Braucht man für das Inlineskatesfahren auch einen Rückenschutz?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von wilderacker 24.03.10 - 13:09 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat seit gestern das Inlineskatesfahren für sich entdeckt.

Er hat die normale Schutzausrüstung mit Handgelenk-, Ellenbogen- und Knieschutz.

Jetzt meint mein Mann, er bräuchte auch einen Rückenschutz.

Leuchtet mir schon ein. Aber ich habe bis jetzt noch kein Kind gesehen, dass so einen Schutz hat. Gibts das überhaupt. Kenne sowas nur vom reiten.

Gruß

wilderacker

Beitrag von rienchen77 24.03.10 - 13:26 Uhr

vielleicht braucht man sowas beim Speedskating...

dein Mann ist ja ein wenig übervorsichtig....

Beitrag von zickentwins 24.03.10 - 13:49 Uhr

Hallo!

Also eins vorab: Einen Rückenschutz halte ich auch für übertrieben.

Meine Erfahrung bei meinen Töchter aus deren Inliner-Anfangszeiten ist, das sie eigentlich keine der üblichen Schoner bräuchten, sondern ein Kissen um den Po gebunden.

Denn wenn sie gefallen sind, dann immer auf den Po.

Aber da das ziemlich blöd aussieht haben wir das gelassen.;-)

Also die normalen Schoner reichen voll und ganz.

Gruss,
zickentwins

Beitrag von danymaus70 24.03.10 - 16:07 Uhr

ALso einen Rückenschoner braucht man nicht.
Mein Sohn darf allerdings nicht ohne Helm fahren.......

LG Dany

Beitrag von reethi 24.03.10 - 18:06 Uhr

Hallo!

Nein einen Rückenschutz braucht man nicht... Außer Dein Sohn will in die Halfpipe :-)

Meiner hat im letzten Jahr einen Inliner Kurs für Kinder gemacht und das hat wirklich etwas gebracht! Ich kann das nur empfehlen.

VG
Neddie

Beitrag von nochmal 24.03.10 - 20:21 Uhr

Hallo,

ich finde es komisch, das alle einen Rückenschutz für übertrieben halten.
Ich selber hatte einen Unfall mit Inliner und wäre fast Querschnittsgelähmt gewesen, weil mir ein solcher Schutz fehlte.

Meine Kinder bekommen keine Inliner

Gruss
D

Beitrag von imzadi 24.03.10 - 22:47 Uhr

Lidl machts möglich!

Beitrag von kat30 25.03.10 - 09:00 Uhr

Hallo,

sicher macht ein Rückenschutz Sinn, aber man kann es auch übertreiben. Seltsamerweise hab ich meine Kindheit auch ohne irgendwelche Schoner überlebt...

Unsere Tochter hat Helm + die "normalen" Schoner (Hand, Ellbogen,Knie) - ganz zu Anfang beim lernen ist sie ein paar mal auf den Po geplumpst aber aus hohen (!!!) Geschwindigkeiten ist sie bis jetzt immer nach vorne auf allen Vieren (sprich den Schonern) gelandet und lachend wieder aufgestanden.

Den Rückenschutz hat bei uns nur der Papa fürs Motorrad ;-).

Kat