Kleid

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von melanie1987 24.03.10 - 13:51 Uhr

Hallo!

Ich habe mich für 2 Kleider entschieden, eines für Standesamt:

http://cgi.ebay.at/Neues-traumhaftes-Hochzeit-Brautkleid-in-Wunschgroesse_W0QQitemZ220576997129QQcmdZViewItemQQptZBrautkleider?hash=item335b69df09

und dieses für die Kirche:

http://cgi.ebay.at/Neu-Brautkleid-Hochzeitskleid-Gr-38-40-42-44-46-48-50_W0QQitemZ220573187883QQcmdZViewItemQQptZBrautkleider?hash=item335b2fbf2b

Ich freue mich schon so, wenn ich es endlich in Händen halten kann :)

Essen haben wir auch schon organisiert - Menü...

Blumenschmuck müssen wir erst schauen,

Einladungskarten sind schon bestellt,

Deko wird noch gesucht...

Aber es ist ja noch Zeit, mach mir da keinen Stress ;)

LG
aus dem sonnigen Kärnten mit 20 °C

Meli und Marcel Pascal *03-07-09#verliebt

Beitrag von bunny007 24.03.10 - 14:04 Uhr

hallo,
also mir gefällt das erste kleid besser!

dazu muss ich sagen.. zwei brautkleider find ich auch für den preis total übertrieben und doof!

schönes kleid für´s standesamt.. klar! aber ein extra brauchtkleid.. nein..

dürck dir auch die daumen das dein kleid gut sitzt.. hab letztes jahr hier einiges mitbekommen... #zitter

lg bunny007 die ihren großen tag am 23. Mai 2009 hatte

Beitrag von melanie1987 24.03.10 - 14:06 Uhr

Meine Tante ist Schneiderin, und kann mir dann gut weiterhelfen, falls es nicht perfekt sitzt! Da mach ich mir keine Gedanken!!

Ich finde es schön, zwei Kleider zu haben, warum ist das doof??

Beitrag von mamiki2 24.03.10 - 14:31 Uhr

Beide Kleider sind wirklich schön,aber doch auch wieder sehr ähnlich,ich hätte fürs Standesamt vllt was schlichteres genommen.

Ich habe mein Kleid übrigens auch aus China,nur von einem anderen Anbieter,und bin damit sehr zufrieden.

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von sunny-1984 24.03.10 - 14:37 Uhr

Da muss ich mich bunny007 anschließen.

2 Kleider find ich auch übertrieben.
Ich würd fürs Standesamt etwas schlichteres nehmen und evtl farbig oder so. Ein Kleid was man danach evtl auch noch anziehen kann (auf anderen Feiern oder schick essen gehen).
So habs ich gemacht.

Vorallem feiert man ja Standesamt nicht so groß wenn man Kirche auch hat.

Lg Sunny

Beitrag von yamie 24.03.10 - 15:03 Uhr

hi,

etwas ungewöhnlich 2 brautkleider zu haben, aber beide sind sehr schön! #herzlich



lg
yamie



________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von asimbonanga 24.03.10 - 15:45 Uhr

Hallo,
ich hatte auch zwei cremefarbene Kleider-eines mit Ärmeln für das Standesamt ( lang aber ohne Schleppe )und eines für die große Feier (160 Gäste ) am nächsten Tag mit Neckholder und viel Bewegungsfreiheit.
Jeder wie er mag.
Viel Spaß mit den Kleidern-----oft geht es ja gut mit 123...........

L.G.

Beitrag von lilapumps 25.03.10 - 15:10 Uhr

Du hast eine Tante die Schneiderin ist und läßt Dir dann kein Kleid von ihr schneidern?
Also das versteh ich nicht...!

LG, Lila

Beitrag von melanie1987 25.03.10 - 19:30 Uhr

Warum sollte ich ihr die Arbeit antun? Sie hat doch selbst genug Stress mit Arbeit, Haushalt usw...

Also ich finde meine Meinung goldrichtig!!!

Beitrag von ciones 25.03.10 - 15:46 Uhr

Hallo,

ich muss sagen, das das Kleid auf dem ersten Bild wirklich sehr schön ist, das zweite gefällt mir leider nicht so.

Was ich aber nicht ganz verstehen kann...ich ziehe doch zu meiner eigenen Hochzeit kein Kleid für 10€ an #kratz

Ich möchte da niemandem zu nahe treten, nicht jeder hat die große Kohle für ein teures Kleid, aber doch nicht so einen Chinamist, der womöglich noch nach Chemie stinkt wie der Teufel!

