Und Tempi tagsüber?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von panni24 24.03.10 - 12:33 Uhr

Na, schon wieder ich...#bla#klatsch
Was meint ihr, zählt etwas Tempi tagsüber?
Seit ca 9 tagen ist mein Tempi tagsüber immer so etwa 37,3-37,6. Ich bin nicht erkältet. Morgentempi sieht anders aus.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=494176&user_id=902738

Jetzt habe ich auch 37,4, obwohl morgen 36,8 war.
Oder das zu beachten zählt überhaupt nicht mit?

Erfahrungen?

Beitrag von saskia33 24.03.10 - 12:35 Uhr

Man nimmt nur die Tempi am Morgen,Nachmittags ist die Körpertemperatur immer höher!!!

Beitrag von beffi79 24.03.10 - 12:35 Uhr

nein das zählt nicht da ja dein Kreislauf schon in schwung gekommen ist

Beitrag von mauerbluemchen86 24.03.10 - 12:37 Uhr

Hey,
die Tagestemperatur zählt überhaupt nicht mit.
Bei mir steigt sie zum Beispiel schon nach einer Stunde späterem Messen (ohne Aufstehen wohlgemerkt) um mind. 0,2 höher.
Möchte nicht wissen, wie die Temperatur tagsüber dann bei mir ist :-)
auf jeden Fall zählt die nicht, weil man sich ja auch bewegt, unterschiedliche Dinge macht und ja, also es zählt wirklich nur die Basaltemperatur, morgens, gleiche Uhrzeit vorm Aufstehen.

Drücke Dir die Daumen, dass sie morgen wieder steigt und oben bleibt!

LG,
#blume

Beitrag von panni24 24.03.10 - 12:50 Uhr

:-D
War nur ne Idee. Weil ich dachte, wenn ich morgens aufwache, und zB ausgedeckt bin, und Fenster offen ist, dann wird ja meine Morgentempi auch etwas (01-0,2) niedriger. Oder? Ich messe oral.

Beitrag von mauerbluemchen86 24.03.10 - 12:58 Uhr

Mmh, das weiß ich nicht so genau, schätze aber mal eher, dass es nicht so sein sollte. Außer Du frierst natürlich richtig.

Rektal messen ist aber immer besser als oral, einfach weil die Temperatur da nicht so schwankt.
Würde das an Deiner Stelle für den nächsten Zyklus (falls es einen geben wird ;-) ) auf jeden Fall ändern und rektal messen.

Viele Grüße,
#blume