Positiver ovu und positiver ss-test wegen rest hcg?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilaluise 24.03.10 - 12:20 Uhr

hallo Mädels,
hab gedacht ich schreib hier nicht mehr, weil ich wieder schwanger bin, aber mein arzt zweifelt daran....ich weniger, naja was ich mich frage:
ich hatte anfang feb eine as, dann hatte ich anfang märz einen positiven ovu (zwei tage lang), vorher war er immer negativ und ich hatte es-symptome...ok dann zwei wochen später pos ss-test..strich wurde auch stärker nach zwei tagen....
mein doc meint, es kann nicht sein, dass ich wiedr schwanger bin, weil der resthcg den pos. ovu und den pos. sstest beeinflusst...dass der strich stärker ist, hängt am test, die messen das unterschiedlich (obwohl es der gleiche test war)..
hat auch u-schall gemacht und hat auch ne kleine fruchthülle gesehen, aber er meint es sei keine, weil der rand zu dünn wäre außerdem waren noch andere blässchen in der gebärmutter, aber die sahen ganz anders aus als die fruchthülle...
was meint ihr..?ich hab echt das gefühl er irrt sich...?
lg luise

Beitrag von eponine1904 24.03.10 - 12:24 Uhr

#kratz
Wieso hast Du da noch andere Bläschen drin?

Mhm, schwer zu sagen, ob es wieder geklappt hat, wie weit warst Du denn beim letzten mal? Dauert ja eine Zeit, bis der Körper das HCG abgebaut hat,.

Beitrag von lilaluise 24.03.10 - 12:28 Uhr

8.ssw- naja aber was mich wundert, dass genau als ich das ES-gefühl hatte auch der ovu positiv war...ich hatte mittelschmerz und spinnbaren zervix...und danach war er wieder negativ und warum wird der hcg immer stärker...obwohl es der gleiche test ist...er müsste ja dünner werden wenn es resthcg wäre, der sich abbaut!

Beitrag von danielhasi 24.03.10 - 12:25 Uhr

Hallo

Wenn du dir nicht sicher bist wegen deinen FA dann hole dir ne zweite meinung ein und gehe zu einen anderen FA der kennt dich nicht und in neutral...Hast du noch mal einen Test gemacht?

Lg Trina

Beitrag von yvivonni 24.03.10 - 12:28 Uhr

Hi Süße, hast du schon nach den HCG Werten gefragt?#liebdrueck

Beitrag von lilaluise 24.03.10 - 12:28 Uhr

Nein, is erst am Donnerstag da!#zitter

Beitrag von yvivonni 24.03.10 - 12:30 Uhr

Weißt du was? Du gehst jetzt in die Apo. und holst dir den Digi mit Wochenbestimmung. Dann hast du es Schwarz auf Weiß.#verliebt#liebdrueck

Beitrag von lilaluise 24.03.10 - 12:32 Uhr

Gute idee...gibts den nur in der apo?
naja und wenn da 2-3 Wochen steht..da sagt dann mein fa, das ist restgewebe das wuchert..weiß ich jetzt schon- aber ich werd es trotzdem machen- geht der nur mit morgenpipi?

Beitrag von yvivonni 24.03.10 - 12:35 Uhr

Keine ahnung wo man den noch bekommt, du bist ja schon drüber, da brauchst du kein morgen pipi mehr.;-)
Den Arzt wechselst du dann bitte, der hat sie nicht mehr alle.:-p

Beitrag von lilaluise 24.03.10 - 13:06 Uhr

ok mach ich....und den arzt...tja war immer zufrieden, aber da er sowieso erstmal im urlaub geh, geh ich zu seiner vertretung ...bei der war ich in meiner 1.ss und die war super!

Beitrag von mauerbluemchen86 24.03.10 - 12:28 Uhr

Mmmh,
also seltsam ist das auf jeden Fall schon.
Vor allem, wenn so etwas wie eine Fruchthülle im US zu sehen war. Vielleicht wartest Du noch eine Woche und machst dann nochmal einen Test? Der dürfte dann ja eigentlich nicht mehr positiv zeigen.
Obwohl ich auch ehrlich gesagt finde, dass nach so langer Zeit (also ja 6 Wochen oder so) nicht mehr so viel HCG im Urin sein sollte, dass man jetzt noch nen positiven SST bekommt.

Wenn Du Dir sicher bist und Deinem FA nicht vertraust, würde ich über einen Wechsel nachdenken oder wenigstens einer zweiten Meinung.

LG und dass alles gut ist und Dein Gefühl richtig ist! :-)
#blume

Beitrag von suymi 24.03.10 - 15:49 Uhr

Hallo Luise,

tut mir sehr leid für dich, dass auch Du dein Kindchen verloren hast. Ich hatte Anfang Januar eine Fehlgeburt. Bei mir ging alles auf natürliche Weise ab - ich brauchte also keine AS. Ich kann Dir nur raten - sei bitte vorsichtig mit deiner Freude...

Denn selbst Ende Februar zeigte mir ein Clear-Blue SS-Test noch ein positives Ergebnis an - im Februar-Zyklus selbst habe ich wieder mit Persona angefangen - völliger Quatsch - der Compi hat total verrückt gespielt...ich hoffte damals auch sehr, dass ich wieder schwanger sein könnte war...aber leider war es nur das restliche Hcg...denn ein paar Tage nach dem positiven Test bekam ich meine Mens...

Ich wünsche Dir dennoch alles alles Gute in dieser wahrscheinlich immer noch schweren Zeit...

Ganz liebe Grüße
Susi