Hab Gürtelrose, wie lange dauerts ungefähr?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von berndchen78 24.03.10 - 14:34 Uhr

Hi Mädels,

Freitag wurde bei mir Gürtelrose festgestellt.
Erst gings mir noch ganz gut aber Sonntag gings dann richtig los.
Ich konnte garnichts mehr, hatte Schmerzen ohne Ende.
Jetzt lieg ich seit Sonntag hier rum und frage mich wann es besser wird oder weg geht.

Habt Ihr das schonmal durchgemacht?

LG Bea

Beitrag von rosali25 24.03.10 - 14:48 Uhr

Mein Onkel quält sich seit knapp einem Jahr mit der Gürtelrose rum.

Gute Besserung.
Gruß Lena

Beitrag von nuckermaus 24.03.10 - 14:51 Uhr

Hi,
gratuliere, das ist eine tolle Sache.
Ich hatte vor 3 Wochen Gürtelrose unter der Brust.
Ich dachte dass wäre ein Ausschlag, bis ich unter dem Arm einen dicken Knoten fand.
Da bin ich zum Arzt und der sagte mir dann was ich hatte.
Die Schmerzen gingen noch, ich habe immer Ibu 400 mg genommen und dann war es sowieso okay.
Nach ca. 1 Woche war das Schlimmste vorbei, aber man sieht jetzt immer noch die Stellen, obwohl es ganz gut abgeheilt ist.
Ich wünsche Dir alles Gute.
Alexandra

Beitrag von berndchen78 24.03.10 - 15:07 Uhr

Danke Euch.

Dann warte ich mal ab. Boah ist das übel.
Naja irgendwas ist ja immer.

LG die Bea

Beitrag von ladykracher68 24.03.10 - 21:22 Uhr

Hallo Bea,

Das ist wirklich nichts feines mein Sohn hatte vor 2 Jahren Gürtelrose übers ganze Schulterblatt der hat mir echt leid getan da ich ihm ja auch nicht helfen konnte unsere Ärztin hat Salbe und Antibiotikum verschrieben.Was du auf keinen Fall tun solltest Hektik und Stress und keinen Ärger um so länger dauerts.

ich wünsch dir gute Besserung#blume

Martina

Beitrag von helly1 24.03.10 - 20:23 Uhr

Hallo Bea,

meine Mama hatte es im Winter und hat über 1 Monat damit rum gemacht :-[ Scheint echt sehr schmerzhaft zu sein! Sie hat auch ewig Schmerzmittel nehmen müssen.
Gute Besserung.

LG helly

Beitrag von doucefrance 24.03.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

ne Gürtelrose ist echt fies, manchmal sehr langwierig und sehr ansteckend - bitte immer gut Händewaschen....
Zudem haben manche Patienten noch monate, mache gar jahrelang Schmerzen an dem betroffenen Nervenstrang (an dem ziehen sich die Bläschen auf der Haut entlang, das sichtbare Zeichen für die Entzündung die die Viren an den Nervenbahnen hervorrufen)

Meine damalige Chefin hat den Herpes Zoster Patienten immer Anäesthesulf Lotio aufgeschrieben und da sie Ärztin für klassische Homöopathie war, auch Mercurius solubile und Rhus tox. aufgeschrieben. Leider weiß ich die Potenz nicht mehr, aber die Patienten haben die Tabletten mehrmals täglich im Wechsel nehmen müssen und laut deren Aussage (auch Pat. die öfter damit zu tun hatten) haben die beiden Mittel sehr gut geholfen.

hier habe ich mal einen Link, Du kannst aber auch zu einem Heilpraktikger gehen oder den Apotheker fragen

http://www.yamedo.de/heilverfahren/homoeopathie/Herpes_und_Guertelrose.html

gute Besserung