Kennt jemand das Medikament Surmontil 25mg?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von scaramouch 24.03.10 - 14:14 Uhr

Hallo zusammen
zur Info: Seit der Geburt meiner zweiten Tochter vor 8 Wochen leide ich an Wochenbettdepressionen.
Bin nun endlich damit zu meinem Frauenarzt gegangen, und dieser verschrieb mit ein Antidepressivum. Ausserdem gehe ich zur Psychotherapie.
Jetzt sitz ich hier mit diesem Zeug und weiss nicht ob ich es wirklich nehmen soll oder nicht. Habe wirklich Angst vor solchen Medikamenten aber ich möchte auch das es mir endlich besser geht.
Im Internet liest man gutes und schlechtes, ich weiss echt nicht weiter.
Ich habe meinem FA immer vertraut und halte ihn für einen sehr guten Arzt.
Soll ich mich drauf einlassen, was meint ihr?
Er hat mir auch nur ein Drittel der Höchstdosis verordnet.

Lg
scaramouch

Beitrag von sonne.hannover 24.03.10 - 15:01 Uhr

ich denke, dass bei Depressionen Medikamente extrem wichtig sind. Von daher würd ich es unbedingt nehmen. Der verschreibt Dir das ja auch nicht zum Spaß und Du warst nicht aus Langeweile dort....