blauer Zehennagel

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von anndee 24.03.10 - 14:10 Uhr

vor einigen Wochen ist meinem Kleinen etwas auf den Fussgefallen. Nun hat er einen blauen Zehennagel...ich dachte ich warte mal ab ,das blau verschwindet dann schon wieder,aber bis jetzt hat sich nichts verändert.
Was kann man da tun,oder soll ich einfach abwarten...?

Beitrag von yamie 24.03.10 - 15:09 Uhr

hi,

schmerzt es ihm denn beim laufen? ist der fuß sonst soweit voll einsetzbar? läuft er in schonhaltung?
wenn alles wie immer ist, würde ich abwarten. so ein blauer zehnagel wächst raus... und sowas dauert mooonate.

zu deiner sicherheit kannst du natürlich zum arzt fahren und ihn röntgen lassen, passiert aber nix, ein gebrochener zeh wird nicht eingegipst.



lg
yamie




_________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von fascia 24.03.10 - 15:53 Uhr

Hallo anndee,

wenn es weiter nichts Auffälliges gibt - einfach warten. Das ist ein Bluterguss, der mit dem Zehennagel herauswächst, das ist bei Weitem das Wahrcheinlichste. Es dauert gut und gern vier bis sechs Monate. Wenn der blaue Bereich die Zehenkuppe erreicht, hat der Nagel an dieser Stelle eventuell keine feste Anheftung mehr und wirkt dort lose. Dann kann es sinnvoll sein, den Nagel mit einem Pflaster zu fixieren, damit er nicht zusätzlich abgehoben wird. Aber ganz sicher wirst Du schon ganz von alleine erkennen, was Du tun kannst.

Gruß, fascia.