Ne Frage zur Kleidung bei diesen Temperaturen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carmen.30 24.03.10 - 12:12 Uhr

Hallo,

da Fynn mein erstes Kind ist bin ich mir grad nicht sicher und wollte mal nachfragen.
Also bei uns sollen es heut so ca 16Grad werden. Nun frag ich mich ob ich Fynn ( 6 1/2 Monate) noch ne Mütze aufsetzen muss oder ob das nun nich mehr so nötig is??? Er hat ja noch das Verdeck von der Karre drüber....

Wie zieht Ihr Eure Mäuse bei den wärmeren Temperaturen an?

Danke schon einmal im Voraus

Carmen mit Fynn

Beitrag von anki85 24.03.10 - 12:17 Uhr

He Carmen,
meine Nora ist auch 6,5 Monate alt und ich zieh ihr noch ne Mütze übern Kopf. Da ich denke das es nicht falsch sein kann. Und wenn es nur ne dünne Mütze ist! Wenn du siehst das Fynn verschwitzte Haare hat, kannst du sie ja immer noch abnehmen. Wir wohnen allerdings auch an der Ostsee und hier ist es recht windig!
lg Anki;-)

Beitrag von sternchen185 24.03.10 - 12:17 Uhr

Hej Carmen

also ich würde IMMER ne Mütze drüber ziehen. Egal welche Jahreszeit.

Im Sommer halt wegen Schutz, ansonsten geht eben viel Wärme über den Kopf weg und auch wenn du 16 Grad in der Sonne als angenehm empfindest, für die Kleinen ist es am Kopf trotzdem kalt.

Also lieber mit Mütze und bei Bedenken im Nacken prüfen obs ihm zu warm ist.

lg
Kristin mit Mara (morgen 11 Monate)

Beitrag von zelania 24.03.10 - 12:18 Uhr

Hallo,

also ich würde eine leichte Mütze anziehen wegen den Ohren.Meine Maus bekommt so ein Tuch an damit weningstens die Ohren geschützt sind.Ansonsten werde ich ihr heute KA Body,Hose,Shirt und übergangsjacke anziehen und für den notfall noch eine decke mitnehmen falls es ihr zu kalt wird.


Alles liebe


LG Zelania+Jill Lucy 7,5 Monate#verliebt

Beitrag von canadia.und.baby. 24.03.10 - 12:22 Uhr

Body, Dünne Strumpfhose , Dünnehose , Shirt, Dünne Jacke und Dünne Mütze.

Da es hier recht Windig ist haben wir noch eine kleine Wolldecke im Kinderwagen.

Beitrag von -.saskia.- 24.03.10 - 13:09 Uhr

Hallo,

also die Ärzte in meiner Geburtsklinik und meine Kinderärztin sagten zu mir, dass es wichtig ist bis zum 1. Lebensjahr IMMER eine Mütze zu tragen. Nicht nur wegen den Ohren (die Kleinen fangen sich super schnell eine Mittelohrentzündung ein), sondern hauptsächlich wegen der Fontanelle. Im Winter ist die Mütze wichtig um vor Kälte zu schützen und im Sommer, Frühling usw. um die Fontanelle zu schützen, da die Sonnenstrahlen einfach nicht gut sind.

Liebe Grüße

Saskia + Caro-Marie (7,5 Monate)

Beitrag von mausebaer86 24.03.10 - 13:20 Uhr

Alea hat bei dem Wetter (in der Sonne über 20 Grad aber im Schatten ist es kühl) KuArm Body, dünner Pulli, Strampler und ne dünne Strickjacke an und natürlich Mütze auf.

Wenn wir nachher zu der Familie in Garten fahren, zieh ich sie auch erstmal so an, Jacke kann ich ja immernoch ausziehen, wenn ihr zu warm wird.

Im Kinderwagen gestern hab ich ihr noch ne dünne Decke über die Beine gelegt.

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von nightwitch 24.03.10 - 13:40 Uhr

Hallo,

gestern waren wir auch längere Zeit bei uns im Garten. Kathleen hatte eine Strumpfhose und eine dickere Hose an (weil sie oft noch auf dem Boden sitzt/krabbelt und ich es daher besser fand), LA-Body und nen normales LAShirt.

Gruß
Sandra