Wie gesagt, ist meine Meinung, aber hübsch ist das erste Kleid trotzdem.

Viel Spaß weiterhin bei den Vorbereitungen und eine schöne Hochzeit wünscht

Ciones #blume

Beitrag von melanie1987 25.03.10 - 19:29 Uhr

Naja, es ist wirklich schön für euch, dass ihr alle anscheinend in Geld baden könnt, ich kann es auf keinen fall und für ein Kleid dass ich nur einmal anziehe, lege ich keine 1000 Euro hin, dass ist meine Meinung, aber gott sei dank ist jeder anders...

Und wegen Chinamist - ich habe eine Menge Bekannte, die das auch so gemacht hatten und es war einfach perfekt, wie aus dem Brautsalon!!!!!#aha

Beitrag von ciones 26.03.10 - 09:27 Uhr

Im Geld bade ich leider nicht (schade eigentlich ;-) )und 1000€ für ein Kleid würde ich auch nicht bezahlen, aber ich heirate doch nicht von heute auf morgen.

Man kann doch eigentlich immer ein wenig Geld auf die Seite legen und dann etwas "besseres" kaufen.

Du mußt Dich darin wohl fühlen, es war ja nur meine Meinung.

Grüße Ciones #blume

Beitrag von viki82 25.03.10 - 18:50 Uhr

Hallo Meli,

ich finde die Kleider toll, das erste gefällt mir ein bisschen besser und beim zweiten würde ich den Neckholder wegmachen, ich finde der stört irgendwie...#kratz

Wann sonst hat man (wenn alles gut läuft ;-) ) die Gelegenheit ein/zwei Brautkleider zu tragen? Ich find´s gut!

alles Liebe
Viki

Beitrag von melanie1987 25.03.10 - 19:31 Uhr

Danke schön :)

Das zweite gefällt mir irgendwie genau wegen dem NEckholder *gg*

LG
Meli und Marcel Pascal *03-07-09#verliebt

Beitrag von dani-mama83 26.03.10 - 08:51 Uhr

Hallo,
Habe mir gerade deine beiden Kleider angeschaut. An sich sind die Kleider ja nicht schlecht, aber jetzt sag ich dir mal was. Meine verkäuferin im Brautladen meinte, dass diese Chinesen die Hochzeitskleider von anderen, hochwertigen Schneidern aus allen Ländern abfotografieren und dann die Bilder einstellen. Also ich würde die Finger davon lassen. Zudem du nicht weisst, welches Material es ist, ob dich nicht vielleicht allergisch bist auf einen Inhaltsstoff dieser Chemiescheisse, die die als Seide verkaufen. Und dann musst du doch auch mal probieren, ob dir so ein Kleid überhaupt steht. Als meiner Meinung nach, wenn du schon soviel Wert darauf legst 2 Kleider zu haben für deine Hochzeit, dann solltest du auch so gescheid sein, dass du in ein vernünftiges Brautmodengschäft gehst und probierst. Und wenn dir Modelle ab 1000 Euro zu teuer sind, dann kaufe dir doch ein schickes Gebrauchtes...
Aber lass das bitte mit dem Chinaimport...

LG Dani

Beitrag von mfmfmfmfmfmfmfmfmfmf 26.03.10 - 09:37 Uhr

Hallo,

@ dani
deine Worte sind sehr hart aber ich muss dir recht geben. *kopf nick*

@Melanie
Ich muss dir sagen mir gefallen die Kleider leider überhaupt nicht sind mir einfach zu schlicht.
Aber wenn sie dir gefallen dann ist es genau das richtige #pro Geschmäcker sind ja zum Glück unterschiedlich sonst würden wir ja alle gleich rumlaufen an unseren Hochzeiten. :-p

Und wegen dem Chinazeug naja meine Schwägerin hat vor 3 Wochen geheiratet und hatte 2 Kleider aus China alle 2 waren kompletter Mist: haben nicht gepasst trotz Maßanfertigung, haben gestunken wie nen Chemielabor und waren einfach nur potthässlich! :-[
Das ende vom Lied sie hat nun 3 Kleider zuhause liegen und bekommt sie nimma los!
Hätte sie es gescheit gemacht wäre sie lieber gleich in einen Brautladen...

ABER: du kannst ja auch Glück damit haben.
Man steckt ja leider vorher nicht drinnen drück dir aber die Daumen das du nicht ins Klo gegriffen hast.

LG.