nicht gegen pneumokokken geimpft...??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von engel_in_zivil 24.03.10 - 14:25 Uhr

hallo,

heute musste mein kleiner mann die ersten impfungen über sich ergehen lassen. #zitter #heul
laut impfplan im u-heft stand die 6-fach-impfung und pneumokokken an.
beim letzten mal sagte die ärztin, es wären 2 spritzen wegen hepatitis b.
alles gut und schön. ich sagte der schwester also " eimal 6-fach und hepatitis." da sagte sie nur: "nee, 6-fach machen wir nicht, wir machen 5-fach".
hm ok dacht ich mir, die werdens schon wissen, welche das nun ist.
er bekam also 2 spritzen (und fands natürlich gar nicht toll #heul)
zu hause schaute ich dann in den impfkalender. und da war kein kreuz bei pneumokokken. es sind 2 aufkleber drin - einmal für den 5-fach-impfstoff und einmal hepatitis b.
nun lese ich aber im internet überall, dass beim 6-fach-impfstoff hepatitis b dabei wäre und pneumokokken extra geimpft werden.
nun wurde er also nicht gegen pneumokokken geimpft und ich frage mich wieso (denn es steht ja im impfplan). nun hab ich ja die ärztin nicht mehr fragen können. die praxis war eh proppenvoll und der kleine brauchte meine volle aufmerksamkeit, ließ sich kaum beruhigen.

kann es sein, dass er erst beim nächsten mal in 4 wochen gegen pneumokokken geimpft wird? (er wird morgen 10 wochen alt)

ich weiß, ich kann (und werde!) die ärztin beim nächsten mal fragen. aber wie, gegen was und wann wurden denn eure kleinen geimpft?

wir möchten, dass er alle impfungen bekommt, daher bitte keine antworten zu sinn und unsinn von impfungen.



lg #blume

Beitrag von canadia.und.baby. 24.03.10 - 14:28 Uhr

Wir hatten ne 7ner Impfung , das waren auch 2 Spritzen halt mit Pneumokokken!

Ka was dein KIA da gemacht hat , aber frag am besten nochmal genau nach.

LG
Canadia mit Jasmin die auch gegen alles geimpft wird.

Beitrag von mike-marie 24.03.10 - 14:30 Uhr

Also wir waren Montag das erstemal mal zum Impfen und Lucie wurde 6fach geimpft + Pneumokokken + Rotavirus. So hat es mir meine Ärztin empfohlen.

Mit dem altern hat das nichts zu tun. Wir sind nur etwas später dran mit Impfen.

Lg

Beitrag von stefkad 24.03.10 - 14:33 Uhr

wir haben zum 1. impftermin die 6-fach-impfung+rota-virus-schluckimpfung erhalten (mit 9 1/2 Wochen). die pneumokokken.impfung gibts dann erst in 3 wochen. ich dachte auch erst, es wird alles auf einmal geimpft, aber nun bin ich auch froh, dass sie beim 1. mal "nur" 1 spritze bekam!

Beitrag von miau2 24.03.10 - 14:34 Uhr

Hi,
also, mein Arzt bespricht so etwas mit mir, aber das nur am Rande ;-).

WAS er mit mir besprochen hat bei der Planung der Impfungen dieses Jahr ist:

- der 6-fache Impfstoff ist zur Zeit oft Mangelware. Darauf hat der Hersteller GlaxoSmithKline ein Monopol, und da alle ja soooo laut nach Schweinegrippe-Impfstoff geschrien haben (jetzt will es natürlich keiner gewesen sein) hat der sich ins Fäustchen gelacht, ein dickes Geschäft gewittert und seine Produktionskapazitäten voll und ganz mit dem Schweinegrippenimpfstoff ausgelastet. Dumm nur, dass da kein Platz mehr für den 6-fach geblieben ist...und da halt GSK darauf ein Monopol hat gibt es keinen anderen Hersteller, der das Zeug liefern kann.

- Alternativ gibt es halt die Möglichkeit, 5-fach zu impfen (da ist Hep. B nicht drin), da gibt es mehrere Hersteller und (noch) keine Engpässe). Die Hep. B - Impfung kann als Einzelimpfung durchgeführt werden

- 3 Spritzen an einem Tag mutet wohl kein KiA ohne Not einem Baby oder Kleinkind zu - daher ist halt die Frage, ob man, wenn 6-fach nicht vorhanden ist
entweder 5-fach und Pneumokokken an einem Tag, Hep. B später
oder
5 fach und Hep B an einem Tag, Pneumokokken später

impft.

Für meinen KiA wäre die Hep. B - Impfung diejenige gewesen, die er "lieber" aufgeschoben hätte. Wir hatten gerade die 4. Auffrischung (nach dem 1. Geburtstag), und wir hatten Glück - gerade ein paar Tage zuvor hatte es eine Lieferung 6-fach Impfstoff gegeben. Zufall.

Möglich wäre natürlich auch, dass dein KiA gegen die 6-fach Impfung ist, wobei er dann vermutlich von Hep. B abgeraten hätte - ich würde mit meinem KiA darüber reden, was er macht, ich will das doch wissen!

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von engel_in_zivil 24.03.10 - 15:04 Uhr

danke für eure antworten.
also ich werde morgen nochmal anrufen und fragen, ob er die 1. pneumokokken-impfung dann beim nächsten mal bekommt und die 6-fach dazu.
2 piekse sind schon echt fies, aber es lässt sich ja nicht wirklich umgehen, außer man impft nicht (alles).

beim letzten mal hatte ich ja ein gespräch mit der ärztin und es hieß, er bekommt die 2 spritzen und dann wäre alles abgedeckt... grrrr. also nächstes mal frage ich gaaaanz genau nach. komm mir richtig blöde vor.

Beitrag von juliasmama 24.03.10 - 16:34 Uhr

Unsere erste IMpfung war mit zwei monaten die pneumokokken
danach nach zwei wochen kamm die gegen Rothavieren und in einer wochen gibt es die 6 fach Impfung.

Beitrag von mukmukk 24.03.10 - 18:47 Uhr

Hallo!

Klar kann man nur einmal pieksen... dauert dann aber halt länger. Unser KiA trennt generell gern die Pneumokokken von der 6-fach-Impfung weil er damit gute Erfahrungen gemacht hat. Bei uns gab es daher die 6-fach + Rotaviren, vier Wochen später die Pneumokokken + 2. Rotaviren, weitere vier Wochen später die 2. 6-fach +3. Rotaviren und so weiter... zurzeit haben wir ein wenig Ruhe, weil alle Impfungen inzwischen dreimal durch sind! Aber wenn sie es anders mit Dir besprochen hat... ich würde mal anrufen und nachfragen!

LG,
Steffi