdem habe ich ihr vorgeschlagen eine Beratung aufzusuchen! Bessere Idee???

Ja klar und heutzutage werden so viele ungeplant schwanger #rofl, weil sie zu blöd sind richtig zu verhüten!

Und wenn einem Kondome auch noch zu teuer sind, dann sollte man wenigstens in der fraglichen Zeit damit verhüten, sorry aber die kosten ja nicht Unmengen!

Nudelmaus

Beitrag von julis8 24.03.10 - 13:54 Uhr

es ist sehr schade und bedauerlich, dass Du so eine Meinung hast. Und: KONDOME sind für Hartz IV EmpfängerInnen schwer erschwinglich mit knapp über 300 Euro im Montag für ALLES