Hatte Heute BT......

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternli07 24.03.10 - 13:37 Uhr

......und weiss jetzt überhaupt nicht ob ich mich freuen soll. Muss am Freitag nochmal zum BT.
Ich bin Heute Kryo TF (2 Blastos) +15 und der Wert ist nur bei 59#heul!

Wer hatte auch so tief und kam doch alles gut?Kann ich noch hoffen?

Würde mich auf Antworten freuen bin schon am verzweifeln!!#heul

#liebdrueck Nadine

Beitrag von 444444444444444 24.03.10 - 13:47 Uhr

Hallo
Ich kenne jemanden die hatte auch so einen niedrigen Wert und es ist gutgegangen. Also nicht jetzt gleich aufgeben.

Alles Gute

Beitrag von ayse23 24.03.10 - 13:49 Uhr

Erstmal Herzlichen Glückwunsch zur #schwanger

Ich kenne mich mit den werten nicht aus aber ich habe öfters gehört das kryos bummler sind, wichtig ist das der wert sich schön verdoppelt.

Alles Gute

Beitrag von sternli07 24.03.10 - 15:22 Uhr

Danke ich hoffe ganz fest!!!!!

Lg.

Beitrag von daisydonnerkeil 24.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo,
wichtiger als die absolute Zahl ist der Verlauf, also dass sich der Wert alle zwei Tage verdoppelt.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von sternli07 24.03.10 - 15:24 Uhr

Hallo,

Ja das habe ich auch schon gelesen! Ich hoffe das der Wert gut steigt!

Danke

Lg Nadine

Beitrag von teddy60 24.03.10 - 14:50 Uhr

Hi Nadine,

ich denke Du kannst Dich freuen, lt. einer Tabelle die ich gefunden habe liegt der Wert zwar im unteren, aber auf jeden Fall im Normalbereich - also #schwangerGlückwunsch!

Ich kann Dich aber gut verstehen, ich war ja heute (TF+10) auch zum BT mein Wert heute war 80 und vor zwei Tagen (also am MO TF+8) war er bei 44.
Ich habe ständig ziehen und zwicken um Unterbauch - wie wenn Mens beginnt.

Ärztin sagt ich soll jetzt Utrogest absetzen, hab da aber irgendwie Angst vor.
Nimmst Du Utrogest?

Viel #klee und liebe Grüße
teddy60

Beitrag von sternli07 24.03.10 - 15:21 Uhr

Hallo Teddy,

Ich bin halt doch schon TF+15.......HCG59.

Dann haben sich Deine Werte gut verdoppelt und das ist ja sehr gut.

Bei mir ist das zwickken im Bauch auch und ständig dieses Gefühl das die Mens kommt.....#zitter

Ich nehme Crenone was ja eigentlich fast das geliche ist wie Utrogestan,hatte ich auch schon. Ich muss dies aber mindestens bis zur 12.SSW nehmen? Finde ich sehr komisch das Du dies jetzt schon absetzen musst? Also beim letzten mal hatte ich auch Utrogestan und habe es bis zur 12.SSw genommen.
Also ich hätte auch Angst abzusetzen........Wenn Du noch hast dann nimm es doch einfach weiter....

Dir alles Gute und danke für Deine Antwort!

#liebdrueck Nadine

Beitrag von dunki 24.03.10 - 16:01 Uhr

Hallo,
sorry das ich mich einmische, aber ich habe Utrogest in meiner SS auch bis zur 12 Woche genommen und die Dosis wurde ganz langsam gesenkt. Finde ich komisch jetzt einfach komplett abzusetzen.

Alles Gute
Dunki

Beitrag von daisydonnerkeil 24.03.10 - 16:35 Uhr

Hallo,
habe nach meinem ersten BT auch das Utrogest abgesetzt, weil mein eigenes Progesteron ausgereicht hat. Das wird ja auch getestet. Also keine Angst. Ansonsten würde ich noch mal in der KiWu-Praxis nachfragen. Die können dir das bestimmt besser erklären. ;-)

Alles Gute,
Da.

Beitrag von heizkissen 24.03.10 - 17:13 Uhr

Hallo,
ich hatte auch heute BT, aber leider negativ :-(

Bei meiner 1. Icsi letztes Jahr hatte ich auch so einen niedrigen Wert, musste dann auch jeden 2-3 Tag zum BT. In den ersten 3 Tests hatte sich der Wert nicht verdoppelt, aber ist immer leicht gestiegen. Nach einer guten woche allerdings hat sich leider der Krümel verabschiedet. Wert ging drastisch runter, US nichts zu sehen und dann wars auch schon vorbei.

Drücke dir aber trotzdem die Daumen, dass es sich gut weiterentwickelt.

Beitrag von nbitti 24.03.10 - 19:54 Uhr

Hallo Nadine,

ich hatte bei meinem ersten BT auch nur so einen geringen Wert. War auch erst einmal am Zweifeln und war der Meinung, dass der Wert höher sein müsste.
Hauptsache aber ist, dass sich der Wert schön verdoppelt.

Hatte zwar eine MA in der 10. SSW, was aber nix mit dem niedrigen Anfangswert zu tun hatte.

Gib die Hoffnung also noch nicht auf! Drück Dir fest die Daumen, dass der Wert weiter schön steigt!

Viele Grüße
Nadine

Beitrag von sternli07 24.03.10 - 21:20 Uhr

Hallo Nadine,

Ich habe jetzt noch etwas gegoogelt#klatsch und habe viel gelesen dass diejenigen mit solchem tiefen Wert es doch geschafft haben,aber dann die meisten ab der 10.SSW einen MA hatten.....:-(
Ich hoffe dass ich bei den wenigen Ausnahmen sein darf die es doch noch schafften......#gruebel

Das sind einfach wieder zwei lange Tage die man warten muss und einfach nichts machen kann um den Wert zu fördern!!!!:-[

Naja es kommt wie es muss!

Danke für die Daumen#pro

#liebdrueckNadine

Beitrag von daisydonnerkeil 24.03.10 - 21:40 Uhr

Hallo,
das beste, was du machen kannst: dich ein bisschen vom Internet fernhalten und vor allem keine medizinischen Fragen bei Google klären zu wollen.

Alles Gute,
Da.


Beitrag von sternli07 24.03.10 - 21:57 Uhr

Liebe Da,

Oh wie recht Du hast!!!#schein

Ich gehe jetzt schlafen und rede meinem kleinen gut zu#verliebt

Danke Gruss,

Nadine