Mitleid bitte - gerade Wurzelkanalbehandlung gehabt -Autsch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nele27 24.03.10 - 13:19 Uhr

Hi Ihr Lieben,

eine Tube Mitleid bitte - komme gerade von einer Wurzelkanalbehandlung #heul Erst sah es so aus, als ob nur das Zahnfleisch entzündet ist. Tja, aber nun stellte sich heraus, dass der Nerv entzündet war. Ätzend! Ich bin echt Stammkunde beim ZA.

Die Betäubung war so mittel, ich hab schon noch was gemerkt. Außerdem war mir von dem Zeugs voll schwindelig. Hab ich sonst nie. Naja und das Reinigen der Kanäle war leider nicht schmerzfrei.

Jetzt schlage ich mich tapfer ohne Schmerzmittel #schwitz Paracetamol dürfte ich zwar, aber die helfen eh nicht so gut und ich versuche es ohne. Kopfschmerzen habe ich auch von der Betäubung.

Danke fürs Auskotzen!

Nele
6.SSW

Beitrag von waffelchen 24.03.10 - 13:20 Uhr

Hach ja, die hatte ich 2 mal während der SS und der Zahn muss nächste Woche raus...
Ich hab ne Menge Mitleid, das war echt fies

Beitrag von nele27 24.03.10 - 13:37 Uhr

Oh, kein Happy End für Deinen Zahn #schmoll Ich hoffe, ich kann meinen erhalten - mir fehlt schon einer!

Ich werde nächste Woche zum Reinigen müssen und der ZA wird den Zahn dann so zu machen, dass ich erst nach der Entbindung wieder hin muss (wg. Röntgen).

LG

Beitrag von haninani75 24.03.10 - 13:23 Uhr

Oh, du tuts mir total leid. #schmoll
ich hasse es ja schon zum ZA zu gehen, auch mit Betäubung.
Na dann, gut Besserung. ;-)

Beitrag von nele27 24.03.10 - 13:38 Uhr

#danke

Ja, ich hasse es auch. Leider nehme ich trotz ausgefeilter Mundhygiene alles mit was geht #schmoll

LG

Beitrag von bunny007 24.03.10 - 13:38 Uhr

juhu,
also ich hatte auch schon zwei fand die aber echt nicht schlimm obwohl die am backenzahn gemacht worden sind. wenn man einen GUTEN zahnarzt hat, merkt man nicht mehr als einen leichten druck ( kenn mich aus... hab die geräte 5 jahre lang verkauft ;-) )

naja.. schön ist es natürlich nicht.. aber besser als ein gezogener zahn!

dann ab ins bett und ausruhen :-D

lg

Beitrag von nele27 24.03.10 - 13:59 Uhr

Ich hab gefühlte 17 Millionen WKbehandlungen durch #heul Die meisten davon in Notdiensten unter höllischen Schmerzen.

Dagegen war das heute ok. Mein neuer ZA hat sich alle Mühe gegeben. Das Bohren hab ich nicht gemerkt, nur das Reinigen der Kanäle. Unangenehm! Aber mit ein bisschen Stöhnen und Fluchen wars ok :-)

Nun kühle ich und kann bisher auf Tabeletten verzichten #huepf Mein alter ZA hat immer den halben Kiefer auseinander genommen...

Beitrag von shortname-henni 24.03.10 - 14:11 Uhr

Oh, von mir bekommst du auch eine Runde Mitleid. Bin auch gerade mitten in einer Wurzelbehandlung und es sieht nicht so toll aus... allerdings lass ich mich gar nicht mehr betäuben, da das meiste Nervengewebe bereits entfernt wurde und man dann fast gar nichts mehr merkt. Es wird also bei den nächsten Behandlungen besser.
Na ja, bei mir doktorn die jetzt seit Anfang November rum und nachdem man herausgefunden hatte, dass ich noch einen vierten Wurzelkanal habe, muss ich wahrscheinlich doch nächstes Jahr an dem Zahn operiert werden. Zum Glück machen die das aber erst, wenn unser kleiner Schatz auf der Welt ist.
Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass es bei dir nicht so weit kommt und dass nach drei Behandlungen das Ganze abgeschlossen ist!
Liebe Grüße, Henni (12+1)

Beitrag von ninjap 24.03.10 - 14:11 Uhr

hallo nele,

von mir kriegst auch bissi mitleid!

ich war gestern auch beim za. wird wohl auf ne wurzelbehandlung hinauslaufen.
wenn ich pech hab, können wir deshalb nicht in den geplanten urlaub fahren... #schmoll

leider konnte man gestern gar nicht so weit bohren, dass man vernünftig was sehen kann... denn ich hatte so schlimme schmerzen trotz betäubung. nun habe ich erstmal so ein nelkenzeugs drin, in der hoffnung, dass die entzündung etwas zurückgeht.
nächste woche gehts dann hoffentlich weiter...
mist ist das...

bei zahnschmerzen helfen mir paracetamol auch nur minimal bis gar nicht :(
klär das doch nochmal mit deiner fä, vielleicht darfst ja ibuprofennehmen, falls es schlimm wird. hab gehört, dass man die nur im letzten ss-drittel meiden soll.

lg,ninjap