Welches Laufrad kaufen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von phinchen77 24.03.10 - 13:32 Uhr

Hi zusammen,

wir möchten unserer Maus mit den Großeltern zusammen zum 2. Geburtstag ein LAufrad kaufen. Welches könnt ihr denn da empfehlen? Es sollte möglcihst lange zu fahren sein, wir wollen vor dem Fahrrad später dann mal nicht noch ein Laufrad kaufen müssen weil das jetzige dann zu klein wäre.
DAnke für eure Tipps!
Gruß
Phinchen

Beitrag von centrino2inside 24.03.10 - 13:36 Uhr

Wir und viele aus unserem Bekanntenkreis schwören auf das Puky LRM.
Das ist zwar recht klein, aber man kann anschließend ja Sattel und Lenker höher stellen.
Ich kenne einige Kinder die das Puky LRM hatten (so mit 2 Jahren) und dann mit 3 Jahren schon auf ein Fahrrad umgesattelt sind und das wäre ja optimal.
Meine Kleine (22 Monate) hat seit 2 Wochen das Puky LRM und hat einen sicheren Halt drauf.
Klar wir üben noch, also sie flitzt noch nicht mit 10km/h durch die Straßen aber ich hab ein gutes Gefühl :-)

Beitrag von phinchen77 24.03.10 - 13:41 Uhr

DAs habe ich mir im Internet auch schon angeschaut, bin dabei aber auch auf das Puky LR1 gestoßen für Kinder ab 90 cm, das dürfte unsere MAus schon haben und hätte dann schon eine Bremse wenn sie etwas größer ist...
Kennst du das auch, oder eventuelle Unterschiede?
Denn mit 3 auf ein Fahrrad ist doch recht früh, oder?
Meine DAme stellt sich fahrtechnisch bis jetzt nicht so glorreich an - z.B. auf dem Rutschauto...

Beitrag von centrino2inside 24.03.10 - 13:47 Uhr

Ich habe gehört man soll beim Laufrad keine Bremse nehmen, vielleicht weiß hier im Forum jemand warum. Ich kann dir das nicht sagen.
Meine Tochter selbst ist für das LR1 wahrscheinlich noch ein bisschen zu klein (86cm), aber einer aus der Turngruppe (der ist schon fast 100cm) selbst der hatte mit dem LR1 Probleme.
Ich kenne aber auch viele die gleich das LR1 hatten und das ging.
Am besten du gehst in einen Fachmarkt und lässt dein Kind auf beiden sitzen und prüfst ob sie auch auf dem LR1 einen festen Stand hat.

Wegen der Bremse würde ich mich aber nochmal schlau machen. Es gibt das LR1 auch ohne Bremse glaube ich.

Fahrradfahren mit 3: Ja find ich auch echt früh, kann es mir bei meiner Kleinen auch nicht vorstellen, andererseits sind die Kleinen manchmal ja richtig fix bei manchen Sachen.

Lassen wir uns überraschen.

Beitrag von phinchen77 24.03.10 - 14:00 Uhr

Vielen DAnk für die Tipps. Ja, das mit dem FAchladen werden wir wohl auf jeden FAll machen auch um zu sehen wie es mit der Größe ausschaut.
Und dann mal sehen was der Verkäufer in Sachen Bremse meint...

Beitrag von jules0815 24.03.10 - 14:01 Uhr

Hi,

unser Sohn hatte das LR1, aber er war in dem Altern knapp 1m groß! Unsere Kleine hat das LRM, weil sie deutlich (88cm) kleiner ist und auf dem anderen keinen festen Stand hat.

Ich würde es im Fachgeschäft ausprobieren.


Übrigens ist mein Großer 2 Tage vor seinem 3. Geburtstag Fahrrad gefahren und zu früh, um auf dem Radweg mitzufahren, aber im Garten und auf dem Hinterhof war es ok. Er durfte dann ein Jahr später mit auf kleinere Radtouren! Zu früh gibt es in der Regel nicht, es sei denn es schadet ;-)

LG

Beitrag von phinchen77 24.03.10 - 14:06 Uhr

Ja, wir werden wohl auf jeden FAll ins Fachgeschäft gehen, gerade um es mit der Größe auszuprobieren. Bin dann eh gespannt wie schnell sie das mit dem LAufradfahren "rafft".
Wow, mit 3 schon FAhrradfahren, da ist er ja von der fixen Sorte.

Beitrag von tauchmaus01 24.03.10 - 13:45 Uhr

Wir haben das Runbike! Kann ich nur empfehlen.

Mona

Beitrag von schullek 24.03.10 - 15:41 Uhr

puky lr 1

lg